Kenwood KDC-BT73DAB [VERKAUFT]

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Kenwood KDC-BT73DAB [VERKAUFT]

Beitragvon audi » Sa 13. Jul 2019, 21:47

Aufgrund eines spontanen Fahrzeugwechsels steht das Kenwood zum Verkauf.

IMAG4941r_1024.jpg
Ambientefoto W210

Gekauft hatte ich es im Mai 2014, eingebaut und auch benutzt wurde es aber erst seit ca. einem Jahr (Juni 2018):
Ich wollte statt der Klebeantenne immer eine echte Antenne einbauen, das Projekt kam aber nie richtig in Gang.
Deshalb blieb im Auto immer das alte Kenwood KDC-BT50, bis ich das vor ca. einem Jahr im Zweitauto verbaut habe.

Seitdem lief das KDC-BT73DAB ohne Probleme, aber auch ohne DAB. Scheibenantenne ist noch OVP.
Mit dabei alles was dazugehört:
Freisprechmikro (OVP), die Zusatzfernbedienung (nie benutzt), Einbaurahmen, Ausziehhaken und Anleitung, in Originalkarton.
Zustand ist dementsprechend gut, das Display hat ganz leichte Quer-Kratzer vom Staubwegwischen, die kommen aber auf dem Foto gar nicht raus. Echt nicht schlimm.

IMAG5007r_1024.jpg
Lieferumfang
IMAG5008r_1024.jpg
KDC73DAB Display

Ich hätte gerne dafür noch 60€ (inkl. Versand), Selbstabholer 50€. Das ist schon der Forumspreis ;-)
Danke und Gruß, Sven
Zuletzt geändert von audi am So 14. Jul 2019, 20:38, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
audi
 
Beiträge: 75
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 22:46

Re: Kenwood KDC-BT73DAB

Beitragvon uxlaxel » Sa 13. Jul 2019, 22:54

genau dieses radio habe ich im auto, allerdings mit außenantenne und damit habe ich deutschlandweit immer empfang (wirklich keine aussetzer!)

ich kann es guten gewissens wärmstens empfehlen!
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 9787
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Kenwood KDC-BT73DAB

Beitragvon audi » Sa 13. Jul 2019, 22:57

Darf ich fragen, welche Antenne Du genommen hast? Letztlich ist es daran bei mir gescheitert.
Benutzeravatar
audi
 
Beiträge: 75
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 22:46

Re: Kenwood KDC-BT73DAB

Beitragvon uxlaxel » Sa 13. Jul 2019, 23:05

ich habe eine alte 2m-betriebsfunkantenne genommen. gar nicht abgestimmt, spielte sofort einwandfrei und dabei blieb es dann ;)

... und ich habe dafür ein loch ins dach gebohrt. fast zwei jahre lang fuhr aber eine magnetfußantenne mit, die tat ihren dienst auch einwandfrei
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 9787
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Kenwood KDC-BT73DAB [RESERVIERT]

Beitragvon Roehricht » So 14. Jul 2019, 14:36

hallo,
ja und mit ner UKW-Funkweiche dazwischen kann man mit der Antenne weiterhin funken. Hab ich bwi mir so gemacht. Der 2m-Band 5/8 Spargel (K 50512 ) ist mit dem UKW-2-m Band Diplexer ( K62272 , beides von Kackrein, macht Radioempfang und Funkbetrieb, geht ufb.

73
Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 3805
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Kenwood KDC-BT73DAB [RESERVIERT]

Beitragvon uxlaxel » So 14. Jul 2019, 20:34

DAB+ bekommst du aber nicht durch die UKW-weiche, weil das 182MHz und höher ist. du bräuchtest einen duplexfilter für 2m (hoher duplexabstand, aus dem BOS-bereich), den du einfach auf 145 und 190MHz abstimmst.
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 9787
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Kenwood KDC-BT73DAB [RESERVIERT]

Beitragvon Chefbastler » So 14. Jul 2019, 23:01

uxlaxel hat geschrieben:DAB+ bekommst du aber nicht durch die UKW-weiche, weil das 182MHz und höher ist. du bräuchtest einen duplexfilter für 2m (hoher duplexabstand, aus dem BOS-bereich), den du einfach auf 145 und 190MHz abstimmst.


Naja die DAB radios haben ja zwei(zumindest mein Kennholz) Antennenbuchsen. 1x DAB mit 5V Bias für LNA und 1x UKW/MW ohne Bias.
Benutzeravatar
Chefbastler
 
Beiträge: 1752
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:21
Wohnort: Südbayern

Re: Kenwood KDC-BT73DAB [VERKAUFT]

Beitragvon uxlaxel » So 14. Jul 2019, 23:40

ach, die jagen da 5V mit raus? das erklärt auch, warum der edelstahl trotzdem gammelt. da muss ich wohl mal einen kleinen C nachrüsten.
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 9787
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Kenwood KDC-BT73DAB [VERKAUFT]

Beitragvon PowerAM » Mo 15. Jul 2019, 08:05

uxlaxel hat geschrieben:ach, die jagen da 5V mit raus? das erklärt auch, warum der edelstahl trotzdem gammelt. da muss ich wohl mal einen kleinen C nachrüsten.


Da gehst du einfach in das Setup-Menü und schaltest die Versorgungsspannung für eine (eventuelle) Aktivantenne aus.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 2698
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Kenwood KDC-BT73DAB [VERKAUFT]

Beitragvon Roehricht » Mo 15. Jul 2019, 11:12

Hallo,

DAB+ bekommst du aber nicht durch die UKW-weiche,


brauch ich auch nicht. meine UKW Plärre hat nur FM.

73
Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 3805
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh


Zurück zu Wer will es haben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Manu und 0 Gäste

cron
span