Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

Benutzeravatar
Marsupilami72
Beiträge: 1589
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von Marsupilami72 » Mi 1. Jul 2020, 12:05

Ich hab damals (1991) beim Bund gelernt: mit Klasse 2 darf man grundsätzlich auch Busse fahren - es darf aber nur maximal eine weitere Person als Einweiser an Bord sein.

Da ich meine alte rosa Pappe demnächst auch mal umtauschen muss, frage ich mich schon die ganze Zeit, ob ich mit dem neuen BCE dann tatsächlich bis zu 8 Fahrgäste in einem entsprechend abgerüsteten Bus mitnehmen darf...das würde echt Möglichkeiten eröffnen - alte Busse gibt es ja erschreckend günstig zu kaufen...man müsste nur die passende Werkstatt haben :?

Benutzeravatar
Raja_Kentut
Beiträge: 505
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:11
Wohnort: Veitsbronn-Bernbach

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von Raja_Kentut » Mi 1. Jul 2020, 12:33

Du darfst mit 8 Leuts unterwegs sein, auch mit Bus. Die BW Regel gilt nur dort. Allerdings muss du den Bus dann als Womo umgebaut und eingetragen haben .
Selbst gemacht: Nur Faher und Beifahrersitz, Sitzgruppe hinten, Schlafgelegenheiten, eingebauter Gasherd und Kanisterwaschbecken. Ging.

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 2581
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von RMK » Mi 1. Jul 2020, 14:44

Hightech hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 07:29
Ich hab da auch eine hübsche Zusammenstellung:

FF85ADCD-1BF2-430B-BE8E-89B8F682A31E.jpeg
Jungspund. :-)

aber durch 172 als Zusatzkennung würden Hightech und ich uns halt beim Fahren abwechseln, oder? :-)

Edit: eher nicht, wenn ich sein Ablaufdatum richtig deute... fahr ich doch allein.
Dateianhänge
FS.jpeg

Benutzeravatar
Marsupilami72
Beiträge: 1589
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von Marsupilami72 » Mi 1. Jul 2020, 16:04

RMK hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 14:44
Edit: eher nicht, wenn ich sein Ablaufdatum richtig deute... fahr ich doch allein.
Wieso? Er muss Klasse C doch nur verlängern...ist kein Drama.

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 2581
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von RMK » Mi 1. Jul 2020, 16:12

ich dachte der muss im Gültigkeitszeitraum verlängert werden.. ok.

duese
Beiträge: 4175
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von duese » Mi 1. Jul 2020, 16:21

Nein. Da gehts nur um die Gesundheitsprüfung. Das geht auch nach dem Ablauf problemlos
.

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 2581
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von RMK » Mi 1. Jul 2020, 17:20

das beruhigt mich dann ein wenig, ist zwar noch zwei Jahre hin bis meiner fällig wird, aber... :-)

immerhin hab ich mir schon eine Fahrerkarte besorgt, die aber vermutlich ohne den Weiterbildungsnachweis
auch recht nutzlos ist. *seufz*

müssen wir einen neuen Thread (Thema Führerscheine und ihr Erhalt...) machen? :)

bastelheini
Beiträge: 1246
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von bastelheini » Mi 1. Jul 2020, 18:03

duese hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 16:21
Nein. Da gehts nur um die Gesundheitsprüfung. Das geht auch nach dem Ablauf problemlos
.
Vorsicht, wenn er zu lange abgelaufen ist kann die Führerscheinstelle das ablehnen! bei 2004 ist das jetzt nicht sooo unwahrscheinlich. Begründet wird das mit der fehlenden Fahrpraxis. Ist wohl immer von der FS Stelle abhängig wie die das handhaben.

