Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Antworten
Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 8836
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von xanakind » Mi 13. Okt 2021, 19:28

Ich habe hier etliche Steckdosenleisten übrig, die man über das Netzwerk steuern kann:
1.jpg
2.jpg
Hier Bilder vom Innenleben:
3.jpg
4.jpg
5.jpg
Man kann diese Leisten einfach aufschrauben (TriWing Schrauben)

Mehr Infos gibt es hier:
https://www.amazon.de/EG-PMS2-LAN-progr ... AHPQ4?th=1
Nein ich weis nicht, ob die mit eurem iPhone der neusten Generation kompatibel sind.
Bitte selber googeln.

Die Leisten sind alle gebraucht und waren nur ein paar Wochen in Benutzung.
Gebrauchsspuren sind daher natürlich möglich. Es sind auch ein paar Leisten dabei, bei denen der angespritzte Stecker durch einen anderen Schukostecker ersetzt wurde (damit das Kabel durch ritzen passt)
Es sind 4 Steckdosen schaltbar, 2 Steckdosen haben immer Strom.
Die verbauten Relais schalten die Steckdosen 1 Polig.

Pro Person maximal 3 Leisten!
Es dürfen auch sehr gerne auch mal weitere Personen als immer nur die üblichen 3 Nasen zuschlagen ;)

Da das mit den Preisvorschlägen immer ein schwieriges Thema ist:
Preise inkl. Versand:
1 Leiste: 20€
2 Leisten: 35€
3 Leisten: 45€

abneustadt
Beiträge: 295
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 21:06

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von abneustadt » Mi 13. Okt 2021, 21:13

Moin,
Das ist ja ein nettes Angebot mit den Steckdosenleisten.
Wenn noch verfügbar würde ich drei Stück nehmen.
Viele Grüße André

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 3732
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von RMK » Mi 13. Okt 2021, 21:40

naja, auch wenn's nicht erwünscht ist (hähä),
ich hebe auch mal die Hand für drei Stück.... :-)

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 8836
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von xanakind » Mi 13. Okt 2021, 21:53

RMK hat geschrieben:
Mi 13. Okt 2021, 21:40
naja, auch wenn's nicht erwünscht ist (hähä),
ich hebe auch mal die Hand für drei Stück.... :-)
Selbstverständlich bist du erwünscht! :D

Außerdem habe ich sowieso genug für alle da.

ALF2000
Beiträge: 496
Registriert: Fr 6. Apr 2018, 01:22
Wohnort: Ceský Rep

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von ALF2000 » Mi 13. Okt 2021, 22:53

Doof gefragt.... Wie bekommen die Dingers ihre Befehle ? wie kann man sich das vorstellen? :lol:

Weboberflaeche oder wie?


EDIT....google ist dein freund..(naja...eigentlich nich bei der datensammelwut :lol: )

ist die frage was ich ned rausfinden konnte...ob direktbefehle moeglich waeren...denn das waer interessant :lol:
Zuletzt geändert von ALF2000 am Mi 13. Okt 2021, 22:59, insgesamt 1-mal geändert.

MSG
Beiträge: 1348
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von MSG » Mi 13. Okt 2021, 22:58

ALF2000 hat geschrieben:
Mi 13. Okt 2021, 22:53
Doof gefragt.... Wie bekommen die Dingers ihre Befehle ?
Wenn du auf den Link oben klickst und die Bilder anschaust, weißt du es 🙄

ALF2000
Beiträge: 496
Registriert: Fr 6. Apr 2018, 01:22
Wohnort: Ceský Rep

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von ALF2000 » Mi 13. Okt 2021, 23:00

Amazonlinks gehen nicht bei mir...egal ob das P8 oder das poco m3....beide kriegen diese rotz cookie meldung und nix geht mehr

MSG
Beiträge: 1348
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von MSG » Mi 13. Okt 2021, 23:07

ALF2000 hat geschrieben:
Mi 13. Okt 2021, 23:00
Amazonlinks gehen nicht bei mir...egal ob das P8 oder das poco m3....beide kriegen diese rotz cookie meldung und nix geht mehr
OH OK..... Die blaue Apotheke hat ein Dokument dazu verlinkt


https://www.conrad.com/p/gembird-eg-pms ... pcs-552508

Ist eine Weboberfläche, womöglich über einen Server des Herstellers, damit das auch von außerhalb deines LAN zu Hause geht.

