Abzweig-/Verbindungsdose "antik" für 5x16mm²

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Abzweig-/Verbindungsdose "antik" für 5x16mm²

Beitragvon ZBPDT4MWM » Sa 15. Sep 2018, 14:26

Hallo,
ich suche eine möglichst alte (Industrie-Design blablabla) Verbindungs- bzw. Abzweigdose um ein NYM-J 5x16mm² mit einem NYY-J 5x16mm² in meinem Keller zu verbinden.
Muss den Anforderungen der heutigen Dreiphasenkasperregeln entsprechen.
Bitte keinen Schrott anbieten, wie man mattes Bakelit wieder aufbereitet ist allerding bekannt.

Gruß Philipp
ZBPDT4MWM
 
Beiträge: 154
Registriert: So 11. Dez 2016, 17:49
Wohnort: Norddeutschland

Re: Abzweig-/Verbindungsdose "antik" für 5x16mm²

Beitragvon uxlaxel » Sa 15. Sep 2018, 17:04

wie alt darf es denn sein? ich hätte PVC-abzweigkästen mit klemmstein drin da, die sind für 4x5x16[] ausgelegt. das material ist PVC (dunkelgrau) und sie kommen aus dem VEB schiffsamaturenwerk finowfurth, soweit ich mich entsinne. 1978 ist als genug? rein kommen 4 PG29-verschraubungen (schwarzes hart-PVC), sich ich mit dazu geben würde. achja, natürlich dann auch alles "made in GDR", was auch immer die maden uns damit sagen wollen ;)
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 9220
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Abzweig-/Verbindungsdose "antik" für 5x16mm²

Beitragvon video6 » Sa 15. Sep 2018, 18:43

Eigentlich nur Finow
Hab da als Schüler gut Kohle verdient in den 80ern.
Leider wurde das Werk auch dicht gemacht.
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 2172
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: Abzweig-/Verbindungsdose "antik" für 5x16mm²

Beitragvon ZBPDT4MWM » Sa 15. Sep 2018, 23:03

@uxlaxel
Magst/kannst du mal ein Bild davon machen? Muss mir den Kram ja die nächsten Jahrzehnte angucken, da weiß ich gern vorher, was ich kaufe ;)

Viele Grüße
Philipp
ZBPDT4MWM
 
Beiträge: 154
Registriert: So 11. Dez 2016, 17:49
Wohnort: Norddeutschland


Zurück zu Wer hat, ich suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

span