Eure (fertiggestellten) Projekte

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

Benutzeravatar
UMdih
Beiträge: 201
Registriert: Di 13. Aug 2013, 17:13

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von UMdih » Sa 23. Mai 2020, 11:08

Customized heat sink oder ein Wunschkühlkörper

eigentlich kein fertiggestelltes Projekt im wirklichen Sinne, aber ein für mich fertiggestelltes Projekt als Teil für ein Projektvon einem anderem Forum-Mitglied.

In "Wer hat, ich suche" wurde ein Kühlkörper https://www.fingers-welt.de/phpBB/viewt ... 16&t=15232 gesucht, also mal die Kühlkörper-Reste-Kiste durchwühlt, was passendes gefunden,

Bild

angeboten und dann ran ans Werk:

Schritt 1: Den Kühlkörper auf gewünschte Länge schneiden...

Bild

Schritt 2: Die Skizze mit den gewünschten Bohrungen noch an die Kühlrippen angepasst und dann gebohrt und Gewinde geschnitten...

Bild

Schritt 3: Die unbenötigten original Bohrungen im Kühlkörper verschlossen...

Bild

Schritt 4: Optische Schönheitsarbeiten (lackieren)...

Bild

Schritt 5: Mit Schrauben, Zahn- und Unterlegscheiben bestückt und ab ging's auf die Reise...

Bild

lommodore
Beiträge: 556
Registriert: So 22. Feb 2015, 14:52

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von lommodore » Sa 23. Mai 2020, 22:25

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an UMdih, so schön hätte ich das niemals hinbekommen^^

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 6942
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Bastelbruder » Sa 23. Mai 2020, 22:41

Wenn man die Schönschleifarbeiten nicht mit Schmirgelpapier durchführt sondern mit einer (Karosserie-)Feile, dann ist nach dem Lackieren nicht mehr zu erkennen daß da mal Löcher waren.

Schmirgel erzeugt Riefen unt trägt weiches Material schneller ab.
Die Feile entfernt ausschließlich Berge, auch verhärtete Bohrgrate die der Schmirgel bevorzugt stehen läßt.

Hilfreich ist auch eine Feilenbürste, nicht zum Erzielen einer gefälligen Oberfläche des Werkstücks, sondern um die Feile absolut sauber zu halten und Körner zu entfernen die zu unerwünschten Riefen führen würden.

Benutzeravatar
Alexander470815
Beiträge: 1205
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:42
Wohnort: D:\Hessen\Gießen\Lollar

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Alexander470815 » So 24. Mai 2020, 00:29

Aber lackieren ist jetzt so der Wärmeabfuhr nicht unbedingt zuträglich?
Ich meine eloxieren ja gut die Schicht ist super dünn aber eine Lackschicht... :?

Jesaiah
Beiträge: 35
Registriert: Do 17. Nov 2016, 10:16

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Jesaiah » So 24. Mai 2020, 08:23

So, mein erster Beitrag in dieser Rubrik ... ein Kaffe-Couchtisch.

Ich bin ja einerseits eher der Holzwurm (nicht talentiert, aber halt gern), andererseits begeisterter Einlagerer und Wiederverwerter (es wird nichts weggeschmissen, was irgendwann wieder mal brauchbar sein könnte), und dritterseits seit 1990 Schmalspur-IT-Admin ...

Ich habe in den Jahren viele Ersatzteile angesammelt, und vor allem aus allen PCs, die bei uns ausgeschieden wurden, die HDs ausgebaut (weil es oft genug vorkam, dass Leute daherkommen und jammern, dass sie zu spät bemerkt haben, dass gaaaaaaanz wichtige Mails oder so noch auf dem alten PC waren ... und könnte man nicht ... usw.)

Nun, ich habe die Zeit zum Durchmustern und Ausmisten genutzt. Zugleich ich mir mein IK*A Lack - Beistelltischchen im Büro zusammengebrochen.
Ich habe beides kombiniert, herausgekommen ist beiliegendes Objekt. Untergestell Kirsche (stand bis vor einigen Jahren in der Nähe unseres Hauses), Oberteil 2K-Kunstharz, eingebettet sind Disketten, HDs, Bänder und so aus 1990-2010 (die neueren muss ich noch lagern lassen).
Schön ist, dass die HDs alle mit Namen beschriftet sind - von NutzerInnen, die schon lange in Pension und teilweise schon verstorben sind.

Bevor einer fragt: Die älteste HD ist eine IBM RLL mit 30MB, ausser Betrieb genommen 1991 oder so :) ... und nein, das ranzige Brett am Boden gehört nicht dazu, das schützt nur die schönen geölten Kirschbeine vor Asphaltkratzern.
Dateianhänge
photo_2020-05-24_08-20-38.jpg
photo_2020-05-24_08-20-28.jpg
photo_2020-05-24_08-19-37.jpg

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 8352
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Fritzler » So 24. Mai 2020, 08:42

Das is doch mal was!
Persönlich hätt ich da jetzt noch ein Mainboard versenkt.

