Eure (fertiggestellten) Projekte

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitragvon basti1 » So 12. Aug 2018, 21:34

@duese

Gut zufrieden mit den regnern?? Ich hab den gardena t380 verbaut. Sitzt am Rande vom rasen und stört nicht mitten im rasen.


MFG Sebastian
basti1
 
Beiträge: 241
Registriert: Do 16. Jun 2016, 11:56
Wohnort: Ahaus-Graes

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitragvon duese » Mo 13. Aug 2018, 07:57

@xanakind: Ja hier in der Gegend ist das Gras noch überwiegend grün. Bei uns im Garten hab ich auch vor dem Verbuddeln aber schon etwas nachgeholfen. Das Wasser ist Recycling-Wasser. Da man am Fischteich eh Wasserwechsel machen sollte (wie beim Aquarium) könnte man auch sagen, meine Anlage ist keine Bewässerung sondern eine Fischteichwasserentsorgungsanlage.

Aber wie schonmal geschrieben, gehts uns hier in Bayern verglichen mit Mittel- und Norddeutschland (noch) echt gut, was den Niederschlag angeht. Ca. alle drei Wochen regnet es mal wieder stärker.

@basti1:
Ja bin zufrieden. Hab zwichenzeitlich drei verbaut. An einer Stelle hatte der Vorbesitzer einen Aqua-Contour verbuddelt. Das Ding ist aber wohl sehr anfällig (auch wenn man sich Forenberichte anguckt, das Ding geht wohl ständig kaputt). Ich hab die Li-Akkus getauscht (18650er). Dann hat er eine Saison lang noch die gespeicherte Kontur beregnet, ließ sich aber nicht mehr umprogrammieren. Nach dem nächsten Winter waren dann die Akkus wieder tiefentladen. Dann kam da ein OS 140 rein. Funktioniert einfach. Und für das bissl Wasser, was jetzt auf der Kiesfläche landet, Kann ich lange bewässern, bis die Mehrkosten für den Contour drin sind.

Das Wasser soll bei mir im Garten auch gar nicht primär auf den Rasen. Der erholt sich nach einer Trockenheit auch wieder. Wichtiger sind mir die Büsche am Rand der Rasenfläche sowie die große Robinie. Letzes Jahr war es auch zeitweise recht trocken und das Gießen von Hand war wohl zu wenig. Eine Korkenzieherweide und zwei Ranunkelsträucher sind ganz eingegangen, eine Duftmagnolie hat sich über den Winter wieder erholt, nachdem sie gegen Ende des Sommers gar keine Blätter mehr hatte und der große Holunder hat auch deutlichen Schaden genommen.

Und wenn ich jetzt gezielt die Büsche bewässern wollte, müsste ich einiges unter den Büschen verbuddeln. Da waren die zwei Regner in der Rasenfläche (die den Rasen halt mit Bewässern) der kleinste Aufwand, den ich für feste Installation machen konnte. Außerden wären unter den Büschen noch viel mehr Wurzeln beschädigt worden. Ich hab jetzt schon ein schlechtes Gewissen, dass ich einige Wurzeln erwischt hab.

Und so im Weg sind sie nicht. Bezogen auf die Rasenfläche sitzen sie sogar relativ am Rand. Auf den Bildern 4 und 5 kann man es erahnen. Für ein eventuelles Nachwuchsbolzfeld langt es noch :D
duese
 
Beiträge: 3185
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitragvon scotty-utb » Fr 17. Aug 2018, 19:43

Marantz PM400 Potis mit balistol entkratzt.
15 Jahre nach der Rettung aus nem Container.
Frauchen glücklich wie man sieht :-)
Der Nachbar drunter darf jetzt erstmal staubsaugen: es rieselt
Dateianhänge
IMG_20180817_194051.jpg
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 1162
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Hormersdorf (Schnaittach)

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mahen, Roehricht und 19 Gäste

span