Hitze macht dämlich...

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Aw: Hitze macht dämlich...

Beitragvon PowerAM » Do 9. Aug 2018, 11:22

Ich hoffe, ich werde hier nicht gleich wegen politischer Diskussionen abgemahnt. :? Einen Gedanken muss ich aber loswerden! Was haben die EU-Gesetzgeber seinerzeit geraucht, als sie diese 50-Kubik-Hocker auf ausgerechnet 45 km/h gedrosselt haben wollten? Zumal es davor mit den 50 km/h-Zulassungen "im Westen" (Deutschlands) deutlich weniger Konfliktpotenzial als heute gab. Die mit bauartbedingtem Tempo 60 zugelassenen DDR-Fahrzeuge sind natürlich noch besser, aber das durfte aus Prinzip ja nicht so sein.

Aber allzu lange dürfte das Gemetzel zwischen abgeregelten Zweikreisern und dem ganzen Rest nicht mehr dauern. Berlin baut reihenweise Fahrbahnen oder Parkflächen zu Radschnellwegen um und beeilt sich, Hauptverkehrsstraßen auf Tempo 30 einzubremsen. Selbstverständlich ist, dass die Ampelschaltungen darauf nicht angepasst werden, womit die tatsächlich noch erreichbaren Geschwindigkeiten inzwischen bereits nah an denen der Radfahrer liegen und künftig auch noch weiter nach unten gedrückt werden. Warum ist man dann nicht wenigstens so ehrlich und erklärt den motorisierten Individualverkehr für unerwünscht?


Noch etwas dämliches, um die Kurve wieder zu kriegen: Ich hatte eben meine Arbeit unterbrochen und ging zu Aldi. Das ist hier erlaubt, es wird auf die Pause angerechnet. Ich spare mir damit nachmittags übervolle Läden und lange Wartezeiten an der Kasse. Da stand ich mit meinen wenigen Einkäufen an der Kasse, als mir jemand mit einem Einkaufswagen in die Hacken donnert. Hatte ordentlich Schwung, es tat auch kurzzeitig weh. Ich drehte mich um, verzichtete allerdings auf irgendeine Äußerung, da mein "Aua!!" zuvor sicherlich nicht zu überhören war. Wenig später, ich hatte mich nicht bewegt, hackt mir dieser Wagen wieder in Hacken. Diesmal drehe ich mich mit den Worten um: "Bitte lassen sie das!". Als Antwort bekomme ich: "Wenn es hier nicht so lange dauern würde, dann würde ich sowas ja gar nicht machen..." :evil:

Ich verbuche das als hitzebedingte Dämlichkeit, dass dieser unterbelichtete Stadtaffe mir noch weitere Male mit dem Wagen in die Hacken knallte. Eine junge Frau vor mir, ich und er - wir waren die einzigen Kunden an der geöffneten Kasse und das Kassenmäuschen arbeitete routiniert und schnell.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 2398
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Aw: Hitze macht dämlich...

Beitragvon RMK » Do 9. Aug 2018, 11:39

PowerAM hat geschrieben:Ich verbuche das als hitzebedingte Dämlichkeit, dass dieser unterbelichtete Stadtaffe mir noch weitere Male mit dem Wagen in die Hacken knallte.


einmal ist aus Versehen, zweimal ist Dämlich, aber das dritte Mal ist Absicht und da werde ich entsprechend laut oder auch handgreiflich (bzw. fuss- ich hätte
dem Wagen einen ordentlichen Tritt gegeben...)

allerdings habe ich den physiologischen Vorteil von knapp 1,90 Körpergröße, der sich in solchen Fällen auch psychologisch bemerkbar macht :)

hitzebedingte dämliche Sachen sind mir nicht direkt passiert, ausser dass eine dringend benötigte Bestellung von Autoersatzteilen vom Händler verbummelt wurde
und jetzt schon zehn Tage auf sich warten lässt :(
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1606
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Botanicman2000 » Do 9. Aug 2018, 14:48

1mal ok 2 mal naja beim dritten mal stell ich den dermassen ins achtung das der freiwillig bis zum Kühlregal rennt.
Hilft das nichts wirds blutig
Benutzeravatar
Botanicman2000
 
Beiträge: 1641
Registriert: Di 9. Jul 2013, 09:34
Wohnort: Oldenburg

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon duese » Do 9. Aug 2018, 14:52

In solchen Situationen wünsch ich mir Deine Statur, Uwe. Die hilft...
duese
 
Beiträge: 3327
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Fritzler » Do 9. Aug 2018, 22:52