Das Harz is abern Kratzfestes?
Sonst fängt das schnell an unschön auszusehen, also daher vllt noch ne Lackschicht drüber?

inse
Beiträge: 370
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 07:20
Wohnort: Mittelbayern

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von inse » So 24. Mai 2020, 08:47

Wie viele kg Kunstharz sind in das Projekt eingeflossen? :D

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 3630
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von video6 » So 24. Mai 2020, 09:06

Was wiegt das Gesammtkunstwerk?

Miraculix
Beiträge: 207
Registriert: So 27. Mai 2018, 17:35
Wohnort: Malsch Kr. Karlsruhe

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Miraculix » So 24. Mai 2020, 10:06

Klasse Idee und Umsetzung. Gag wäre ja noch eins der Handys mit led zu versehen und das Display leuchten zu lassen. Nach dem Motto wenn Besuch da ist, ach da ist mein Dienst Handy...
:D

Benutzeravatar
Spike
Beiträge: 1139
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 08:05

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Spike » So 24. Mai 2020, 10:20

Hübsch! Wie hast Du das blasenfrei hinbekommen? Ich wollte immer noch einen Strand in eine Naturholzplatte bringen...

Jesaiah
Beiträge: 35
Registriert: Do 17. Nov 2016, 10:16

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Jesaiah » So 24. Mai 2020, 10:22

@miraculix: habe ich mir überlegt - aber der konkrete Tisch ist eher das "Denkmal toter Daten", insofern ... es sollte ja kein Gag werden, sondern auch was von "Kunst" haben.
Und ich habe ja noch Material für mindestens zwei weitere "Datentische" :) ... nur RLL-HD habe ich keine weitere mehr.

Gewicht wird bei 15 Kilo liegen (geschätzt), ohne Unterbau.
Harz wurden ca. 12 Kilo verarbeitet.
Plattenstärke 6 cm
Kratzfest: so wie halt jedes "mehr oder weniger" ... der Vorteil ist, dass man die Kratzer leicht wieder rauskriegt.

@Spike: Ganz blasenfrei ist es nicht, dazu würde man eine Vakuumpumpe brauchen. Habe ich nicht. Aber Harz dünn anrühren und in dünnen Schichten gießen hilft.

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 3948
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Matt » So 24. Mai 2020, 10:36

Ich kann dich mehre tote WD HDD (so eine WD Caviar mit schöne quader-Gehause aus frühe 1990er) geben.

Grüss
Matt
Zuletzt geändert von Matt am So 24. Mai 2020, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.

Jesaiah
Beiträge: 35
Registriert: Do 17. Nov 2016, 10:16

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Jesaiah » So 24. Mai 2020, 14:50

@Matt: super, danke ... aber ich habe genug _irgendwelche_ .... ich möchte die, auf denen tatsächlich noch Daten unserer Ex-Mitarbeiter sind, verwenden. Hat für mich auch eine große symbolische Bedeutung.

Vor allem: DIE Daten sind jetzt WIRKLICH sicher *GGG*

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 5641
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von xanakind » So 24. Mai 2020, 18:06

Auf dem letzten (oder vorletzten?) Fingertreffen hatte ich ein schönes Bedienteil aus einem Aufzug erworben.
Das Teil hat nun endlich mal ein neues Innenleben bekommen.
Das werde ich in der Arbeit mal neben die Klotür hängen und schauen was passiert :lol:
Hier ein kurzes Video im angesagten Hochkantformat:
https://www.youtube.com/watch?v=itQxFZP ... =youtu.be
Völlig Sinnfrei :D

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 8352
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Fritzler » So 24. Mai 2020, 18:19

Waaaaaas?
Nu ein Furzgeräusch?!

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 5641
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von xanakind » So 24. Mai 2020, 18:22

Ich kann ja noch mehr einspielen.
Aber nur, wenn du sie selbst aufgenommen hast :lol:

berferd
Beiträge: 319
Registriert: Mi 3. Apr 2019, 23:45

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von berferd » So 24. Mai 2020, 18:52

Haha, sehr schön, ein "Rockos modernes Leben"-Fan :lol: (Taste 7)

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 5641
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von xanakind » So 24. Mai 2020, 19:05

Keine Ahnung woher der Sound der Taste 7 ursprünglich herstammt.
Ich habe einfach mal meinen "Sound" Ordner durchstöbert und hatte den gefunden
Rockos modernes Leben sagt mir aber mir aber tatsächlich was.
Das hatte ich in den frühen 90-ern immer wieder mal geschaut.
Bis Nikelodeon abgeschaltet wurde :(

Blechei
Beiträge: 689
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:18
Wohnort: Inne Hauptstadt

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Blechei » So 24. Mai 2020, 19:12

Cassis Kaviar. Schmeckt witzig, sieht lustig aus und macht Spass.
Wers nicht kennt: sucht nach Melonen Kaviar. Die Dosierungen scheinen unkritisch zu sein.

