MMS- deutlich verspätete Zustellung. Warum??

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Antworten
Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1923
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

MMS- deutlich verspätete Zustellung. Warum??

Beitrag von Lötfahne » Sa 27. Mär 2021, 15:18

Moinsen.
Gut, ja, ich nutze halt kein Wassislos oder Fratzbuch oder vergleichbare Dienste. Meine Mutter, Bj. 1943 ist computermäßig aber vergleichweise fit, sie hatte schon immer "Tastaturberufe", und trägt sich seit geraumer Zeit mit der Überlegung, ein Smartfon anzuschaffen. Zur Übung wegen der Motorik, die Tipselei ist halt nicht so einfach in dem Alter, war ich am Donnerstag bei ihr und hatte mein Reservesmartfon dabei. Letzteres liegt normalerweise ausgeschaltet, aber geladen, in einer Schublade. Es hat auch alles nach ersten "Tipfehlern" geklappt, aber bei Versuchen mit MMS kam immer eine Meldung "Senden fehlgeschlagen".
Eben, am Samstag, kamen die MMS aber bei mir an!
Beide Geräte sind auf T- Anschnur gepolt- woran kann denn sowas liegen?
Ist bestimmt nur eine Kleinigkeit, aber eine nervige.

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4944
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: MMS- deutlich verspätete Zustellung. Warum??

Beitrag von video6 » Sa 27. Mär 2021, 15:40

What es gibt noch jemanden der MMS verschickt?
Das hab ich gefühlt das letzte mal in den 2000 ern gemacht.
Weil extrem teuer meiner Meinung.
Das müsste aber an der Anbindung vom Telefon was sendet liegen.
SMS und MMS Einstellung die Einstellungen kommen vom beim Anbieter per SMS.
Diese dann abspeichern und los geht es

Gib einmalig 3€ aus und nimm Treema das soll das sicherste sein ohne Telefonnummer auf Wunsch.
Sonst Signal wenn du WA und Telegramm nicht nutzen willst.
Viber hatte ich auch mal ne Zeitung genommene
In der Bedienung sind die inzwischen so ziemlich gleich.

Gary
Beiträge: 2970
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: MMS- deutlich verspätete Zustellung. Warum??

Beitrag von Gary » Sa 27. Mär 2021, 16:21

Eine MMS kostet 39 Cent, vielleicht zu wenig Guthaben ?

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1923
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: MMS- deutlich verspätete Zustellung. Warum??

Beitrag von Lötfahne » Sa 27. Mär 2021, 16:32

Gary hat geschrieben:
Sa 27. Mär 2021, 16:21
Eine MMS kostet 39 Cent, vielleicht zu wenig Guthaben ?
Flatrate, beide Geräte.

duese
Beiträge: 4826
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: MMS- deutlich verspätete Zustellung. Warum??

Beitrag von duese » Sa 27. Mär 2021, 16:33

+1 für Signal. Frei, Opensource, Ende-zu-Ende Verschlüsselung. Kann auch die SMS mit verwalten. Damit sind SMS und Signal-Nachrichten transparent in einem Programm.

Was meiner Meinung nach sehr wichtig ist und vielleicht auch eine Alternative zu den Messenger-Diensten: Email-Programm mit der eigenen Email-Adresse (optimalerweise mit IMAP-Postfach) einrichten. Damit kann man auch alles verschicken und man hat seine Emails am Mann/Frau und am PC verfügbar.

Zu den MMS weiß ich leider nix. Hab ich vielleicht 3-4 Mal in meinem Leben verschickt. Und das ist >15 Jahre her.

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 8826
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: MMS- deutlich verspätete Zustellung. Warum??

Beitrag von Bastelbruder » Sa 27. Mär 2021, 16:42

Als man versucht hat, mir MMS nach China zu schicken - kamen die "bei Nichtabruf nach 3/5/7 ? Tagen automatisch gelöschten" Nachrichten endlich zwei Wochen später zu Hause unbeschädigt ans Licht.
Ich denke das war eins der vielen fehlgeschlagenen Abschöpfungsprodukte der -offline.

Nello
Beiträge: 1351
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44
Wohnort: Das westliche Ende des Sofas

Re: MMS- deutlich verspätete Zustellung. Warum??

Beitrag von Nello » Sa 27. Mär 2021, 17:01

video6 hat geschrieben:
Sa 27. Mär 2021, 15:40
What es gibt noch jemanden der MMS verschickt?
Ja. Ich.
Teuer ist relativ: Die zweimal im Jahr - was soll's?
video6 hat geschrieben:
Sa 27. Mär 2021, 15:40
Gib einmalig 3€ aus und nimm Treema das soll das sicherste sein ...
Kann ich empfehlen. Ich benutze Threema für eine einzige Person. Da es sonst nicht verbreitet ist, bleibt mir der Terror zahlloser anderer Nachrichten erspart. Ansonsten: Anrufe nehme ich grundsätzlich keine entgegen, ich hasse die Nähe von Stimmen in meinem Kopf. Wer etwas von mir will, kann Mail schreiben.

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 6167
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: MMS- deutlich verspätete Zustellung. Warum??

Beitrag von Chemnitzsurfer » Sa 27. Mär 2021, 17:47

Könnte das was mit der Umstellung MMS/SMS zu RCS seitens der Anbieter zu tun haben?
Hatte vor einer Woche diese Mail von Congstar bekommen (habe dort noch ne Prepaidnummer laufen).
Bei meinen alten Prepaidtarif musste ich damals zusätzlich MMS erst freischalten (ich glaube erst mal eine MMS empfangen, ehe es möglich war eine zu senden)
Rich Communication Services (RCS) für congstar Kunden.

Hallo
wir möchten dich darüber informieren, dass wir ab dem 23.03.2021 damit beginnen den kostenlosen Android Messenger Dienst RCS zu aktivieren.

Was ist RCS überhaupt?
RCS ist ein kostenloser Chat-Service für Android-Geräte, den du automatisch über die vorinstallierte SMS-Nachrichten-App deines Smartphones nutzen kannst. Stell ihn dir als Nachfolger der SMS im Messenger-Stil vor. Die Nachrichten werden hierbei über dein Datenvolumen oder WLAN versendet. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Was passiert als nächstes?
Alle RCS-fähigen Smartphones erhalten automatisch eine Systemnachricht, sobald RCS verfügbar ist. Ab diesem Zeitpunkt nutzt du automatisch zum Senden von Nachrichten, über die bereits vorinstallierte SMS-Nachrichten-App deines Smartphones, den neuen Dienst. Der Dienst prüft selbständig, ob der Empfänger deiner Nachricht ebenfalls RCS verwendet. Falls das nicht der Fall sein sollte, wird deine Nachricht automatisch in eine SMS oder MMS (zu den Kosten deines zu Grunde liegenden Tarifs) umgewandelt.

Wichtig:
• Voraussetzung für die Freischaltung ist, dass dein Smartphone den Dienst unterstützt.
• Die Aktivierung von RCS wird automatisiert und schrittweise über mehrere Monate erfolgen.
Demnach können wir leider keinen Einfluss darauf nehmen wann welcher Tarif freigeschalten wird.
• Weitere Informationen zu RCS haben wir dir unter folgendem Link zusammengestellt:
www.congstar.de/RCS

Viele Grüße
Dein congstar Team

Gary
Beiträge: 2970
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: MMS- deutlich verspätete Zustellung. Warum??

Beitrag von Gary » Sa 27. Mär 2021, 18:03

Wenn die Brieftaube die neue Route kennt wird das sicher schneller.

Will die Mutti mit dir kommunizieren oder mit anderen ?

Antworten