Interessante und kuriose technische Bilder

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese, Marsupilami72

Wobbel
Beiträge: 58
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 23:44

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Wobbel »

Das sieht doch ganz ordentlich aus. Gedrückt wäre das doch heute bei vielen Firmen heute auch nicht leichter. ST findet man zumindest in meinen Umfeld eher selten bin da aber auch schon etwas raus aus dem Thema.
Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 12127
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Fritzler »

Wenn schon Codestapel, dann doch bitte diese Größe hier :lol:
Bild
Benutzeravatar
MatthiasK
Beiträge: 2532
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:12

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von MatthiasK »

Das ist kein StructuredText-Programm, sonder Funktionsbaustein-Programmierung. Ausgedruckt im Text-Modus, wahrscheinlich arbeitet das PADT auch unter DOS im Textmodus.
Nello
Beiträge: 2064
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44
Wohnort: Das westliche Ende des Sofas

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Nello »

Fritzler hat geschrieben: Di 21. Mär 2023, 22:41 Wenn schon Codestapel, dann doch bitte diese Größe hier :lol:
Moment. Das Bild kenne ich doch. War das nicht irgendwie mit Apollo?

Und wieso hat Bill Gates ein Kleid an?
Wobbel
Beiträge: 58
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 23:44

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Wobbel »

Nello hat geschrieben: Di 21. Mär 2023, 23:29
Fritzler hat geschrieben: Di 21. Mär 2023, 22:41 Wenn schon Codestapel, dann doch bitte diese Größe hier :lol:
Moment. Das Bild kenne ich doch. War das nicht irgendwie mit Apollo?

Und wieso hat Bill Gates ein Kleid an?
Apollo ja die Dame heißt Margaret Hamilton
frickelfred56
Beiträge: 222
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 13:50

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von frickelfred56 »

Moin
kleine Anekdote von mir.

In der 4ma so einen Ausdruck gemacht. War so ca, 1 Karton von dem Endlospapier.
Alles abgeheftet und in den Schaltschrank gepackt.

Beim nächsten Einsatz an der Maschine lag ein Haufen Schnipsel im Schrank. Die Mäuse hatten ein Nest drin gebaut, der ganze Stapel war unbrauchbar.
Das war noch vor MSDos Zeiten und Diskette und so war auch nicht.
--Lang ist es her --
Gruß Frickelfred
Gernstel
Beiträge: 1206
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:36

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Gernstel »

Ließ sich der Datenverlust mittels CRC oder Redundanz wieder beheben?
Habt ihr regelmäßig Sicherheitskopien erstellt?

Was Frau Margaret Hamilton angeht: Es gibt einen Wikipedia-Eintrag. Die Dame scheint sehr kompetent zu sein, Respekt!
frickelfred56
Beiträge: 222
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 13:50

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von frickelfred56 »

Für die Datensicherung /Archivierung gab es Kassetten
die wurden extra in nem Save gelagert.

Frickelfred
Gernstel
Beiträge: 1206
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:36

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Gernstel »

Ah, vielen Dank. Es war eher nur ein Verlust der lokalen Dokumentation.

Papier ist also auch kein idealer Datenträger für langfristige Sicherungen.

Aktuell sichere ich meine Daten teils beleghaft auf abgehefteten Papier (daher mein Interesse an diesem Fall) und ansonsten auf mehreren Sätzen externer magnetischer Festplatten von Toshiba und WD in schnöder Dateiform. Hier ist mir unklar, wieweit die durch Nichtnutzung kaputt gehen.

Aber selbst Flashspeicher (USB-Sticks, Compactflash- und SD-Karten) scheinen überwiegend entgegen meiner Erwartung die Daten >>10 Jahre zu halten.

Neulich habe ich den immer-dabei-USB-Stick verloren, nach sieben Jahren. So kann man natürlich auch Datenverlust bzw. ein Datenleck erzielen...
frickelfred56
Beiträge: 222
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 13:50

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von frickelfred56 »

Mit der Datensicheung hat leider auch nicht immer geklappt.
Ich erinnere mich an einen Fall, wo "nur " der Ausdruck vorhanden war und ich mich en WE lang damit beschäftigt hab.
die Maschine lief aber am MO wieder.

Frickelfred
xanakind
Beiträge: 11443
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von xanakind »

Aktuell ist mein Auto jeden Tag komplett vollgestopft.
Heute haben meine lieben Kollegen etwas Gelumpe eingeladen:
DSC_0001.jpg
Die Ladung ist größer als die Kofferraumöffnung :?:

Klappe aufmachen
Dumm gucken
Am Kopf kratzen
Erstmal überlegen wie ich das da alleine rausbekomme ohne das Dach vorher zu demontieren.

Plastikwürfel nach vorne über die Beifahrerseite rausfummeln und dann irgendwie den Rest rauswürgen :lol:
lommodore
Beiträge: 785
Registriert: So 22. Feb 2015, 14:52

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von lommodore »

Die Frage ist eher, wie haben es die Kollegen da reinbekommen? :mrgreen:
Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 4899
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von RMK »

lommodore hat geschrieben: Mi 22. Mär 2023, 22:33 Die Frage ist eher, wie haben es die Kollegen da reinbekommen? :mrgreen:
Die werden da eine interne Firmenchallenge am Laufen haben....
:-)
Benutzeravatar
Toni
Beiträge: 2387
Registriert: Di 13. Aug 2013, 18:24

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Toni »

Fritzler hat geschrieben: Di 21. Mär 2023, 22:41 Wenn schon Codestapel, dann doch bitte diese Größe hier :lol:
Bild
ist das Zauberkopf's Mutter? :lol:
Phyro
Beiträge: 603
Registriert: Di 1. Okt 2013, 09:52