PowerAM hat geschrieben:Dämlich - wenngleich morgens noch ohne Hitze: Innerorts überholt mich jemand mit 'ner 50er Simson. Mit Vollgas, freilich. Vor mir ein Bus des Schienenersatzverkehrs. Auch der soll von dem beinharten Biker im gleichen Zug überholt werden. Das zog sich wegen des dann doch eher geringen Geschwindigkeitsunterschieds eine ganze Weile hin. Inzwischen war der Ortsausgang in Sichtweite - und auch Gegenverkehr. Üblicherweise hätte der Busfahrer wenig später wieder Gas gegeben und wäre dem Simson-Piloten sicher davon gefahren. Wegen des herannahenden Gegenverkehrs verlangsamte der seine Fahrt auf deutlich unter Tempo 40, um den Verrückten noch einscheren zu lassen. In der Folge tuckerte die ganze Schlange dann dem hinterher, denn nach meinem GPS machte die Simmel erwartungsgemäße 65...66 km/h.

PowerAM hat geschrieben:Allerdings nervt es auch, dass diese 50er Schleichbüchsen an jeder Ampel ganz nach vorn durchfahren müssen, um dann auf der nachfolgenden Strecke den restlichen Verkehr mit ihren 45...47 km/h aufzuhalten. Nichts dagegen, wenn man denn wenigstens mithalten könnte!

Auja, son P*nner hatte ich auf der Rückfahrt vom Treffen.
Ich stehe vorne anner Ampel, auf einmal fährt son Rollerdeppel übern Radweg und stellt sich vor mich, die Straße nach der Ampel is 70, nur eine Spur pro Richtung und Gegenverkehr+kurvig.
Was macht man da? Solange die Hupe drücken bis dem Deppen der Schädel vibriert und er freiwillig Platz macht :lol:
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 5938
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Matt » Fr 10. Aug 2018, 06:55

Und bei diese Situation hat man Vorteil mit Rechtslenker. :mrgreen:
Man kann gleich Depp deutlich machen, dass er da hinten gehört. Hat ja oft funktioniert. Schlimmer finde ich 2Takter, sodass ich den massiv aufblasen will, sodass der Stinker platzt.
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 2611
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Aw: Hitze macht dämlich...

Beitragvon PowerAM » Fr 10. Aug 2018, 08:02

...wobei zumindest bei den 50ern die Zweitakter wenigstens noch Eier haben. Die 50er Viertakter sind ausnahmslos lahm.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 2398
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Julez » Fr 10. Aug 2018, 11:15

Also mein 4t- Baotian hat gut 65 geschafft mit freier CDI.
Benutzeravatar
Julez
 
Beiträge: 759
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon RMK » Fr 10. Aug 2018, 13:58

naja, die Zweitakter sind schneller zu kriegen :mrgreen:

(aus Wikipedia):

1965 stellte Kreidler bei einer Rekordfahrt in dem Great Salt Lake Desert im US-Bundesstaat Utah zum ersten Mal den Geschwindigkeitsrekord für 50-cm³-Motorräder von über 200 km/h auf. Rudolf Kunz wurde mit einem anerkannten Mittelwert von 210,634 km/h gemessen. Im Jahr 1977 wurde dieser von dem Niederländer Henk van Kessel auf 221,586 km/h hochgeschraubt.
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1606
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon doofi » Fr 10. Aug 2018, 14:39

Honda RC116 werfe ich da auch mal in den Raum...
Zwar ein Viertakter aber auch fast 200km/h mit 50 Kubik.
doofi
 
Beiträge: 2768
Registriert: So 15. Sep 2013, 14:32
Wohnort: Berlin Ost

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Obelix77 » Fr 10. Aug 2018, 15:47

Verlacht die 50ccm Zweitakter nicht.
Die können ganz schön potent sein!

Ich habe mal eine alte Piaggio TPH geschenkt bekommen.
Damals gedacht "Was soll ich mit dem Scheiß"?
Egal - wurde repariert, und das Gute Stück lief
am Ende auf der Ebene ~75, Bergab an die 100.
Ist längst verjährt, und wurde ohne Zwang in den
Original Zustand zurück versetzt.

Lg,
Dirk
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1985
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Mista X » Fr 10. Aug 2018, 16:43

Grummel....

Wir haben wie viele andere auch ein Stubenfliegenproblem.
Was tut man dagegen?
Fliegenfänger an viel frequentierten Stellen im Haus verteilen und an Fenstern Klebefallen anbringen.
So weit so gut - nun gibt es aber das Exemplar: Handzahm und Saulästig was sich weder durch die Fallen noch durch rumwedeln in Schach halten lässt.
Dafür gibt es einmal die "Klatsch bumm tot" Methode von mir - funktioniert bei 95% aller zahmen Fliegen.
Die restlichen 5% werden von mir mittels elektrischer Fliegenpatsch erwischt. Stinkt natürlich bei einem gescheiten Volltreffer.

