Schalter/Tastergehäuse

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Schalter/Tastergehäuse

Beitragvon Mino » Mo 14. Jan 2019, 09:13

Hallo zusammen,

ich suche ein (oder besser zwei) Gehäuse incl. Betätigter und ein paar Schaltkontakten wie in der Abbildung. Hersteller egal.
Ob der Schalthebel 2 oder 3 Stellung hat ist egal. Drei wären mir aber lieber….

Bild
Bild

Das Bild ist Teil der Installation von meinem Konstantwertgerät, welches Vorlaufwasser mit Rücklaufwasser auf entsprechende Temperatur mischt für die FBH. Das Schaltergehäuse hängt elektrisch vor der Alpha2 Umwälzpumpe.
Da diese im Sommer nicht läuft und dann ggf. im Winter festgebacken ist bzw. in der Übergangszeit nicht laufen soll, ist es hilfreich, die Pumpe zwangs-ein/auszuschalten. Tut soweit ganz zuverlässig, man muss eben im Sommer die Pumpe ab und zu laufen lassen und hat dann im Winter keine Startprobleme.

Um das Festbacken zu verhindern, will ich so ein Kästchen auch für die anderen Pumpen installieren, wobei ein „Zwangs-aus“ in diesem Fall nicht nötig, sondern eher Option ist.

Wer was zu veräußern hat….bitte melden, danke.



Schöne Grüße

Mino
Benutzeravatar
Mino
 
Beiträge: 458
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:54
Wohnort: Mauldascha

Re: Schalter/Tastergehäuse

Beitragvon Virtex7 » Mo 14. Jan 2019, 09:31

Schalter wären da, aber keine Gehäuse.

Gruß,
Philipp
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1862
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Schalter/Tastergehäuse

Beitragvon Roehricht » Mo 14. Jan 2019, 10:37

Hallo,
tuns auch Doppelgehäuse , also für 2 Schaltelemente?

73
Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 3598
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Schalter/Tastergehäuse

Beitragvon Mino » Mo 14. Jan 2019, 10:38

Roehricht hat geschrieben:Hallo,
tuns auch Doppelgehäuse , also für 2 Schaltelemente?

73
Wolfgang


Wäre prima, dann könnte ich noch ne Meldeleuchte dazu einbauen :-)

Hättest Du was in die Richtung?



Mino
Benutzeravatar
Mino
 
Beiträge: 458
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:54
Wohnort: Mauldascha

Re: Schalter/Tastergehäuse

Beitragvon Virtex7 » Di 15. Jan 2019, 13:14

du meldest dich, wenn du Schalter brauchst?
Bitte dann auch mit Nennung der gewünschten Schaltblöcke (Öffner oder Schließer)

Gruß,
Philipp
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1862
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Schalter/Tastergehäuse

Beitragvon Mino » Di 15. Jan 2019, 13:48

Virtex7 hat geschrieben:du meldest dich, wenn du Schalter brauchst?
Bitte dann auch mit Nennung der gewünschten Schaltblöcke (Öffner oder Schließer)

Gruß,
Philipp


Danke für das Angebot. Welcher Hersteller/Baureihe isses denn?
Dann kann ich mal nach einem passeden Gehäuse ausschau halten.

Hast Du auch diese...äh...'"Drehschaltbetätiger"?

Mino
Benutzeravatar
Mino
 
Beiträge: 458
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:54
Wohnort: Mauldascha

Re: Schalter/Tastergehäuse

Beitragvon Virtex7 » Di 15. Jan 2019, 14:37

möller rmq titan vorgänger der aktuellen Serie.
Ich würde dir komplette Schalter liefern. also Betätiger, Halteblöcke, Kontaktblöcke.

