Bauwagen 4m 1-achsig

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Bauwagen 4m 1-achsig

Beitragvon Joschie » Di 8. Mai 2018, 13:37

Hallo zusammen,

bei mir nimmt alles, vor allem die Baustellen, etwas überhand daher muss einiges weichen.

Hätte hier jemand Interesse an einem einachsigen Bauwagen mit 4 Metern Aufbaulänge?
Der Bauwagen ist vom Eberhardt aus Asch.

Positives:
- Fahrgestell in sehr gutem Zustand
- 40er Zugöse
- Achse und Reifen in gutem Zustand
- Typenschild vorhanden

Negatives:
- Der Wagen war >20 Jahre im Baueinsatz
- Auf das Rundbogendach ist auf einer Baustelle mal eine Trioschalung gefallen, daher ist es im hinteren Bereich eingedrückt aber bis jetzt dicht.

Standort wäre 86476.
Transport in der näheren Umgebung könnte gemacht werden, Verladehilfe wäre da.

Wer also was zum Neuaufbau für die Jugend sucht o.d.g. bitte melden.

Wegen der Bilder, das zu fotographieren ist sehr schwer und mir noch nicht so gelungen das es aussagekräftige Bilder gibt, daher wäre mir ein direkt anschauen bei mir weit lieber.

Preisliche Vorstellung: 2-3 KB.

Grüße
Josef
Benutzeravatar
Joschie
 
Beiträge: 1154
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:19
Wohnort: Dahoim

Re: Bauwagen 4m 1-achsig

Beitragvon Hausmeister » Di 8. Mai 2018, 13:59

Ich frag da mal jemand (Imker)
Hausmeister
 
Beiträge: 411
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:24

Re: Bauwagen 4m 1-achsig

Beitragvon Hausmeister » Mi 9. Mai 2018, 19:48

Der hat schon ...
Hausmeister
 
Beiträge: 411
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:24

Re: Bauwagen 4m 1-achsig

Beitragvon Toddybaer » Mi 9. Mai 2018, 19:51

Bild wär schön...
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1591
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Bauwagen 4m 1-achsig

Beitragvon Joschie » Mo 14. Mai 2018, 07:12

Hallo,

hier das Bild:

Bild


OK Bilderqualität ist extrem schlecht (beginnender Abend sei dank) und die Firmenlogos hab ich geschwärzt.

Grüße
Josef
Benutzeravatar
Joschie
 
Beiträge: 1154
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:19
Wohnort: Dahoim

Re: Bauwagen 4m 1-achsig

Beitragvon Toddybaer » Mo 14. Mai 2018, 10:22

Ahhh...

gottseidank andere Seite von Deutschland.
Sonst hätt ich mir den vielleicht noch angelacht
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1591
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Bauwagen 4m 1-achsig

Beitragvon jodurino » Mi 16. Mai 2018, 08:54

Toddybaer hat geschrieben:Ahhh...

gottseidank andere Seite von Deutschland.
Sonst hätt ich mir den vielleicht noch angelacht


Na wenn er für moderates Geld einen 40PS Zugtrecker dazu legt, mach ich den eisernen Gustav.

cu
jodurino
jodurino
 
Beiträge: 493
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Bauwagen 4m 1-achsig

Beitragvon Joschie » Mi 16. Mai 2018, 10:34

Ich hätt da schon noch so eine Kiste die u.U. auch weg dürfte, hat aber lt. Papieren 12 PS mehr.
Hättest Interesse? Wäre ein Deutz. Relativ viel bereits gemacht.
Jetzt müsst mer nur noch schwätza was zum einen moderates Geld heist und zum anderen ob du so was willschd.

Grüße
Josef
Benutzeravatar
Joschie
 
Beiträge: 1154
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:19
Wohnort: Dahoim

Re: Bauwagen 4m 1-achsig

Beitragvon radixdelta » Do 17. Mai 2018, 16:19

Haha, die Route geht fast hier vorbei, biete Warmwasser und Schlafplatz #keineAusrede :P :mrgreen:
radixdelta
 
Beiträge: 875
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:25
Wohnort: Nord-Ost-Westfalen

Re: Bauwagen 4m 1-achsig

Beitragvon Tesla » Do 17. Mai 2018, 20:10

Hmm geht sowas mit demontierten Fahrgestell nicht auf nem Großen Autotrailer zu transportieren?
Benutzeravatar
Tesla
 
Beiträge: 381
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:02

Re: Bauwagen 4m 1-achsig

Beitragvon Joschie » Fr 18. Mai 2018, 08:58

Wieso Fahrgestell demontieren?
Auf nen anständigen FZ-Transporter geht der auch so drauf.
Nur muss man beim Auf- und Abladen aufpassen das man die Deichsel nicht verbiegt und evtl keine 100 damit fährt.

Grüße
Josef
Benutzeravatar
Joschie
 
Beiträge: 1154
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:19
Wohnort: Dahoim

Re: Bauwagen 4m 1-achsig

Beitragvon jodurino » Fr 18. Mai 2018, 11:36

Joschie hat geschrieben:Wieso Fahrgestell demontieren?
Auf nen anständigen FZ-Transporter geht der auch so drauf.
Nur muss man beim Auf- und Abladen aufpassen das man die Deichsel nicht verbiegt und evtl keine 100 damit fährt.

Grüße
Josef


Ist aber bestimmt nicht so Interessant wie mit Trecker
habe schon von der großen Karriere als Blogger "mein Leben als Frickelware-Fachspediteur" geträumt.
jodurino
 
Beiträge: 493
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43


Zurück zu Wer will es haben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chemnitzsurfer und 1 Gast

span