Edit:
z. B.

https://www.flvbw.de/fahrschulpraxis/au ... efung.html

Robby_DG0ROB
Beiträge: 2828
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von Robby_DG0ROB » Mi 1. Jul 2020, 18:55

Marsupilami72 hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 12:05
Ich hab damals (1991) beim Bund gelernt: mit Klasse 2 darf man grundsätzlich auch Busse fahren - es darf aber nur maximal eine weitere Person als Einweiser an Bord sein.
Ja, beim Zweier fehlt jegliche Zweckbindung. Wahrscheinlich kann man sogar Linie in Tagesrandlage mit einem einzigen Fahrgast fahren. Bei CE mit Kennzahl 172 gilt das vom Zweier scheinbar auch noch so. Neuere C(E) hingegen erlauben nur noch die Probefahrt, ohne jeden Personentransport.

Wenn ein Bus seinem eigentlichen Zweck, also die Personenbeförderung, verliert, weil er z.B. als Verkaufs- oder Wohnfahrzeug dient, ist es aus meiner Sicht ja kein Bus mehr, sondern nur noch ein "großes Auto", also könnte dann auch mit dem CE ohne 172 gefahren werden.

Robby_DG0ROB
Beiträge: 2828
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von Robby_DG0ROB » Mi 1. Jul 2020, 18:57

bastelheini hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 18:03
Vorsicht, wenn er zu lange abgelaufen ist kann die Führerscheinstelle das ablehnen! bei 2004 ist das jetzt nicht sooo unwahrscheinlich. Begründet wird das mit der fehlenden Fahrpraxis. Ist wohl immer von der FS Stelle abhängig wie die das handhaben.
Einer, der immer nur alle 5 Jahre verlängert, aber keinen einzigen Meter fährt, ist sicher nicht besser, als einer, der mit abgelaufenen Schein hin und wieder kleinere LKW (< 7.5 t) oder Traktoren mit Anhängern fährt.

bastelheini
Beiträge: 1246
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von bastelheini » Mi 1. Jul 2020, 19:11

Robby_DG0ROB hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 18:57
bastelheini hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 18:03
Vorsicht, wenn er zu lange abgelaufen ist kann die Führerscheinstelle das ablehnen! bei 2004 ist das jetzt nicht sooo unwahrscheinlich. Begründet wird das mit der fehlenden Fahrpraxis. Ist wohl immer von der FS Stelle abhängig wie die das handhaben.
Einer, der immer nur alle 5 Jahre verlängert, aber keinen einzigen Meter fährt, ist sicher nicht besser, als einer, der mit abgelaufenen Schein hin und wieder kleinere LKW (< 7.5 t) oder Traktoren mit Anhängern fährt.
Das mag schon sein, da stimme ich dir auch zu. Ändert aber nichts an der Tatsache die ich oben geschrieben habe.

Asko
Beiträge: 100
Registriert: Di 13. Dez 2016, 12:27

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von Asko » Mi 1. Jul 2020, 19:19

Hightech hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 07:29
Ich hab da auch eine hübsche Zusammenstellung:
Ich hatte damals (DDR) Klasse 5, wäre heute C1E und/oder CE.
Fahrgäste, in egal welchem Fahrzeug durften max. 7 sein.
8 mit Fahrer.
Bus nur OHNE jede Fahrgäste, denn man hätte ja ohne Personenbeförderungsschein
unterwegs doch noch jemand einladen können.
Personenbeförderungsschein bekam ich nicht, weil Brillenträger.
Dazu brauchte ich "Gesundheitsklasse" A, und ich hatte nur die B bekommen.
So der Sprech 1978 Berlin Keibelstrasse.

Benutzeravatar
Marsupilami72
Beiträge: 1589
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von Marsupilami72 » Mi 1. Jul 2020, 20:10

RMK hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 16:12
ich dachte der muss im Gültigkeitszeitraum verlängert werden.. ok.
Der ist doch noch gültig...bis 5.2.2023
Robby_DG0ROB hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 18:57
Einer, der immer nur alle 5 Jahre verlängert, aber keinen einzigen Meter fährt, ist sicher nicht besser, als einer, der mit abgelaufenen Schein hin und wieder kleinere LKW (< 7.5 t) oder Traktoren mit Anhängern fährt.
Die Führerscheine für 7,49tonner und Anhänger haben kein Ablaufdatum ;)

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 8699
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von Fritzler » Mi 1. Jul 2020, 20:15

Er meint den von Hightech, da is schon was ausgelaufen.