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Phyro »

Das ist Margaret Hamilton!
https://de.wikipedia.org/wiki/Margaret_ ... haftlerin)
Und der Codestapel neben ihr ist die Software des Apollo Flight Computers. Die Frau ist ein Knaller, hat viele heut noch geltenden PRinzipien der Informatik geprägt.
Funfact: Von ihr kommt der Begriff "Bug" für einen Code-Fehler, geht zurück auf Insekten, die in den Relais etc. früherer Rechner stecken blieben und Probleme machen.
Matt
Beiträge: 5790
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Matt »

Phyro hat geschrieben: Do 23. Mär 2023, 14:49 Das ist Margaret Hamilton!
https://de.wikipedia.org/wiki/Margaret_ ... haftlerin)
Und der Codestapel neben ihr ist die Software des Apollo Flight Computers. Die Frau ist ein Knaller, hat viele heut noch geltenden PRinzipien der Informatik geprägt.
Funfact: Von ihr kommt der Begriff "Bug" für einen Code-Fehler, geht zurück auf Insekten, die in den Relais etc. früherer Rechner stecken blieben und Probleme machen.
Eher nicht, denn das Notiz mit aufgeklebte Käfer ist aus 1947, da war Margaret erst 11 Jahre alt.
Phyro
Beiträge: 603
Registriert: Di 1. Okt 2013, 09:52

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Phyro »

Verdammt! Dann hat mich der vergilbte Zettel mit dieser Information (Zeitschriftenausschnitt? Zu lang her...) der in der Schule beim Informatiklehrer hing, doch tatsächlich belogen.
Danke fürs richtigstellen :)
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 7363
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Chemnitzsurfer »

wobei wenn man der Wikipedia trauen darf, wurde der Begriff schon 1878 so verwendet
https://de.wikipedia.org/wiki/Programmf ... rammfehler
BernhardS
Beiträge: 1478
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:58

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von BernhardS »

Phyro hat geschrieben: Do 23. Mär 2023, 14:49 ... Und der Codestapel neben ihr ist die Software des Apollo Flight Computers. ...
Nur zum Teil richtig. Weiß jetzt nicht mehr ob das zwei oder drei Ausdrucke waren.
Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 11126
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Bastelbruder »

Heute mal nicht aus richis-lab.de, der DUAL ISOLATED DC/DC CONVERTER macht aus 15 V zweimal potenzialgetrennte (2kV Dauer) +- 15 V.

Die Wickelmethode des Trafos ist echt mal was Anderes.
Dcdc 722 BB.jpg
Benutzeravatar
Schneewittchen
Beiträge: 1030
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:16

Geile Uhr

Beitrag von Schneewittchen »

Uhr.jpg
Anse
Beiträge: 2070
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:30
Wohnort: Bühl (Baden)

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Anse »

Bastelbruder hat geschrieben: Sa 25. Mär 2023, 00:13 Heute mal nicht aus richis-lab.de, der DUAL ISOLATED DC/DC CONVERTER macht aus 15 V zweimal potenzialgetrennte (2kV Dauer) +- 15 V.

Die Wickelmethode des Trafos ist echt mal was Anderes.Dcdc 722 BB.jpg
Sehr interessant, dass so was hebt finde ich erstaunlich.
Aber wie wird die Isolation sicher gestellt? Befindet sich die zweite Spule auf der anderen Seite der Platine?
Benutzeravatar
Roehricht
Beiträge: 6217
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Roehricht »

Hallo,
Die Wickelmethode des Trafos ist echt mal was Anderes.
Das lässt schick industriell herstellen.

Ich hab da auch sone Winzlinge. Das sind potentialfreie Wandler 12V rein 2x 12V raus. Auch die beiden Sek. Spannungen sind isoliert gegeneinander. Die haben 2W Ausgangsleistung. Die sind auch nur unwesentlich grösser als DIL 8 pin IC.
Leider unreinkuckbar wegen Vollmaterial. Da wird auch sone Ferritpille drin versenkt sein.
73
Wolfgang
Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9930
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Desinfector »

Das Radio am Arbeitsplatz wollte kürzlich ganz woanders empfangen.
Oder zumindest dieses anzeigen

Bild

vorher eingestellt war 106,8 (Rockantenne Hamburg)

Das Ding wird zusammen mit der ganzen Werkstatt per Notauspilz am Abend aus geknallt
und geht seit Jahren automatisch mit dem herausziehen des selbigen auch mit an und hatte sich nie verstellt.
Am Sendereinsteller kaum gedreht, war 106,8 sofort wieder da.

Den angezeigten Wert konnte ich bisher nicht reproduzieren.
Wäre mal interessant ob der Empfänger dann tatsächlich auch dort herum geistert.
Es lag kein Händy daneben, mit Funk wird hier nichts gemacht.
Dateianhänge
20230328_064811.jpg
Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 11126
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Bastelbruder »

Wenn da ein bestimmter Philips-Chip drin ist, könnte die Anzeige tatsächlich stimmen. Es wird die Frequenz gemessen, die ZF abgezogen und der digitale Teil legt sich zur Ruhe. Bis an der Abstimmung geschraubt wird. Erst bei der Gelegenheit merkt die Intelligenz daß sie sich außerhalb des Bandes befindet.

Das sensationelle Verfahren ist der direkte Nachfolger der Zweitasten-Scanradios. Vermutlich weil der Chip die in ihn gesetzten Erwartungen nicht erfüllt hat, mußte der zweite UKW-Vorkreis mit einem Q-Multiplier aufgepeppt werden.

Und weil das Thema in irgendeinem wer-will-Faden behandelt wurde, ist das heute weg. :( Vielleicht findet sich da noch was in den Untiefen des Netzes.
Antworten