Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon MichelH » Di 16. Apr 2019, 23:08

Moin leute,

ich hab mir eine Absorberkühlbox angelacht. Die soll im Sommer im Zelt auf Gas laufen.
Beim Abholen haben wir die eben auf 230V getestet. Kühlte super. Heute hab ich die mal auf Gas angeschlossen und getestet. Auf Gas kühlt sie garnicht.
Hab dann nochmal auf Strom probiert und nach kurzer Zeit wurde es kalt.
Gemessen mit nem Temperatursensor der direkt an das Rohr im inneren der Kiste geklebt ist.

Brenner habe ich mal ausgebaut und soweit kontrolliert. Brennt noch sauber und ist nicht verdreckt. Der "Kamin" durch den Heizblock ist auch frei von Dreck o.ä.

Die Elektroheizung und das Gasbrennerrohr sitzen doch am gleichen Rohr des absorbers, wie kann es dann sein das der Kübel auf Strom Kühlt aber auf Gas nicht?

Irgendwie steh ich aufm schlauch :ugeek: Oder braucht der Kasten auf Gas echt soo viel länger?
Benutzeravatar
MichelH
 
Beiträge: 1313
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon elmo » Di 16. Apr 2019, 23:20

Das kann schon 2-3 h dauern .

mfg Elmo
elmo
 
Beiträge: 63
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 21:35

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon MichelH » Di 16. Apr 2019, 23:25

ok, dann mach ich morgen mal nen langzeit test.
Hat mich halt gewundert das der Kasten mit Netzspannung in 10-15min schon unter -4°C am verdampfer hattte und beim Gas einfach nichts passiert
Benutzeravatar
MichelH
 
Beiträge: 1313
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon elmo » Mi 17. Apr 2019, 00:31

Ich hatte mal einen Electrolux der ging mit 12 V 230V Gas und Petrolium .
lg Elmo
elmo
 
Beiträge: 63
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 21:35

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon Mirqua » Mi 17. Apr 2019, 06:55

Als ich noch Gas im Auto hatte war sowas auch bei mir verbaut.
Bei mir hat der auf Gas super gekühlt und auf Strom nur so lala.
An was ich mich aber erinnere: wenn so ne Box pardou nicht wollte erst mal ausbauen
und "Schütteln".
Nach 1-2 Stunden Warten ging die dann wieder. Warum das so war kann ich aber nicht erklären.
Die heißen Abgase machen eigentlich auch nur Warm genauso wie die el. Heizpatrone.
Mirqua
 
Beiträge: 313
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 08:53
Wohnort: nördl. von Berlin

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon daruel » Mi 17. Apr 2019, 07:09

Also die Teile kühlen auf Gas eigentlich immer besser als unter Strom.

Hast du mal geschaut, ob vielleicht ein falscher Druckminderer angeschlossen ist? Früher gabs ja im Wohnmobil meist 50mbar und die neuen Anlagen laufen fast alle auf 30mbar
daruel
 
Beiträge: 433
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 08:53
Wohnort: NRW

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon Kuddel » Mi 17. Apr 2019, 07:49

MichelH hat geschrieben:Die Elektroheizung und das Gasbrennerrohr sitzen doch am gleichen Rohr des absorbers, wie kann es dann sein das der Kübel auf Strom Kühlt aber auf Gas nicht?

Sehe ich genau so, Wenn es elektrisch geht, muss es auch mit Gas gehen. Brennt die Flamme im eingebauten Zustanad?
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 3419
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon eisapc » Mi 17. Apr 2019, 07:58

Meine Gaskühlbox ist extrem empfindlich auf schrägen Untergrund. Sobald sie nur minimal aus dem Wasser ist kühlt sie gar nicht mehr. Vieleicht ist ja beim Transport das Kühlmedium in Ecken gelaufen in die es nicht gehört. Es heist ja auch immer, das Kühlschränke nach dem Transport erst einige Stunden stehen sollen.
eisapc
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 10:26
Wohnort: Baggana

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon Blechei » Mi 17. Apr 2019, 08:46

eisapc hat geschrieben:Meine Gaskühlbox ist extrem empfindlich auf schrägen Untergrund..