Benutzeravatar
Marsupilami72
Beiträge: 1589
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von Marsupilami72 » Mi 1. Jul 2020, 20:22

Oops..Ok...

Da sieht man auch, warum ich meine rosa Pappe behalten habe - da musste ich nicht alle 5 Jahre die Klasse 2 verlängern...ist aber auch bald vorbei...

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 2581
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von RMK » Mi 1. Jul 2020, 22:41

Marsupilami72 hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 20:22
Da sieht man auch, warum ich meine rosa Pappe behalten habe - da musste ich nicht alle 5 Jahre die Klasse 2 verlängern...ist aber auch bald vorbei...
ein USA-Besuch hat mich damals zu einer
Umschreibung/Neuausstellung gezwungen....

Benutzeravatar
OnOff
Beiträge: 598
Registriert: Sa 20. Dez 2014, 23:56
Wohnort: Münsterland

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von OnOff » Sa 4. Jul 2020, 19:43

Es ist ein Trugschluss das man mit der alten Klasse 2 einen Bus MIT 8 Fahrgästen fahren darf.
Alleine ist das kein Problem.
Auch eine Überführungsfahrt quer durch die Republik ist möglich.
Aber schon eine 2 Person ist nur zulässig wenn diese während der Fahrt eine bestimmte Funktion hat.
Fahrlehrer, Einweiser, oder Mechaniker welcher ein Problem beheben muss welches sich z.b. nur während der Fahrt finden oder beheben lässt.
Völlig egal ob die Fahrerlaubnis (alte Klasse 2) beim Bund oder Zivil gemacht wurde.

Gruß Sebastian

Benutzeravatar
Marsupilami72
Beiträge: 1589
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von Marsupilami72 » Sa 4. Jul 2020, 23:01

OnOff hat geschrieben:
Sa 4. Jul 2020, 19:43
Es ist ein Trugschluss das man mit der alten Klasse 2 einen Bus MIT 8 Fahrgästen fahren darf.
Das hat auch nie jemand behauptet...

Es geht darum, ob man mit Klasse C einen "großen" Bus, dem man alle Sitze bis auf 8 ausbaut und das dann auch so in den Papieren eintragen lässt, fahren darf - inklusive Fahrgäste.

Benutzeravatar
Raider
Beiträge: 978
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:58
Wohnort: Ellerhoop

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von Raider » So 5. Jul 2020, 11:52

Marsupilami72 hat geschrieben:
Sa 4. Jul 2020, 23:01

Es geht darum, ob man mit Klasse C einen "großen" Bus, dem man alle Sitze bis auf 8 ausbaut und das dann auch so in den Papieren eintragen lässt, fahren darf - inklusive Fahrgäste.

Wenn das die Frage ist, ja darf man, da man den Bus dann als LKW geschl. Kasten oder Womo anmelden kann und das ist dann kein Bus mehr. Siehe auch die ganzen modernen Drehleiterfahrzeuge auf Bus Chassis.

Ich habe vor 5 Jahren beim LKW Schein gelernt dass man mit C überhaupt kein Bus fahren darf, auch nicht zum Überführen. Da möchte ich mich aber nicht festlegen, müsste ich selber nachschauen.

Robby_DG0ROB
Beiträge: 2828
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von Robby_DG0ROB » So 5. Jul 2020, 16:25

Das meinte ich ja auch damit:
Robby_DG0ROB hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 18:55
Wenn ein Bus seinen eigentlichen Zweck, also die Personenbeförderung, verliert, weil er z.B. als Verkaufs- oder Wohnfahrzeug dient, ist es aus meiner Sicht ja kein Bus mehr, sondern nur noch ein "großes Auto", also könnte dann auch mit dem CE ohne 172 gefahren werden.
Mit C(E) ist nur noch eine mit einer Reparatur/Wartung verbundene Fahrt möglich. Dieser Fahrzweck ist aber ja problemlos belegbar. Außerdem mangelt es hierzulande nicht an Inhabern von D(E) und soviele herrenlose Busse stehen hier nicht herum dass jeder mit dem 2er oder C(E) diesen fahren müsste.

