Audio-Signal Erkennen

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Audio-Signal Erkennen

Beitragvon Bumbum » Mi 13. Jun 2018, 19:05

Hallo,

ich habe es mir mal wieder zu einfach vorgestellt. Ich möchte ein Audio-Signal (Cinch) erkennen und habe mal schnell folgende Schaltung zusammengelötet:

AudioSignalErkennung.jpg


Ich habe mal ein Oszi an den Eingang gehängt und quasi keinen Unterschied zum Grundrauschen festgestellt, wenn das Signal leise ist. Aber ich mache bestimmt einen Messfehler.

Die Schaltung funktioniert, aber das Signal muss schon mittelprächtig laut sein, bis es erkannt wird. Da ich mich mit analog-Elektronik fast gar nicht auskenne, wäre ich über Tipps dankbar. A1:PD3 ist der Eingang eines Controllers. In der Software möchte ich dann etwas einschalten, wenn das Signal da ist, und wieder verzögert ausschalten. Das bekomme ich hin. Nur wie erkenne ich auch ein leises Signal?

Viele Grüße,
Andreas
Bumbum
 
Beiträge: 74
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 19:04

Re: Audio-Signal Erkennen

Beitragvon Bastelbruder » Mi 13. Jun 2018, 21:32

R15 1 k
C16 10 µF
R10 1 Meg
Macht 200fache Empfindlichkeit (+46 dB)

Apropos: Was tut eigentlich die andere Hälfte des 5532?
Bastelbruder
 
Beiträge: 4593
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Audio-Signal Erkennen

Beitragvon Bumbum » Do 14. Jun 2018, 18:01

Hallo Bastelbruder,

danke, funktioniert. Ich hab' aber mal "nur" 10k anstatt 1k genommen.

Die andere Hälfte dient als Vorverstärker für das Signal auf das benötigte Level.

Viele Grüße,
Andreas
Bumbum
 
Beiträge: 74
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 19:04


Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BUBI-BELLA, Majestic-12 [Bot], RMK und 18 Gäste

span