Straßenfunde

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Miraculix
Beiträge: 459
Registriert: So 27. Mai 2018, 17:35
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Straßenfunde

Beitrag von Miraculix » Di 12. Jan 2021, 23:40

Alles klar danke, dann kommt das alles zusammen zum Schrott. Hab die geschlachtet weil ich wissen wollte warum die nicht mehr auslösen.
Und jetzt fischt die keiner mehr raus und setzt die ausversehen noch ein. Und ich wollte den Kern. :lol:

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 7039
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: Im Käfig - aber morgen wieder!

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Di 12. Jan 2021, 23:46

in FI's gibts auch Goldkontakte?

Ich hab da bisher immer Silber/-legierungen gesehen.
Derlei Zeugs sammelt sich hier auch an.

Cubicany
Beiträge: 1712
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Straßenfunde

Beitrag von Cubicany » Mi 13. Jan 2021, 00:16

Desinfector hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 23:31

vorhin gab es ein Ultraschallreiniger. tut aber irgendwie nicht...
Habe ich auch einen von.

Da ist ein 1 Ohm Widerstand :lol: :lol: geplatzt.

Ich würd ja zum Test ein Stückchen Draht einlöten, aber fürchte, das
ist so präzise berechnet, dass das teil entweder abbrennt oder gar
nicht angeht.

Wäre ja ein Centartikel, aber wer weiß, was da noch dran ist?

Naja, ansonsten hat man ne schöne Edelstahlwanne für irgendwas.

Benutzeravatar
Wulfcat
Beiträge: 861
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 22:43

Re: Straßenfunde

Beitrag von Wulfcat » Mi 13. Jan 2021, 00:29

Cubicany hat geschrieben:
Mi 13. Jan 2021, 00:16
Desinfector hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 23:31

vorhin gab es ein Ultraschallreiniger. tut aber irgendwie nicht...
Habe ich auch einen von.

Da ist ein 1 Ohm Widerstand :lol: :lol: geplatzt.

Ich würd ja zum Test ein Stückchen Draht einlöten, aber fürchte, das
ist so präzise berechnet, dass das teil entweder abbrennt oder gar
nicht angeht.

Wäre ja ein Centartikel, aber wer weiß, was da noch dran ist?

Naja, ansonsten hat man ne schöne Edelstahlwanne für irgendwas.
Hatte ich auch vor Jahren einen aus dem Schrott gezogen......Und nach prüfung wider reingeschmissen.....
In die VA Wanne hatte der Schwinger nen Ermüdungsriss reingerüttelt, :shock: die Reinigungs - Flüssigkeit ist dann sofort auf die darunterliegende Platine und dort hatte es dann Satt geknallt....Alles Schwarz und verschmolzen....

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 7039
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: Im Käfig - aber morgen wieder!

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Mi 13. Jan 2021, 08:31

jaja... Elektronik unter Wasserbehältern anordnen. In China soll der Drogenkonsum ja recht verbreitet sein.

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 8140
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Straßenfunde

Beitrag von Bastelbruder » Mi 13. Jan 2021, 08:42

Desinfector hat geschrieben:
Mi 13. Jan 2021, 08:31
jaja... Elektronik unter Wasserbehältern anordnen. In China soll der Drogenkonsum ja recht verbreitet sein.
Bandelin ist doch eine echt deutsche Qualitätsfirma. :?
Bild

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 7039
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: Im Käfig - aber morgen wieder!

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Mi 13. Jan 2021, 08:44

Bastelbruder hat geschrieben:
Mi 13. Jan 2021, 08:42
Desinfector hat geschrieben:
Mi 13. Jan 2021, 08:31
jaja... Elektronik unter Wasserbehältern anordnen. In China soll der Drogenkonsum ja recht verbreitet sein.
Bandelin ist doch eine echt deutsche Qualitätsfirma. :?
Drogen gibts auch in D :mrgreen:

inse
Beiträge: 546
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 07:20
Wohnort: Mittelbayern

Re: Straßenfunde

Beitrag von inse » Mi 13. Jan 2021, 10:47

Desinfector hat geschrieben:
Mi 13. Jan 2021, 08:31
jaja... Elektronik unter Wasserbehältern anordnen. In China soll der Drogenkonsum ja recht verbreitet sein.
Naja, wenn die Wanne kaputt ist, ist die Elektronik auch egal...

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 7039
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: Im Käfig - aber morgen wieder!

