Treffen 2019 - Wettbewerb

Wichtige Informationen und Hinweise zum Forum

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Treffen 2019 - Wettbewerb

Beitragvon Senf » Fr 8. Mär 2019, 23:52

Ich merk schon… Wenn es um "manntragend" geht, werde ich mit meiner Leichtigkeit wohl herhalten müssen :o

vy 73
Benutzeravatar
Senf
 
Beiträge: 184
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 22:08
Wohnort: Magdeburg

Re: Treffen 2019 - Wettbewerb

Beitragvon Kuddel » Sa 9. Mär 2019, 00:22

Wird dass dann eine "Senfgurke"?
Sorry, könnte ich mir nicht verkneifen. :)
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 3267
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Treffen 2019 - Wettbewerb

Beitragvon Joschie » Di 19. Mär 2019, 11:23

Ich hätt da mal ein paar grundlegende Fragen zu dem Wettbewerbsteilnahmeobjekt in der Klasse manntragend:

1. Muss das Gefährt mit unabhängiger Energie versorgt werden (also muss der Energieträger mit drauf sein oder darf das mit Schlauch/Kabel/oder sowas versorgt werden)
2. Wie ist die Fahrtstrecke beschaffen? (Teer, Pflaster, Schotter, Kies, Gras)
2.5. Wie lang ist die Fahrstrecke geplant? Nicht das man da anfängt und schon ists vorbei.
3. In welcher maximal Zeit muss die Strecke bewältigt werden?
4. Wie viel Zeit bleibt für die Vorbereitung? also nach Abnahme
5. Weht bei euch da oben auf dem Flachland eigentlich immer Wind und wenn ja, in welcher Stärke? (das mit Oben und Unten ist auf die Landkartenansicht bezogen)
6. Braucht das ganze auch Bremsen?
7. Muss da Elektronik rein?

Könntet Ihr mir diese Fragen bitte beantworten da sonst eine Planung sehr schwer wird.
Mir geistern da nämlich gerade schon einige Ideen durchn Kopf die aber nur sinnvoll verwirklicht werden können wenn man o.g. Fragen beantwortet hat.

Grüße
Josef

p.s. nicht ganz ernst gemeint, aber wie groß darf der Flurschaden danach sein?
Benutzeravatar
Joschie
 
Beiträge: 1270
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:19
Wohnort: Dahoim

Re: Treffen 2019 - Wettbewerb

Beitragvon Finger » Di 19. Mär 2019, 13:22

Ähm.... warte kurz....

1. Muss das Gefährt mit unabhängiger Energie versorgt werden (also muss der Energieträger mit drauf sein oder darf das mit Schlauch/Kabel/oder sowas versorgt werden)

Völlig egal....

2. Wie ist die Fahrtstrecke beschaffen? (Teer, Pflaster, Schotter, Kies, Gras)
2.5. Wie lang ist die Fahrstrecke geplant? Nicht das man da anfängt und schon ists vorbei.

ZuSvenschiel Was meinst du? Wir müssten da mal was überlegen. Samstag? Ich glaub, wir brauchen ein Stück Straße....

3. In welcher maximal Zeit muss die Strecke bewältigt werden?

So das es fürs Publikum nicht langweilig wird würde ich sagen :mrgreen:

4. Wie viel Zeit bleibt für die Vorbereitung? also nach Abnahme

Soviel wie du brauchst halt....

5. Weht bei euch da oben auf dem Flachland eigentlich immer Wind und wenn ja, in welcher Stärke? (das mit Oben und Unten ist auf die Landkartenansicht bezogen)

Wind? Wind haben wir kaum. Nur ab und an mal Sturm. Aber eher in Herbst und Frühjahr... Kuddel? Was sagst du dazu?

6. Braucht das ganze auch Bremsen?
7. Muss da Elektronik rein?

Das musst du selber entscheiden. Für die Punktrichter ist so ein automatischer Ankerwurf mit Kette bestimmt toll anzuschauen Breitgrins

Flurschaden ist immer doof wenn wir wiederkommen wollen. Sollten wir tunlichst vermeiden und uns jederzeit wückstandsfrei entfernen können....
Benutzeravatar
Finger
Administrator
 
Beiträge: 3489
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16

Re: Treffen 2019 - Wettbewerb

Beitragvon Heaterman » Di 19. Mär 2019, 13:28

Finger hat geschrieben:Ähm.... warte kurz....



2. Wie ist die Fahrtstrecke beschaffen? (Teer, Pflaster, Schotter, Kies, Gras)
2.5. Wie lang ist die Fahrstrecke geplant? Nicht das man da anfängt und schon ists vorbei.

ZuSvenschiel Was meinst du? Wir müssten da mal was überlegen. Samstag? Ich glaub, wir brauchen ein Stück Straße....


An den Windrädern ist ein Stück abgelegener Asphaltweg
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 3037
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Treffen 2019 - Wettbewerb

Beitragvon Kuddel » Di 19. Mär 2019, 16:53

Finger hat geschrieben:
5. Weht bei euch da oben auf dem Flachland eigentlich immer Wind und wenn ja, in welcher Stärke? (das mit Oben und Unten ist auf die Landkartenansicht bezogen)

Wind? Wind haben wir kaum. Nur ab und an mal Sturm. Aber eher in Herbst und Frühjahr... Kuddel? Was sagst du dazu?

Ich kann mich als Kind mal dran erinnern, dass es hier absolut windstill war. Da kam der Dampf aus dem großen Industriewerk mal senkrecht raus. Danach hatte ich sowas kaum mehr gesehen.
Aber mitten im Sommer, tagsüber, auf dem Waldgelände kann es durchaus mal windstill sein. Ist ja dort schon "Binnenland". Für ein Segel dürfte es zu wenig sein. Außer, man bringt einen Lüfter mit.

Heaterman hat geschrieben:
Finger hat geschrieben:Ähm.... warte kurz....
2. Wie ist die Fahrtstrecke beschaffen? (Teer, Pflaster, Schotter, Kies, Gras)
2.5. Wie lang ist die Fahrstrecke geplant? Nicht das man da anfängt und schon ists vorbei.

ZuSvenschiel Was meinst du? Wir müssten da mal was überlegen. Samstag? Ich glaub, wir brauchen ein Stück Straße....

An den Windrädern ist ein Stück abgelegener Asphaltweg

Die Windräder sind recht weit weg. Ich würde es besser in der Nähe lassen. Wenn alle einzeln fahren, kann man von dem Sandkasten bis zum hinteren Brunnenhaus 50-100 meter hinkriegen, ggf. mit einmal hin und zurück. Grasnarbe ist eigentlich gut geeignet.
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 3267
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Vorherige

Zurück zu Internes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

span