erledigt

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

Antworten
Benutzeravatar
Gobi
Beiträge: 2831
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg
Kontaktdaten:

erledigt

Beitrag von Gobi » Mi 4. Dez 2019, 19:26

möchte ein Freund loswerden - will das jemand haben?
Zuletzt geändert von Gobi am Mi 4. Dez 2019, 22:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
BigJim
Beiträge: 542
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 08:24
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Aloxan DDR Flussmittel für Alu

Beitrag von BigJim » Mi 4. Dez 2019, 20:56

Klingt irgendwie interessant. Leider gibt das ganze Netz nichts über die Verwendung her. Schade

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 4652
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Aloxan DDR Flussmittel für Alu

Beitrag von Chemnitzsurfer » Mi 4. Dez 2019, 20:59


Bastelbruder
Beiträge: 6148
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Aloxan DDR Flussmittel für Alu

Beitrag von Bastelbruder » Mi 4. Dez 2019, 21:34

BigJim hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 20:56
Klingt irgendwie interessant. Leider gibt das ganze Netz nichts über die Verwendung her. Schade
Einfach mal die russischen Seiten aufmachen und von Google gleich übersetzen lassen. Ganz exakt dieses 438A-Pulver wird zum Schweißen und Hartlöten empfohlen. Natürlich bleiben da noch ein paar Geheimnisse, aber so ist das auch mit Borax, wenn man es von Rothe... oder so kauft.

Benutzeravatar
Gobi
Beiträge: 2831
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg
Kontaktdaten:

Re: Aloxan DDR Flussmittel für Alu

Beitrag von Gobi » Mi 4. Dez 2019, 22:44

so,ist schon vergeben. hier wird man echt alles los :mrgreen: :mrgreen:

Antworten