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Mi 13. Jan 2021, 11:06

inse hat geschrieben:
Mi 13. Jan 2021, 10:47
Desinfector hat geschrieben:
Mi 13. Jan 2021, 08:31
jaja... Elektronik unter Wasserbehältern anordnen. In China soll der Drogenkonsum ja recht verbreitet sein.
Naja, wenn die Wanne kaputt ist, ist die Elektronik auch egal...
nö, das sieht ein Bastler definitiv anders

inse
Beiträge: 546
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 07:20
Wohnort: Mittelbayern

Re: Straßenfunde

Beitrag von inse » Mi 13. Jan 2021, 11:10

...schon klar :D

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 8140
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Straßenfunde

Beitrag von Bastelbruder » Mi 13. Jan 2021, 13:24

Und wenn die Bandelin-Wanne durch ist, gibts im (professionellen) Küchen-Zubehörhandel das passende Original-Ersatzteil.

bastelheini
Beiträge: 1338
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Straßenfunde

Beitrag von bastelheini » Mi 13. Jan 2021, 13:34

War nicht das größere Problem, die US Wandler nachhaltig an den Wannen zu befestigen?

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 8140
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Straßenfunde

Beitrag von Bastelbruder » Mi 13. Jan 2021, 13:42

Das einzige Problem ist vielleicht, den / die Transducer von der Wanne abzukriegen ohne daß man den Piezo überhitzt. Auseinanderschrauben würde ich die auf keinen Fall, weil das Anzugs-Drehmoment nicht bekannt ist, und das verwendete Moment sicher für die Einmal-Anwendung bemessen wurde.
Den gesäuberten Alukegel anschließend drankleben mit Endsieg und gut.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 7039
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: Im Käfig - aber morgen wieder!

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Mi 13. Jan 2021, 19:57

Im Schrottfaden beschriebenes Yamaha Kassettendeck.
Tat sich erst so gut an, aber als es zimmerwarm wurde,
ging ein pestilenzialischer Parfum-Stink los 🤮

Miraculix
Beiträge: 459
Registriert: So 27. Mai 2018, 17:35
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Straßenfunde

Beitrag von Miraculix » Mi 13. Jan 2021, 19:59

Desinfector hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 23:46
in FI's gibts auch Goldkontakte?

Ich hab da bisher immer Silber/-legierungen gesehen.
Derlei Zeugs sammelt sich hier auch an.
Zumindest haben die komplett golden geschimmert. Nicht nur auf der Kontaktfläche.

Benutzeravatar
phettsack
Beiträge: 786
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:17

Re: Straßenfunde

Beitrag von phettsack » Mi 13. Jan 2021, 21:51

Desinfector hat geschrieben:
Mi 13. Jan 2021, 19:57
Im Schrottfaden beschriebenes Yamaha Kassettendeck.
Tat sich erst so gut an, aber als es zimmerwarm wurde,
ging ein pestilenzialischer Parfum-Stink los 🤮
Haha!
Da hat wohl jemand versucht die Köpfe mit Alkohol zu reinigen und in Ermangelung von Spiritus zu Kölnisch Wasser gegriffen :-)

Benutzeravatar
Wulfcat
Beiträge: 861
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 22:43

Re: Straßenfunde

Beitrag von Wulfcat » Mi 13. Jan 2021, 22:15

Desinfector hat geschrieben:
Mi 13. Jan 2021, 19:57
Im Schrottfaden beschriebenes Yamaha Kassettendeck.
Tat sich erst so gut an, aber als es zimmerwarm wurde,
ging ein pestilenzialischer Parfum-Stink los 🤮
Ich hab schon so einiges wider Weggeschmissen, was einwandfrei funktionierte, weis es einfach nicht betreibbar war....
Dieser Raumluftstink läst sich auch nicht rauswaschen Entfernen---->Alkohol/Aquadest/Ozon.....Nichts hilft wirklich. .....Das sind schon "Sesshafte Kampfstoffe" Der Dreck frisst sich in Kunstsoffe/ Holz / Leiterplattenmaterial....
Hab mal aus einem Gerät einen lang gesuchten Chip gebrogen vor dem wider wegschmeissen......
Als der Lötkolben die Platine berührte..... :shock: :shock: ....🤮🤮🤮🤮....
Die Müssen ihre Räumlichkeiten ununterbrochen mit diesen "Raumlufterfrischern" kontaminieren........Wohnungseinrichtung solcher Leute kann man doch sicherlich nur als Chemisch Hoch Kontaminiert als Sondermüll entsorgen und die Räumlichkeiten müste man auf Rohbau Zurückbauen.... Wie bei Brand oder Asbestsanierung.....
Wie überleben Leute so etwas????? :shock: :shock:
Naja

Cubicany
Beiträge: 1712
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Straßenfunde

Beitrag von Cubicany » Mi 13. Jan 2021, 22:20

Naja, den Nikotin Dreck bekommt man ja recht gut mit Backofenreiniger weg.
Selbes gilt für alte Fettschichten in Abzugshauben. 2 Motoren habe ich so
wieder in "Fast-Neu" hin bekommen. Wenn man die für 70€ per Stück los
wird, kann man auch mal 2€ für die Dose Reiniger ausgeben.

Benutzeravatar
Spike
Beiträge: 1335
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 08:05

Re: Straßenfunde

Beitrag von Spike » Mi 13. Jan 2021, 22:23

Wulfcat hat geschrieben:
Mi 13. Jan 2021, 22:15
Wie überleben Leute so etwas????? :shock: :shock:
Ay, Corona! ;)
Nein: Das Zauberwort heisst Habituation. Sind wir gut drin.