Kann ich so sofort bestätigen!! Ich weiß aber nicht mehr, ob die "Schräglagensensibilität"
bei Gas/Elektro unterschiedlich war. Falls einer das Ding haben will Bescheid sagen, ich find´ meine
Kompressorbox ungefähr 4.876x geiler:-)
Blechei
 
Beiträge: 580
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:18
Wohnort: Inne Hauptstadt

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon Robby_DG0ROB » Mi 17. Apr 2019, 17:04

Woher die Wärme kommt (Gas, Kleinspannungsheizung, Netzspannungsheizung, Zerfallswärme eine Radionuklids,…) spielt keine Rolle. Geht es überhaupt nicht, hilft in der Tat kräftiges Schütteln oder auch Ausbauen und einmal herumdrehen, weil sich da kristalline Ablagerungen gebildet haben. Geht aber eine Heizungsart, liegt es nicht am kältetechnischen Teil. Neben der extakten Ausrichtung mit der Wasserwaage ist auch die Umgebungstemperatur nicht zu vernachlässigen. Vielleicht ist für den Gasbetrieb nur eine Abdeckung verschlossen? Die korrekte Flamme wird normal mit einem Thermoelement erfasst und auf einem kleinen Messwerk mit einer farbigen Skale angezeigt. Ist es hier grün, sollte die Flamme auch ausreichend Wärme liefern. In diesem Kamin sind ja meist so Spiralen eingelassen, damit der Wärmeübergang optimiert wird und nicht das heiße Abgas oben einfach kaum gekühlt entweicht, die durch Rostkrümel oder gänzlichen Zerfall den Durchgang verhindern. Hat jemand diese Spiralen entfernt, geht es ebenfalls kaum noch mit Gas zu beheizen. Für die Elektroheizungen ist das ohne Belang, die übertragen ja von außen direkt auf das Rohr.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 2053
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon Osttiroler » Mi 17. Apr 2019, 20:02

Genau das mit den Blechwendeln kann ich bestätigen. hab die einmal nach einer Reinigungsaktion vergessen und der Kühlschrank funktionierte nicht bzw fast nicht.
Welche Box hast du da?
Meistens ist das ein Streifen Stahlblech , der auf ca 10-15cm eine halbe drehung macht.
der ist von oben mit einem Draht in den Wärmetauscherkamin gehängt. Das ding beginnt ein paar cm über der Unterkante des Kochergehäuses und endet oben knapp unter der Oberkante des Gehäuses.
Osttiroler
 
Beiträge: 979
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:30
Wohnort: Iselsberg.at

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon uxlaxel » Do 18. Apr 2019, 12:05

hast du beim gasbetrieb die kiste eventuell zu schief stehen gehabt? absorber-kühler wollen annähernd waagerechten untergrund, damit die brühe sich im rohrsystem so bewegen kann, wie vorgesehen. ich hatte das bereits mehrfach, dass das leute ignoriert haben. ein kleiner keil drunter und auf einmal lief die möhre.
zum ausrichten reicht das augenmaß, wasserwaage ist nicht nötig. LG
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 9798
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon MichelH » So 28. Apr 2019, 12:05

Kleine Feedbeck:
Hab die Box mal auf Gas ne längere Zeit laufen lassen. Sie kühlte aufjedenfall etwas aber echt nicht viel.
Im Kamin sind so strömunswiderstände fest drin. Gerade steht die Kiste auch.

Hab jetzt den Brenner nochmal zerlegt auch mal das Düsenblech rausgenommen. Schwer zu erkennen, wirkte aber als ob sich in der Bohrung etwas Dreck abgesetzt hätte.
Hab die dann mal mit nem 0.3mm bohrer durchgebohrt. (kleiner hatte ich nicht).

Auf vollgas ist der brenner jetzt zu stark aber auf kleinster Stufe macht der ne vernünftige Flamme und die Bude Kühlt auch wieder.