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1749
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von Rial » So 5. Jul 2020, 23:11

immerhin hab ich mir schon eine Fahrerkarte besorgt, die aber vermutlich ohne den Weiterbildungsnachweis
auch recht nutzlos ist. *seufz*
Solange du nicht gewerblich fährst,brauchst du nicht die Module machen.
Die Karte brauchst du ja auch nur bei größer 7,49t.

Ich habe alle 4,5 Jahre das große Chaos :cry:
- Augenarzt in der grünen Firma
- Ausnahme-Antrag schreiben
- Ich darf nicht fahren (grüne Firma),wenn mit Taschenlampe bei Nacht gefahren wird (rot-grün)
- Ärztlichen Bogen von der Zulassungsstelle vom grünen Arzt ausfüllen lassen (wenn der Arzt so nett ist)

Ich brauche den C/CE privat eigentlich nur für die Fw.
Die roten Autos brauchen auch keine Fahrerkarte.
Die haben ein "Fake-Gerät" eingebaut.
In den letzten 20 Jahren habe ich privat noch keinen LKW gefahren.

ZBPDT4MWM
Beiträge: 265
Registriert: So 11. Dez 2016, 17:49
Wohnort: Norddeutschland

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von ZBPDT4MWM » So 5. Jul 2020, 23:25

Rial hat geschrieben:
So 5. Jul 2020, 23:11

Die Karte brauchst du ja auch nur bei größer 7,49t.

Waren es nicht schon 3,49t? Wenn unser Firmen-Crafter mit Trailer und Auto huckepack unterwegs ist, darf auch nur mit Karte gefahren werden. Das Gespann liegt aber unter den 7,49t :roll:

Mal gut, dass ich mit meinem Kinderführerschein diese Sorgen nicht habe... Wobei der Traktor,... Gaaanz dunkles Kapitel :twisted:

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1749
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von Rial » So 5. Jul 2020, 23:41

Waren es nicht schon 3,49t?
:roll:
*kopfkratz*
Öhm.. Da mußt du mal das Gesetz befragen.

Die Firmanwagen (Nissan Trade),damals,96-00,hatten auch schon einen
Fahrtenschreiber,weil die mit 3,5t eingetragen waren.
Die neueren,mit Turbo,hatten nur 2,8t

Miraculix
Beiträge: 240
Registriert: So 27. Mai 2018, 17:35
Wohnort: Malsch Kr. Karlsruhe

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von Miraculix » Mo 6. Jul 2020, 00:02

Und irgendwas war auch mit den sprintern die offen sind, selber 3,5t haben, aber ne starre Kupplung. Ich könnte ja gewerblich fahren und bräuchte dann ne 80er Begrenzung und Karte. Weil zugelassen als LKW bis 3,5.

Niemand weiß es richtig und bisher hat es keinen interessiert. Selbst als ich mit dem nen Crash hatte wollten die blauen von einer Karte oder so nix wissen.

Benutzeravatar
ferdimh
Beiträge: 7386
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Ich wache auf und schüttle meinen Kopf...

Beitrag von ferdimh » Mo 6. Jul 2020, 00:48

Mit C(E) ist nur noch eine mit einer Reparatur/Wartung verbundene Fahrt möglich.
Nein.

Dies galt für die Klasse 2-Führerscheine und wurde über eine Schlüsselzahl bei Umschreibung mitgenommen. Mit einem original-C(E) sollte man sich damit nicht erwischen lassen.
Es ist total bescheuert, aber wenn die Papiere sagen, dass das ein Bus ist, braucht das einen Busführerschein, ohne wenn und aber.

Antworten