Benutzeravatar
Wulfcat
Beiträge: 861
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 22:43

Re: Straßenfunde

Beitrag von Wulfcat » Mi 13. Jan 2021, 22:50

Cubicany hat geschrieben:
Mi 13. Jan 2021, 22:20
Naja, den Nikotin Dreck bekommt man ja recht gut mit Backofenreiniger weg.
Selbes gilt für alte Fettschichten in Abzugshauben. 2 Motoren habe ich so
wieder in "Fast-Neu" hin bekommen. Wenn man die für 70€ per Stück los
wird, kann man auch mal 2€ für die Dose Reiniger ausgeben.
Nikotindreck ist gegenüber der Durchseuchung mit Duftstoffen Harmlos und (Fast)Problemlos entfernbar
(Dunkel Beige Gerätegehäuse wurden bei mir mit einfachem Fensterreiniger oft wider Strahlendweis, Die Technik mit Alkohol, Spüliwasser, Druckluft und Ozon entseucht.....
Bei Duftstoffkontamination versagte so etwas bei mir.....
Spike hat geschrieben:
Mi 13. Jan 2021, 22:23
Wulfcat hat geschrieben:
Mi 13. Jan 2021, 22:15
Wie überleben Leute so etwas????? :shock: :shock:
Ay, Corona! ;)
Nein: Das Zauberwort heisst Habituation. Sind wir gut drin.
Das ist natürlich eine Erklärung....... Man sagt ja nicht umsonst so häufig zu Leuten "Die merken wohl garnichts mehr!".......
Für mich undenkbar(Bin Duftstoffalergiker ----> Migränetrigger.... :roll: )
Meine Frau ist noch schlimmer dran (MCS)
Was sich die Leute mit dem Duftzeugs zusätzlich hochpotente Giftstoffe in die Bude holen....

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 6599
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Straßenfunde

Beitrag von Hightech » Mi 13. Jan 2021, 23:23

Schwiegermutter hat auch so einen Stinkautomat im Wohnzimmer. Fast alles andere wird vernachlässigt aber das Scheissding hat immer funktionierende Batterien und der Stink wird auch immer rechtzeitig nachgefüllt.

Ich bekomme von sowas auch Zustände und einen dicken Kopf.
Lüften wäre zu aufwändig???

Cubicany
Beiträge: 1712
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Straßenfunde

Beitrag von Cubicany » Mi 13. Jan 2021, 23:33

Naja, ich habe auch einen aus dem Schrott gefischte Airwick Automatiksprüher.
Der ist aber auf Handbetrieb gestellt und steht im Keller auf dem Boller. Der Einzige
akzeptierte Fäkalienübertüncher sind die Mister Fresh Patronen, die einen recht
neutralen olfaktorischen Schuss absondern. Aber das auch nur nachdem ich fertig bin.

Ist nur deshalb da, weil die Lüftung nicht wirklich zieht. Ist so eine ohne Lüfter, die
nur durch den Kaminzug funktionieren soll.

Benutzeravatar
Spike
Beiträge: 1335
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 08:05

Re: Straßenfunde

Beitrag von Spike » Do 14. Jan 2021, 00:04

Cubicany hat geschrieben:
Mi 13. Jan 2021, 23:33
Der Einzige akzeptierte Fäkalienübertüncher sind die Mister Fresh Patronen, die einen recht neutralen olfaktorischen Schuss absondern.
Menschen und andere Tiere riechen extrem gut 112 (Feurio!).
Opa hat sich nicht ohne Grund auf'm Pott eine gequarzt :D
Für extreme Notfälle habe ich eine Räucherkerze da...

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 7039
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: Im Käfig - aber morgen wieder!

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Do 14. Jan 2021, 07:53

heute lag dieser Monitor für mich bereit:
IMG_20210114_064511.jpg
Davon wird wohl nur das Stromkabel überleben, das sieht etwas stabiler aus

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 3408
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Straßenfunde

Beitrag von Toddybaer » Do 14. Jan 2021, 21:06

Beim hin und her räumen in der Werkstatt lag was auf dem Boden.
Eine Schraube M8x95 oder so. Mit roter Farbe bekleckert.
An und für sich nix besonderes aber...

Es ist eine original RIBE Schraube. Die rote Farbe ist die gleiche wie bei der Rennzündapp. Die Schraube Muss also eine originale Zündapp Schraube sein. Keine Ahnung wie die da hingekommen ist. Geschraubt hab ich sonst nur bei meinen Eltern.
Muss also da aus der Mopedschraubenkiste irgendwie in die M8 Grabbelkiste gekommen sein. Und dann muss ich die aus der Grabbelkiste für irgendwas zu mir mitgenommen haben. Hier nicht benutzt und von der Werkbank auf den Fußboden....

Antworten