Schilder sind glaube ich auch dabei, da muss ich heute Abend daheim schauen.
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1862
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Schalter/Tastergehäuse

Beitragvon Roehricht » Mi 16. Jan 2019, 22:37

Hallo,

Wäre prima, dann könnte ich noch ne Meldeleuchte dazu einbauen :-)

Hättest Du was in die Richtung?


ja ich habe ein paar von den Dingern. Sind von Klö-Mö. Da sind Taster drin "EIN- AUS"


73
Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 3598
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Schalter/Tastergehäuse

Beitragvon Mino » Do 17. Jan 2019, 09:20

Vielen Dank für´s nachschauen!

Wie es so ist...ich konnt´s nicht abwarten. Hab jetzt bei Maxens ein Gehäuse, Schalter und ein paar Birnchen geordert....trotzdem nochmal danke :)

http://www.fingers-welt.de/imghost/up/2 ... rsicht.pdf

So kommt das an die Wand.


Mino
Benutzeravatar
Mino
 
Beiträge: 458
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:54
Wohnort: Mauldascha

Re: Schalter/Tastergehäuse

Beitragvon Mino » Mo 21. Jan 2019, 08:51

Moin,

kurze Rückmeldung bzgl. der Lösung. Hier mal die alte Pumpe, Modell "Dinosaurier":
Bild

Der Nachbar hat seine Heizungsanlage saniert nun war eine Alpha2 über...hat zufällig genau gepasst :-)
Die Steuerung ist vielleicht nicht so formschön, aber funktionell.
Bild

Die alte Pumpe lief auf Stufe II, somit ~50W. Die neue pendelt zwischen 7-9W. Bei 15h/Tag im Winter kommt dann über die Zeit doch was zusammen. Der freut sich der Schwabe :mrgreen:

Und das Ausgleichgefäß is auch neu drangekommen (vom Fachmann, weil ich nicht wusste ob wirklich defekt...):
Bild


Schöne Grüße

Mino
Benutzeravatar
Mino
 
Beiträge: 458
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:54
Wohnort: Mauldascha

Re: Schalter/Tastergehäuse

Beitragvon Bastelbruder » Mo 21. Jan 2019, 09:42

So wie das Ausgleichsgefäß aussieht, ist dem kein langes Leben beschert. Es wird sich dank dieses Montageorts auf der Wasserseite mit nicht ablaßbarer Luft füllen und deshalb zu unnötig starken Membranbewegungen verleiten. Eventuell war aus diesem Grund auch das alte relativ funktionsarm.
Bastelbruder
 
Beiträge: 5448
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Schalter/Tastergehäuse

Beitragvon Mino » Mo 21. Jan 2019, 09:45

Bastelbruder hat geschrieben:So wie das Ausgleichsgefäß aussieht, ist dem kein langes Leben beschert. Es wird sich dank dieses Montageorts auf der Wasserseite mit nicht ablaßbarer Luft füllen und deshalb zu unnötig starken Membranbewegungen verleiten. Eventuell war aus diesem Grund auch das alte relativ funktionsarm.


Hm...stimmt. Aber das alte hat 15 Jahre gehalten...das Risiko geh ich ein. Dann muss die ganze Anlage vermutlich eh raus...wenn nicht schon früher.


Mino
Benutzeravatar
Mino
 
Beiträge: 458
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:54
Wohnort: Mauldascha

Re: Schalter/Tastergehäuse

Beitragvon hoffendlichS3 » Mo 21. Jan 2019, 20:01

Mit der Zeit nimmt das Wasser die Luft auch mit und du kannst sie an den Heizkörpern ablassen.
theoretisch dürfte da auch keine drin sein, die Membrane ist ja vorgespannt, daher ist auch ein Spalt Wasserseitig wo Luft sein könnte :-)
Wenns nicht klappen würde, dürfte man die dinge ja auchnicht gerade auf den Boden stellen ;-)

Die Alpha 2 ziehe ich immer und immer wieder aus dem Container, meiste IO, aber auch defekte bekommt man zu 80% repariert, wenn man erstmal weiß wie man sie vorne auf bekommt :D
hoffendlichS3
 
Beiträge: 444
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 00:00


Zurück zu Wer hat, ich suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

span