ALF2000
Beiträge: 496
Registriert: Fr 6. Apr 2018, 01:22
Wohnort: Ceský Rep

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von ALF2000 » Mi 13. Okt 2021, 23:10

Ja das fand ich ja auch via google heraus...

Ich hab keine ahnung ob das an den Handys liegt oder am Provider hier in CZ.
hab aber oefter mal so lustige dinge...entweder amazonlink crasht mit cookie Meldung oder...du bestsetigst oder machst customize wenns dann mal.geht....und danach is dein gewuenschter inhalt ersetzt mkt der startseite amazons und neue nervcookie scheisserei :lol:

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 8836
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von xanakind » Mi 13. Okt 2021, 23:27

Ansonsten programmiert die euch halt einfach um.
Da ist ein Atmel Mega 1284P verbaut :mrgreen:

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 8836
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von xanakind » Mi 13. Okt 2021, 23:52

Noch eine Info:
Mit diesen Leisten wurden nur relativ kleine Verbraucher geschaltet.
Also LED Beleuchtungen, Videoplayer & Monitore und kleine Verstärker / Audioplayer zum nerven der Kunden.
Die Relais wurden also nicht 6 Heizlüftern ausgeglüht :lol:

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 11014
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von Fritzler » Do 14. Okt 2021, 06:42

xanakind hat geschrieben:
Mi 13. Okt 2021, 23:27
Ansonsten programmiert die euch halt einfach um.
Da ist ein Atmel Mega 1284P verbaut :mrgreen:
Ich weis ja nicht was die gesoffen haben, der Netzwerk IC (RTL8019AS) ist ein IC für ISA Netzwerkkarten.
Der AVR spricht ISA mit dem :shock:

Wieso macht man sowas?
ISA Nachbauen auf nem AVR macht doch kein Spaß und woher haben die sone uralt ICs?

Benutzeravatar
sukram
Beiträge: 1634
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von sukram » Do 14. Okt 2021, 09:35

Fritzler hat geschrieben:
Do 14. Okt 2021, 06:42
xanakind hat geschrieben:
Mi 13. Okt 2021, 23:27
Ansonsten programmiert die euch halt einfach um.
Da ist ein Atmel Mega 1284P verbaut :mrgreen:
Ich weis ja nicht was die gesoffen haben, der Netzwerk IC (RTL8019AS) ist ein IC für ISA Netzwerkkarten.
Der AVR spricht ISA mit dem :shock:

Wieso macht man sowas?
ISA Nachbauen auf nem AVR macht doch kein Spaß und woher haben die sone uralt ICs?
Die Kombination ist schon >15 Jahre alt. Bei Ulrich Radig gibts fertige Software. Am Ende macht der AVR einen 8Bit Bus auf zum RTL, da is ja nix groß dabei.

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 5291
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von video6 » Do 14. Okt 2021, 09:38

Die Chips waren wohl einfach noch da gewesen und mussten weg.
Also beim Kunden entsorgen 😀
Obwohl ich überlege ob ich was damit machen kann.🤔
Wenn die Dinger Timer oder Uhrzeit nach Programmierung auch ohne weiteren Befehl können hätte ich wohl einen Zweck.
Muss Mal Datenblätter gucken basteln müsste ich auch bei der W-LAN Dose und kaufen auch.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 11014
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von Fritzler » Do 14. Okt 2021, 09:44

Also seit Urzeiten gefertigt?
Laut xana is das ja noch recht neu und nur selten genutzt.
Auf dem AVR steht ja 20/19, also noch sehr frisch.

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 8836
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von xanakind » Do 14. Okt 2021, 12:14

Ja, die Leisten wurden tatsächlich Anfang 2020 gekauft.
ISA-Bus..... das man diese Controller überhaupt noch kaufen kann?! :lol:

Benutzeravatar
8051fan
Beiträge: 403
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 21:06

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von 8051fan » Do 14. Okt 2021, 12:57

xanakind hat geschrieben:
Mi 13. Okt 2021, 23:52
Noch eine Info:
Mit diesen Leisten wurden nur relativ kleine Verbraucher geschaltet.
Also LED Beleuchtungen, Videoplayer & Monitore und kleine Verstärker / Audioplayer zum nerven der Kunden.
Die Relais wurden also nicht 6 Heizlüftern ausgeglüht :lol:
Das sind durchaus Lasten, die Relais und Schalter nicht mögen, vor allem wenn die entsprechenden Netzteile der Geräte
keine Begrenzung vom InrushCurrent haben.
Viele (ältere) Verbraucher vertrauen darauf, dass beim Stecken in die Steckdose der Inrush einmalig fließt und eben nicht mehr geschaltet wird.
Oft steht die Primärseite ständig unter Dampf, geschaltet wird dann nur noch sekundärseitig .