Nun ist es natürlich als Hausherr meine ehrenhafte Aufgabe allen Fliegen nach zu gehen...
Grade wieder eine... Bzzzt stink tot
Frau: Boah ALTER stinkt das! Mach das nie wieder!
(Saß wohlgemerkt 2m vom Grillplatz weg)... Ja was denn nun? Ich glaub da hat es ein paar Hirnzellen in den letzten Hitzetagen gegrillt.
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Matt » Fr 10. Aug 2018, 17:11

Ich hege Abneigung gegen 2Takter-Roller, denn es liegt an doofe User. Irgendwas falsch tanken, dann stinkt der übelst. ( Rasenmäheröl als 2taktöl reingekippt, oderwas ?!) Und ich denke, der ist krachtechnisch auch vorne.
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 2611
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon sysconsol » Fr 10. Aug 2018, 18:53

Was haben eigentlich dieses Jahr alle mit der Hitze?
Ist das ein Hype in "den Medien"?

Gefühlt war es die letzten Jahre schon wesentlich wärmer.
Ich habe bis jetzt auch nur 27°C bei 70% Luftfeuchte in der Wohnung gehabt.
36°C hatte ich im letzten Jahr, an die Luftfeuchte kann ich mich allerdings nicht mehr erinnern.

Nur hatte ich da noch die Möglichkeit, die Arbeit ruhig anzugehen, wenn ich schlecht geschlafen habe.
Seit dem Arbeitgeberwechsel dieses Jahr ist das nicht mehr möglich.
Hitzebedinge (und andere) Schwächen kann ich mir nicht leisten, da komme ich ganz schnell in Erklärungsnot.
sysconsol
 
Beiträge: 1617
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Hightech » Fr 10. Aug 2018, 19:38

sysconsol hat geschrieben:Was haben eigentlich dieses Jahr alle mit der Hitze?
Ist das ein Hype in "den Medien"?

Du warst dieses Jahr wohl nicht vor der Tür, oder wie?

Wir haben seit Ende April Sommer. Und zwar so viel Sommer wie in den letzten 4 Jahren zusammengerechnet.
Letztes Jahr hatten wir nicht mal 2 Wochen wo es jeden Tag >30°C hatte. Davor war es auch mau.
Das letzte Jahr wo es mal 3 Wochen "sommerlich" war ist schon 4 Jahre her.

Ich spreche für Niedersachsen, wie es in den südlichen Bundesländern aussieht weiss ich nicht.
Benutzeravatar
Hightech
 
Beiträge: 3783
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon duese » Fr 10. Aug 2018, 19:44

Dito. Es war auch in den letzten Jahren heiß hier (Bayern). Aber nicht so lange am Stück. Und es hat deutlich mehr geregnet als dieses Jahr. Bei uns gehen jetzt auch die Waldbrände los. Wobei das hier in Bayern echt noch relativ harmlos ist im Vergleich zu Mittel- und Norddeutschland. Wir hatten hier alle paar Wochen signifikanten Regen. Es ist trotzdem recht trocken.
duese
 
Beiträge: 3327
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon ESDKittel » Fr 10. Aug 2018, 22:39

Also hier (Niedersachsen mittig zwischen HH und HB) hat es quasi seit Ende März keinen nennenswerten Regen mehr gegeben (also Regen der eine wirkliche nachhaltige Durchfeuchtung gebracht hätte).
Tief(er) wurzelndes Großgrün ist aber immer noch erstaunlich saftiggrün, Flachwurzler schwächeln -wird wohl am extrem nassen Herbst letztes Jahr liegen das das Grundwasser noch hoch ansteht, restlicher Bewuchs meist braun.
Und 4 wochen am Stück deutlich über 30°C sind hier schon was außergewöhnliches.

Habe mich heute dabei erwischt wie ich bei "nur" 23°C einen Pullover aus den Schrank hohlen wollte...
Benutzeravatar
ESDKittel
 
Beiträge: 2099
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 13:18

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Miraculix » Sa 11. Aug 2018, 00:32

Ich hab nur auf der Arbeit meinen Messeplatz gehimmelt wegen Unachtsamkeit.
Dazu kam heute beim Rückweg aus Mannheim noch in der Stadt eine Baustelle mit breiten Begrenzung auf 2,10m. Ich fahren meinen Zitronen faltet jumper ohne mir was Böses zu denken dadurch. Schön langsam durch diese Blechschilder die die lkws aufhalten oder beschädigen sollen.
Krach Bumm Klack und mein Spiegel hängt im Fenster. Wie war das doch gleich mit Lkw mit pkw rechten? Zum Glück kein Schaden, ich musste nur ohne rechten Spiegel fahren, da der total verstellt war. Ohne elektrische Verstellung...


