Netzwerk: Switche und WLAN Accesspoints

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Netzwerk: Switche und WLAN Accesspoints

Beitragvon timaks » Fr 16. Aug 2019, 13:07

Hallo zusammen,

auf Grund der hohen Nachfrage (und des sinkenden Bestandes) biete ich hier nochmal folgende Komponenten an:

1) 24-Port-Switch HP ProCurve 3524yl (24 Ports Kupfer, 10/100/1000 MBit autosense, auto MDI/MDX, PoE auf allen Ports, die letzten 4 Ports sind Dual Personality (Kupfer oder LWL nutzbar)
2) 48-Port-Switch HP ProCurve 3548yl (48 Ports Kupfer, 10/100/1000 MBit autosense, auto MDI/MDX, PoE auf allen Ports, die letzten 4 Ports sind Dual Personality (Kupfer oder LWL nutzbar)
Im Switch befindet sich ein 4-Port 10GBit-Modul 2*LWL, 2*Kupfer CX4).
3) WLAN Accesspoint MSM422

Die Switche können volles Routing (Enterprise). AUf Wunsch kann ich SFP-Module (für LWL-Verbindungen) mit zugeben.

Infos zu den Switchen: https://h20195.www2.hpe.com/v2/GetDocument.aspx?docname=c04123356&doctype=quickspecs&doclang=EN_US&searchquery=&cc=ie&lc=en

Die Accesspoints können wahlweise mit 48V oder PoE bestromt werden und beherrschen sowohl 2,4 als auch 5 GHz.
Sie können autark (autonom) oder mit einem Controller betrieben werden.
Im autonomen Modus können sie bis zu 8 SSIDs abstrahlen (Multi-SSID).

Preise: 24-Port-Switch: 20,--, 48-Port-Switch: 30,--, Accesspoint: 20,--

Versand natürlich gegen die reine Kostenerstattung möglich.
Benutzeravatar
timaks
 
Beiträge: 453
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:01

Re: Netzwerk: Switche und WLAN Accesspoints

Beitragvon sukram » Fr 16. Aug 2019, 13:37

Hallo,

ich melde mich mal für einen 24er Switch. Rest per PN.
MfG
sukram
 
Beiträge: 306
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Netzwerk: Switche und WLAN Accesspoints

Beitragvon Netzpfuscher » Fr 16. Aug 2019, 13:49

Brauchen die echt 90 /140W im idle, wie im datenblatt angegeben? Sonst wären die schon sehr geil.
Netzpfuscher
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 10:46

Re: Netzwerk: Switche und WLAN Accesspoints

Beitragvon MSG » Fr 16. Aug 2019, 14:29

Wenn ich

https://support.hpe.com/hpsc/doc/public ... -c01813146

richtig interpretiere, bist du bei 100 - 620 W

Schade,.. ansonsten geile Dinger zum geilen Preis :)
MSG
 
Beiträge: 202
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Netzwerk: Switche und WLAN Accesspoints

Beitragvon timaks » Fr 16. Aug 2019, 17:30

Momang,
vergesst bitte nicht, dass die Dinger auf allen Ports die höchste Powerklasse PoE zur Verfügung stellt, sämtliche Routingprotokolle sowie SNMP und vieles mehr beherrscht.
Enterprise Bedarf halt.
Natürlich würde sich keiner solch ein Ding für zu Hause zum Neupreis kaufen!
Der Datendurchsatz ist auch was anderes als das, was mit Discounterswitchen (auf denen "Gigabit" steht :D ) machbar ist...
Benutzeravatar
timaks
 
Beiträge: 453
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:01

Re: Netzwerk: Switche und WLAN Accesspoints

Beitragvon Hansele » Fr 16. Aug 2019, 17:37

Hallo,

sorry für die doofe Frage, sind die Accesspoints Dummie geeignet?

Wie sind deine Erfahrungswerte mit der Reichweite der Dinger?

Danke und Gruß
Pascal
Benutzeravatar
Hansele
 
Beiträge: 2013
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:15
Wohnort: Bw

Re: Netzwerk: Switche und WLAN Accesspoints

Beitragvon thinkpad » Sa 17. Aug 2019, 08:38

Die MSM AccessPoints sind nicht schlecht. Aber leider doch schon etwas älter.
Vor mehr als 8 Jahren die Top WLAN Geräte von HP.
Dann vor paar Jahren kaufte HP Aruba und übernahm den WLAN Teil von Aruba und die MSM vielen hinten runter.

Die Firmware für MSM ist naja, ich hab irgendwann in die komplette WLAN Installation kein Update mehr eingespielt, da es mir sonst immer die Configs zerschossen hatte.
Und Mitarbeiter die nicht arbeiten können weil keine Connection ist doof. Die gehen Dir dann auf den Sack.

Zu den Switchen:
Schnäppchen!

Bei Profitechnik ist der Stromverbrauch nicht wichtig. Da zählt die Zuverlässigkeit über lange Zeit 24/7.
thinkpad
 
Beiträge: 427
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 16:53
Wohnort: Rhein Neckar

Re: Netzwerk: Switche und WLAN Accesspoints

Beitragvon timaks » Di 20. Aug 2019, 12:29

Mit den Firmwareupdates kann ich so nicht bestätigen. Bei uns ist die Config immer stabil geblieben.
Nett ist, dass beide Firmwares im Gerät zur Verfügung stehen und man von controlled in den autonomen (eigenständigen) Modus ohne Hilfsmittel von aussen
wechseln kann.
Ich habe in Vosslapp ja auch diese APs verbaut. Nach einer Ausleuchtung haben wir gemerkt, dass das gesamte Haus (EG, 1.OG, 2.OG) mit 2 Accesspoints vollständig ausgeleuchtet werden kann. Und einen haben wir
noch für das Aussengelände montiert.
Abgestrahlt werden dort mehrere Netze (Gast-Netz, internes Office-Netz, Service-Netz und Finger-Netz). Letzteres ist nur zu bestimmten Zeiten aktiv. ;-)
Benutzeravatar
timaks
 
Beiträge: 453
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:01


Zurück zu Wer will es haben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
span