Wenn ich irgendwo nochmal so ne Kiste aufm schrott finde bau ich mir nochmal ne neue Düse aus und versuch das etwas besser hinzubekommen. Aber fürs erste läufts jetzt.

danke für die Tipps :)
Benutzeravatar
MichelH
 
Beiträge: 1313
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon uxlaxel » So 28. Apr 2019, 13:18

Ansonsten allgemein die Tipps für alle, die Absorber in Verwendung haben. Wenn die Kiste nicht mehr richtig kühlt, mal kräftig Durchschütteln (am besten holter di polter übern Feldweg donnern) und bei großen Kühlschränken notfalls einfach mal ne Weile auf den Kopf stellen. Dann wieder gerade hin stellen, paar Minuten warten und normal wieder in Betrieb nehmen.
Neben einigen Kühlboxen sind fast alle Hotel-Minibar-Kühlschränke, Wohnwagenkühlschränke und einige uralte Küchen-Kühlschränke (meist so richtig rund noch) damit ausgeführt. Kältemittel ist Ammoniak, Leckagen riecht man sofort :-) Der Geruch ist so stark, dass man automatisch was unternimmt, bevor es gefährlich wird.
Meines Wissens ist alles was mit Gas läuft, Absorbertechnik.
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 9798
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon Robby_DG0ROB » So 28. Apr 2019, 13:44

Ich habe in einem chin. Hotel mal eine solche Kühlbox erlebt, die auch nicht mehr gekühlt hat. Stattdessen war der Schrank, wo das Ding drin stand, oben fast zur Herdplatte mutiert. Man hat die obligatorischen Lüftungsöffnungen "vergessen". Mit offener Schranktür kühlte er jedoch wieder. Wenn die Dinger die Wärme nicht wegbringen, ist auch nicht mehr viel mit Kühlung. Wohnwägen in praller Sonne sollten sich da nicht viel anders verhalten.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 2053
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon Osttiroler » So 28. Apr 2019, 14:15

Ich mache in meinem neuen Job momentan viele Überprüfungen an Gasanlagen in Wohnwägen und -mobilen. Im Zuge der Dichtheitsprüfung müssen auch immer die Außengitter beim Kühlschrank ab, um dort die Gasanschlüsse abzuschnüffeln. Oft wohnen in den Kühlluftwegen, dem Brenner und auch in der Abgasführung Insekten oder Spinnen. Kein Wunder, dass viele Camper auf die Gaskühlschränke schimpfen.
Während ich die empfohlenen 10 Minuten auf Druckabfall warte, blase ich das immer alles aus, was die Kunden immer sehr freut.
Viele "Der funktioniert schon jahrelang nicht mehr auf Gas" Geräte liefen danach bei der Frunktionsprüfung plötzlich wieder.
Osttiroler
 
Beiträge: 979
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:30
Wohnort: Iselsberg.at

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon Robby_DG0ROB » So 28. Apr 2019, 15:33

Wahrscheinlich würde es schon helfen, wenn in den 11,5 Monaten pro Jahr der Nichtnutzung die Öffnungen mit entsprechenden Abdeckungen verschlossen werden würden. Ich frage mich eh, warum man einen eigenen Wohnwagen braucht, wenn er im Jahr keine 3 Wochen bestimmungsgemäß genutzt wird und die meiste Zeit nur unter Brücken oder auf dem Hof vor sich hin gammelt und innen vermodert. Bei Bedarf ausleihen/anmieten und danach wieder zurückgeben.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 2053
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon uxlaxel » So 28. Apr 2019, 16:38

Robby_DG0ROB hat geschrieben:Ich frage mich eh, warum man einen eigenen Wohnwagen braucht, wenn er im Jahr keine 3 Wochen bestimmungsgemäß genutzt wird und die meiste Zeit nur unter Brücken oder auf dem Hof vor sich hin gammelt und innen vermodert. Bei Bedarf ausleihen/anmieten und danach wieder zurückgeben.