Cubicany
Beiträge: 393
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Cubicany » So 24. Mai 2020, 19:25

Mal was sehr kleines:
IMG_9010.JPG
Ein Bohrfutter mit einer passend gedrehten Hülse auf einem Motor befestigt
eignet sich wunderbar um Stifte für Schließzylinder zu polieren.
IMG_9011.JPG

Benutzeravatar
ESDKittel
Beiträge: 2519
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 13:18

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von ESDKittel » Di 26. Mai 2020, 23:42

Wollte eigendlich nur 2 Sperrholzgehäuse in die Feuerholztonne treten...
Mmhh... da Deckel und Boden drauf nageln... in der Mitte durchsegen -> vier stabile Aufbewarungsboxen für Schrauben.
sort1.jpg
wait 1a
Mhhh...sind ja ganz praktisch, könnte ich mehr von gebrauchen...
-> Plattenreste geplündert und 5 weitere geschreinert.
wait 1a
Die stehen irgendwie im Weg rum, irgenwo müssen die jetzt aber sinnvoll hin -> in den Rolltisch!
Sieht aber irgendwie blöd aus wenn da nur soein paar...
-> Erneut Plattenreste geplündert:
sort2.jpg
sort3.jpg
sort4.jpg
Die Sperrholz-/Tischlerplatten-/Siebdruckplattenreste waren halt da, verschiedenste Holzarten.
Unter anderem die Grundplatte von meiner ersten Modelleisenbahn und die von Vatis erster Modelleisenbahn; das Holz riecht auch nach über 25 Jahren im Ölkeller nicht nach HÖL :? . Für den Boden der letzten Kiste musste ich mir das 8er Sperrholz auch noch aus nem 3er und nem 5er selber leimen.
Die Gleitschienen sind aus Siebdruckplatte.
Den Randbedingungen geschuldet sind die Kästen der mittleren Reihe breiter.
Auf die Idee die zur eindeutigeren Unterscheidung höher zu machen als die Kästen außen bin ich natürlich erst gekommen als alles schon zugesägt war...

Jetzt fehlt nurnoch Klarlack, da ist der Bestand allerdings sehr niedrig...
->wait 1a

Benutzeravatar
Hansele
Beiträge: 2549
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:15
Wohnort: Bw
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Hansele » Mi 27. Mai 2020, 07:37

Sieht super aus, für die Werkstatt stört das verschiedene Material überhaupt nicht.

Zur Unterscheidung könnte man 2 Sorten Griffe verwenden?

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 8352
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Fritzler » Mi 27. Mai 2020, 08:16

Ein Paradebeispiel für selbsteskalierende Probleme :lol:

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 2499
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von RMK » Mi 27. Mai 2020, 12:08

dann hänge ich mich grade mal mit dran, hab sowas ähnliches gebaut...

Situation ist dass ich relativ wenig Platz/kleine Werkstatt habe, und unter der Werkbank hatte ich eine sehr clevere
Idee und einen rollbaren Tisch da druntergebaut, den ich bei Bedarf rausziehen kann und dann mehr Werkfläche zur
Verfügung habe. Da "eingebaut" zwei Regalbretter um auch was reinstapeln zu können.

Problem: da war dann so viel reingestapelt dass die hinteren Sachen "aus den Augen, aus dem Sinn" verschwunden sind,
der Tisch so schwer befüllt unrollbar war und sowieso und überhaupt- also, Gegenmassnahmen einleiten.

Den Tisch hab ich leergeräumt und rausgezogen, der bleibt (erstmal) mittem im Raum stehen, und in die entstandene Lücke
kommt ein selbstgebautes Regal mit Schubladenauszügen um dem Verschwinden entgegenzuwirken...
als Schubladeneinsätze habe ich beschlossen Euronorm-Kisten zu verwenden, weil die modular sind, und relativ günstig.
Regal besteht aus 15x15 bzw. 20x20x1,5er Rechteckrohren.

Grundgerüst (die Montage erfolgte auf dem "Rolltisch":
regal1.jpeg
eine große Packung Schubladenschienen, ich habe immer zwei pro Seite kombiniert, und zwar so dass ich die
Kisten danach *oben* draufstellen kann, um keinen Platz in der Breite zu verlieren. Lücken nach oben sind nicht
schlimm, man kann die Kästen ja voller machen als Oberkante...
regal2.jpeg
hier am geplanten Platz. An der Oberseite in Verlängerung der senkrechten Stützen sind noch
zwei M10-Schrauben eingebaut, damit ich die Werkbank stützen kann - die hing nämlich ein bisschen
durch, das ist jetzt auch behoben...
regal3.jpeg
und das ist der Grund für die doppelten Schubladenschienen, ich kann das komplett rausziehen und
bis in die letzte Kistenecke gucken.
regal4.jpeg

inzwischen sind die Fächer auch befüllt, mit Handmaschinen (Handkreissäge zB) und auch dem Halbzeug für
Basteleien und die Drehmaschine (Kunststoff, Alu, Stahl, Messing...) - manche wiegen 20+ Kilo, lassen sich aber
gut bewegen und brechen auch nicht zusammen :)

Die Euronorm-Kisten stehen seitlich auf den Winkeln der Schienen, die eingelegten Bretter sind nur damit es besser
aussieht und beide Schienen gleichmässig laufen.

duese
Beiträge: 4103
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von duese » Mi 27. Mai 2020, 21:15

2020052721141700.jpg

Antworten