Hab schon mehrere Lichtschalter 10A mit LED-Beleutung mit 10W-Schaltnetzteilen kaputt gemacht, bis ich gerallt habe, wie es funktioniert.
Ein kleiner NTC in Reihe zum Netzteil wirkt Wunder und schont den Kontakt.

Am schlimmsten sind >100W-Laptop-Netzteile (nahmhafter Hersteller), bei denen es so richtig schön geräuschvoll britzelt, wenn man den Stecker reinsteckt.

daruel
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 08:53
Wohnort: NRW

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von daruel » Do 14. Okt 2021, 13:05

8051fan hat geschrieben:
Do 14. Okt 2021, 12:57
Am schlimmsten sind >100W-Laptop-Netzteile (nahmhafter Hersteller), bei denen es so richtig schön geräuschvoll britzelt, wenn man den Stecker reinsteckt.
Diese Erfahrung habe ich auch mit Steckdosenleisten am PC und vorgeschalteter Funksteckdose gemacht. Nach wenigen Monaten klebten an mehreren das Relais.
Bin dann dazu übergegangen die PCs am Netz zu lassen und nur die Peripherie zu schalten.

Benutzeravatar
sukram
Beiträge: 1634
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von sukram » Do 14. Okt 2021, 17:51

xanakind hat geschrieben:
Do 14. Okt 2021, 12:14
Ja, die Leisten wurden tatsächlich Anfang 2020 gekauft.
ISA-Bus..... das man diese Controller überhaupt noch kaufen kann?! :lol:
Ja, kann man:

https://www.digipart.com/part/RTL8019AS

Wird sicherlich in irgendwelchen Industrial Anwendungen verbaut. Ist ja schließlich NE2000 kompatibel und kann dadurch mit quasi jedem Uralt DOS, OS2, QNX & co verbaut werden...

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 8836
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von xanakind » Fr 15. Okt 2021, 09:10

Ich habe den ersten Schwung eben beim Hermes Shop abgeladen.
Es sind noch genügend Leisten da, also schlagt zu.

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 8836
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von xanakind » Fr 15. Okt 2021, 09:13

video6 hat geschrieben:
Do 14. Okt 2021, 09:38
Wenn die Dinger Timer oder Uhrzeit nach Programmierung auch ohne weiteren Befehl können hätte ich wohl einen Zweck.
Jein.
Einfache Zeitfunktionen (Zeitschaltuhr) können die Leisten offline, also ohne Internet & PC.
Man kann damit also 4 Zeitschaltuhren ersetzen.
Über das Netzwerk einschalten oder den Scanner beim starten des Scanprogramm´s einschalten geht hier natürlich nur mit PC

MSG
Beiträge: 1348
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von MSG » Fr 15. Okt 2021, 09:17

xanakind hat geschrieben:
Fr 15. Okt 2021, 09:10
Ich habe den ersten Schwung eben beim Hermes Shop abgeladen.
Hassen die dich schon? ;)

Leg mir bitte auch eine auf mein Haufen ;)

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 8836
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von xanakind » Fr 15. Okt 2021, 09:32

Jap, ist gemacht

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 11014
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von Fritzler » Fr 15. Okt 2021, 09:35

Wie groß ist der Haufen von MSG jetz schon? :mrgreen:

MSG
Beiträge: 1348
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Netzwerk-6-fach Steckdosenleisten

Beitrag von MSG » Fr 15. Okt 2021, 11:39

Fritzler hat geschrieben:
Fr 15. Okt 2021, 09:35
Wie groß ist der Haufen von MSG jetz schon? :mrgreen:
https://m.youtube.com/watch?v=eVzieXhorCU

:). Ich bin nächste Woche in HG und sage dir vorher Bescheid

Antworten