Das hat was mit Heimatgefühl zu tun. Ist vergleichbar, wenn jemand viel auf Montage fährt und auf Grund dessen seine Wohnung aufgeben würde.
Ich habe bei meiner Wohnschnecke alles drin, was ich denke zu brauchen. Es ist auf ein anständiges Minimum begrenzt und trotzdem ist alles drin, was ich will.
Mein QEK-Junior mutiert auch ganz schnell mal zum Antennenmaststandfuß :-P Ich habe Durchführungen für Koaxkabel geschaffen, ich habe paar Solarzellen auf dem Dach.
Der wichtigste Vorteil jedoch ist: Er ist immer verfügbar, wenn ich ihn haben will, egal ob Hauptsaison oder Nieselregenherbst. Es ist immer eine Notreserve an Lebensmitteln vorhanden (vor allem sowas die Konserven, Nudeln, Reis, Salz, Zucker, Puddingpulver uvm.), sowie Geschirr. Ich muss niemand Rechenschaft ablegen, wenn ein Teelöffel fehlt oder ein Kratzer mehr dran ist. Will ich irgendwo was ändern, dann mach ich das so, wie ich es für richtig halte (außer Bedenkenträger wie der Dampfkesselverein oder die Rennleitung machen mir nen Strich durch die Rechnung)
Ich habe überall irgoristisch XLR-Buchsen für die 0,012kV-Installation, nicht "Zigarettenanzünder" oder vergleichbaren Murks. Es ist eben so, wie ich es will. :)
BTW: Anschaffungspreis 1200€, Zulassung und notwenige Reperaturen 1000€ und jährlich knapp 50€ für Steuern und Versicherung. Einen kleinen Wohnwagen 3x in Jahr mieten dürfte ab dem 5. Jahr schon deutlich teurer sein.
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 9798
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon Matt » So 28. Apr 2019, 16:44

oder es wird nach Rückgabe teuer, weil er ne Loch ins Wohnwagen bohrst. :mrgreen:
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 3131
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon uxlaxel » So 28. Apr 2019, 16:46

Matt hat geschrieben:oder es wird nach Rückgabe teuer, weil er ne Loch ins Wohnwagen bohrst. :mrgreen:

ich würde schon eine steckdose zur tarnung ins loch machen, "ey die ging auch vorher schon nicht" ;)
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 9798
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon Robby_DG0ROB » So 28. Apr 2019, 17:09

Eine wegen Montage nur am Wochenende bewohnte Haupt-Wohnung mit einem ungenutzten Wohnwagen zu vergleichen, ist schon sehr weit hergeholt.

Natürlich gibt es auch Nutzer, die das Ding mehr nutzen als den obligatorischen 14-Tage-Urlaub. Es gibt OMs, die grasen im Sommer alle Fielddays der Umgebung ab und machen die ganze Zeit Funkbetrieb aus ihrer Behausung.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 2053
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon uxlaxel » So 28. Apr 2019, 22:16

Robby_DG0ROB hat geschrieben:Eine wegen Montage nur am Wochenende bewohnte Haupt-Wohnung mit einem ungenutzten Wohnwagen zu vergleichen, ist schon sehr weit hergeholt.

Du hast mich nicht so recht verstanden. Ein eigener Wohnwagen hat einen ganz anderen Bezug zu einem, als ein geborgter. Aber wir schweifen gnadenlos vom Thema ab!
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 9798
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon Blechei » Mo 29. Apr 2019, 09:36

Ich will auch schweifen, und zwar ab.
Ich habe nämlich auch lieber einen eigenen Camper/Boot/Flieger/Garten/Auto/Absorberdingens etcppp.
Blechei
 
Beiträge: 580
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:18
Wohnort: Inne Hauptstadt

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon Kuddel » Mo 29. Apr 2019, 10:56

MichelH hat geschrieben:Wenn ich irgendwo nochmal so ne Kiste aufm schrott finde bau ich mir nochmal ne neue Düse aus und versuch das etwas besser hinzubekommen. Aber fürs erste läufts jetzt.

Die Düsen kann man auch einzeln nachkaufen, gar nicht mal teuer. Habe ich für meinen auch mal gemacht, um das Ding auf Moorgas umzurüsten.
Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 3419
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Absorberkühlbox kühlt auf Strom aber nicht auf Gas

Beitragvon uxlaxel » Mo 29. Apr 2019, 17:53

wie läuft es mit deinem moorgas so? zuverlässig jeden tag kochen oder nur ab und zu mal bisschen?
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 9798
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Nächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ando, basti1, jodurino und 26 Gäste

span