Diverse Mag Lite

Moderatoren: Heaterman, TDI, Finger, Sven

Antworten
ando
Beiträge: 1345
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Diverse Mag Lite

Beitrag von ando » Di 27. Aug 2019, 22:06

Moin,

früher haben wir viel getan für sie. Meine erste hab ich zu Weihnachten bekommen. Es war DIE Taschenlampe schlechthin.

Und jetzt? Alu Schrott? Dabei ist es doch Luftfahrt- Aluminium?

Möchte jemand von euch welche haben? Villeicht als Gehäuse für eignen Lampen Basteleien?
Als Reserve, für den Atomkrieg, wo das Halbleitergelumpe nicht mehr funktioniert?
Ich hab sie alle, von 2 D bis 4 D . Teils neuwertig, teils ordentlich gebraucht.

Ando

MSG
Beiträge: 255
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Diverse Mag Lite

Beitrag von MSG » Di 27. Aug 2019, 22:31

Eigentlich gibt's da doch alle benötigten Ersatzteile noch.... Meine 6D hab ich seit 25 Jahren beim Zelten dabei(seit ein paar Jahren als LED umgebaut)

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1458
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Diverse Mag Lite

Beitrag von Rial » Di 27. Aug 2019, 22:41

Ich hab sie alle, von 2 D bis 4 D . Teils neuwertig, teils ordentlich gebraucht.
Was genau ? Und wieviel ? Für welchen Preis ?
Teils neuwertig, teils ordentlich gebraucht
Ordentlich gebraucht ? :roll:

Online
Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 1972
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Diverse Mag Lite

Beitrag von RMK » Di 27. Aug 2019, 22:58

ich hab eine 3D mit LED-Umrüstung und einem Extra-Modul (flache Scheibe am Ende, wo die Druckfeder für die Batterien sitzt) um
die Helligkeit der LED dreistufig schalten zu können.. nette Sache. und was ist? ich benutze nur noch eine finger(haha)lange
Mini-LED-Leuchte mit aufladbarer 18350-Zelle.... die ist nämlich genauso hell (!) und ... janu, etwas handlicher. :)

aber um Autoscheiben einzutrümmern nützt sie nix, da muss dann doch die Maglite her.

lommodore
Beiträge: 515
Registriert: So 22. Feb 2015, 14:52

Re: Diverse Mag Lite

Beitrag von lommodore » Mi 28. Aug 2019, 09:45

Je nach Preis & Zustand hätte ich Interesse an 1-2 von den diversen Größen, zum Umbauen, Nutzen und weiterverschachern in der Familie ^^
Zuletzt geändert von lommodore am Mi 28. Aug 2019, 19:16, insgesamt 1-mal geändert.

ando
Beiträge: 1345
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Diverse Mag Lite

Beitrag von ando » Mi 28. Aug 2019, 10:39

Moin,

ich geh dann spätermal die diversen exemplare verpacken und wiegen, und komm dann mit nem Preis rüber.

Ando

thinkpad
Beiträge: 447
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 16:53
Wohnort: Rhein Neckar

Re: Diverse Mag Lite

Beitrag von thinkpad » Mi 28. Aug 2019, 12:19

Hi,

eine 3D oder 4D wäre interessant.

Ich hab die Maglite gerne. Zuverlässig und Upgradefähig auf LED.

MSG
Beiträge: 255
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Diverse Mag Lite

Beitrag von MSG » Mi 28. Aug 2019, 13:57

... Und dient bei Bedarf auch als Meinungsverstärker ;)

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 2646
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Diverse Mag Lite

Beitrag von Toddybaer » Mi 28. Aug 2019, 18:21

Interesse hätte ich auch ein ein oder zwei zum umbauen.

Was ist denn nun da? Und was kost der Spaß?

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 2800
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Diverse Mag Lite

Beitrag von PowerAM » Mi 28. Aug 2019, 22:17

Ich habe eine 5C :o als LED-Umbau. Beim gegenüberliegenden Block kann ich damit in Fenster leuchten und mit dem Fernstecher schauen, was die Leute zum Abendbrot haben. Der Spaß macht mit einem Satz guter Zellen immerhin einige Minuten und danach ist der Lampenkopf nicht mehr anfassbar.
Zuletzt geändert von PowerAM am Do 29. Aug 2019, 11:05, insgesamt 1-mal geändert.

Kevin_B
Beiträge: 126
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:41
Wohnort: Hanau

Re: Diverse Mag Lite

Beitrag von Kevin_B » Mi 28. Aug 2019, 23:30

Je nach Preis hätte ich auch Interesse an ein bis zwei von den „Kleineren“.

Gruß Kevin

ando
Beiträge: 1345
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Diverse Mag Lite

Beitrag von ando » Fr 30. Aug 2019, 09:44

Moin und oha, auf die Resonanz hätte ich nicht getippt.

Ich muss euch 2 Wochen vertrösten- dann meld ich mich wieder wegen den Lampen.

Alla Dann!

Ando

lommodore
Beiträge: 515
Registriert: So 22. Feb 2015, 14:52

Re: Diverse Mag Lite

Beitrag von lommodore » Do 10. Okt 2019, 23:39

Hops!
Ist der Thread noch aktuell? ^^

ando
Beiträge: 1345
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Diverse Mag Lite

Beitrag von ando » Sa 12. Okt 2019, 11:48

ja...

sorry!