Ansonsten kühlt es hier gerade schön ab. Im Vergleich zu den 40° die ich diese Woche hatte, jetzt angenehm kühl. Fast zu kühl...
Miraculix
 
Beiträge: 25
Registriert: So 27. Mai 2018, 17:35
Wohnort: Malsch Kr. Karlsruhe

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Pi² » Di 14. Aug 2018, 10:05

Letzten Freitag auf dem Gehweg gegen eine Laternenmast gelaufen und mich auch noch entschuldigt...

(Und nein, ich habe kein Schmierfon...)
Pi²
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 19. Okt 2017, 16:26

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Julez » Di 14. Aug 2018, 13:24

Mista X hat geschrieben:Grummel....

Wir haben wie viele andere auch ein Stubenfliegenproblem.
Was tut man dagegen?


Also ich hab dir früher mit einem Laserpointer geblendet. Dann sehen die nix, und man kann sie ganz leicht wegschnipsen.
Benutzeravatar
Julez
 
Beiträge: 759
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Aw: Hitze macht dämlich...

Beitragvon PowerAM » Di 14. Aug 2018, 14:26

Das ist ja ein gefährlicher Eingriff in den Luftverkehr! :lol:
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 2398
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon doofi » Di 14. Aug 2018, 18:08

Hightech hat geschrieben:Du warst dieses Jahr wohl nicht vor der Tür, oder wie?

Wir haben seit Ende April Sommer. Und zwar so viel Sommer wie in den letzten 4 Jahren zusammengerechnet.
Letztes Jahr hatten wir nicht mal 2 Wochen wo es jeden Tag >30°C hatte. Davor war es auch mau.
Das letzte Jahr wo es mal 3 Wochen "sommerlich" war ist schon 4 Jahre her.

Ich spreche für Niedersachsen, wie es in den südlichen Bundesländern aussieht weiss ich nicht.


Ich muss (leider?) zugeben dass ich mich über das Wetter seit März freue wie Bolle. Endlich mal ein vernünftiger Sommer, wie er (meiner Meinung nach) sein soll. Für mich kann es garnicht heiß genug sein. Endlich kann man mal in Osteuropa abhängen/arbeiten im Sommer.
doofi
 
Beiträge: 2768
Registriert: So 15. Sep 2013, 14:32
Wohnort: Berlin Ost

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon zauberkopf » Di 14. Aug 2018, 21:16

Also ich mach 3 Kreuze, das ich die auf dem Treffen erworbene Klimaanlage jetzt auslassen kann....
Nur zum vergleich : Das Fenster ist offen. draussen : 19°.. hier im Bunker 24.
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6559
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Smily » Do 4. Okt 2018, 16:58

Matt hat geschrieben:Ich hege Abneigung gegen 2Takter-Roller, denn es liegt an doofe User. Irgendwas falsch tanken, dann stinkt der übelst. ( Rasenmäheröl als 2taktöl reingekippt, oderwas ?!) Und ich denke, der ist krachtechnisch auch vorne.



Das kann ich so nicht stehen lassen.
Ich fahre eine Ape50 ihres Zeichens 2takter.
Wenn Mann jetzt nicht das billigste mineralische Öl nimmt sondern wenigstens teilsynthetisch, hält sich der Gestank gut in Grenzen.
Den Radau, der mir auch zu heftig war, habe ich mit einem Absorberdämpfer den ich dachte dem eigentlichen Serienauspuff montiert habe eingedämmt.

Die Roller die so abärmlich stinken, sind oft über die CDI gedrosselt, und lassen sehr oft einen oder mehrere Takte den führenden funken aus.
Das Ergebnis ist unverbrannter Kraftstoff mit Öl das sich im Auspuff sammelt, und beim nächsten Arbeitstakt verbrennt.
Dazu kommt, dass dadurch die Auspuffanlage nicht heiß genug wird um die ölschlonze anständig nachzuverbrennen.
Zuletzt geändert von Smily am Sa 6. Okt 2018, 14:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Smily
 
Beiträge: 1294
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:02
Wohnort: Coburg

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon RMK » Do 4. Okt 2018, 17:32

Smily hat geschrieben:Die Roller die so abärmlich stinken, sind oft über die Feiertage gedrosselt, und lassen sehr oft einen oder mehrere Takte den führenden funken aus.


....und jetzt laufen die dann wieder schneller, wenn der 3.10. vorbei ist? :mrgreen:
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1606
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

VorherigeNächste

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

span