Ich muss aufräumen, alle Latüchten zusammentragen, Fotos machen und dann verteil ich die an euch.
Gebt mir noch etwas Zeit!

An die Saurstoffflasche denk ichauch noch!!

Ando

ando
Beiträge: 1345
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Diverse Mag Lite

Beitrag von ando » Mo 14. Okt 2019, 10:37

So,

moin!

Ich hab aufgeräumt.

Zum Vorschein kommt fast das ganze Sortiment an Mag Lite.

Zu haben ist:

4D Gehäuse (Schalterabdeckung fehlt und hat auch ein paar Kratzer, is nicht Plug and Play)
3D (mehrere in Gutem Zustand da, Funktionsfähig.
2D Batterien ausgelaufen
2C Funktioniert, Guter Zustand.

Dann hab ich noch eine Solitaire ( die fidne ich noch) und es tauchen bestimmt auch noch ein paar mehr auf.

Bild

Wegen dem Preis: Macht mir nen Angebot. Es kommt ja auch noch Porto hinzu.
Ich kanns natürlich als Päckchen schicken, aber ich hab schlechte Erfahrungen damit. Es wird wohl auf nen 2 Kg Paket rauslaufen, sofern die Leuchten da reinpassen.

Ando

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 2800
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Diverse Mag Lite

Beitrag von PowerAM » Mo 14. Okt 2019, 12:07

Tipp am Rande: Hermes, mit online erstelltem Paketschein!
+ Versand ist versichert
+ es gibt immer eine Paketverfolgung
+ Empfänger kann selbst zum Paketshop umleiten
+ in meiner Heimat schneller als DHL

ando
Beiträge: 1345
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Diverse Mag Lite

Beitrag von ando » Mo 14. Okt 2019, 13:27

Ja, ich weiß, es gibt alternativen.

Habt ihr mal die versicherung in Anspruch genommen und einen Transportschaden reklamiert?

Das funktionierte nur bei DHL.

Alle anderen kannste vergessen, vor allem Hermes (liefert mit subsubsubsub unternehmer aus und achtet noch ncihtmal drauf, das die wenigstens rudimentäre Sprachkenntnisse haben)
GLS - selbe wie oben.

Anyway,

meldet euch, wenn ihr ne Lampe haben wollt. Mit dem Versand bekommen wir schon hin!

Ando

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 2800
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Diverse Mag Lite

Beitrag von PowerAM » Mo 14. Okt 2019, 13:47

Halb-OT: Ja, da ging das mit Hermes versendete Paket ganz verloren. Es war eine Bestellung bei einem Online-Shop, der mir problemlos eine Ersatzlieferung schickte und die verlorene von Hermes erstattet bekam. Das wirkliche Ärgernis war, dass ich auf das erste Paket bereits 1,5 Wochen gewartet hatte und mich erst an den Shop gewandt hatte, nachdem sich das Pakt sich laut Tracking bereits mehrere Tage nicht mehr in einem Verteilzentrum bewegt hatte. Wahrscheinlich ist es dort vom Band gefallen (in ein großes schwarzes Loch). Die Ersatzlieferung war binnen drei Tagen da, ebenfalls mit Hermes.

Benutzeravatar
BigJim
Beiträge: 486
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 08:24
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Diverse Mag Lite

Beitrag von BigJim » Mo 14. Okt 2019, 13:59

Ich behaupte, man kann jede Ware so verpacken, dass ein Transportschaden nahezu ausgeschlossen ist. Ich habe in den letzten Jahren über 2.000 Pakete mit DHL verschickt. Es gab ein einziges mal ein Problem. Da hat mir ein überangagierter Staplerfahrer seine Staplergabel durch ein Paket mit 4 Toner gesteckt. Zwei waren völlig zerstört und zwei mit Tonerstaub eingesaut. Reklamiert und bekam postwendend das defekte Paket dem Hinweis zurück, der Karton wäre für den Posttransport nicht geeignet. Dabei war sowohl auf dem Karton, als auch auf jedem Tonerkarton noch mal mit so einem Post-Prüfsiegel versehen.
Im 3. Anlauf, als ich massiv mit einem Anwalt gedroht habe, bekam ich dann meine Toner ersetzt. Also auch DHL wehrt sich mit Händen und Füßen.

lommodore
Beiträge: 515
Registriert: So 22. Feb 2015, 14:52

Re: Diverse Mag Lite

Beitrag von lommodore » Mo 14. Okt 2019, 20:16

Ich würde die 2C und mindestens 2 der 3D nehmen, aber ich hab erst nochmal meinen Kumpel gefragt, der sagte Mal, er wolle auch mal ne gute Mag haben, ich melde mich nochmals!

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 2646
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Diverse Mag Lite

Beitrag von Toddybaer » Mo 14. Okt 2019, 20:46

Hallo,

für mich sind die 3 und 4 D interessant. Die 2D sind glaub ich etwas zu kurz

MFG Thorsten

ando
Beiträge: 1345
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Diverse Mag Lite

Beitrag von ando » Do 17. Okt 2019, 12:44

Moin,

also die C Modelle sind noch zu haben, ebenfalls die 2D und 3 D.

Preis liegt so zwischen 5 und 10 Euro .

Ando

Antworten