Abholung eines Gerätes aus Dorsten

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

Antworten
Benutzeravatar
Roehricht
Beiträge: 4047
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Abholung eines Gerätes aus Dorsten

Beitrag von Roehricht » Mi 4. Dez 2019, 19:55

Hallo,
Wer kommt aus der Nähe von Dorsten zum Treffen am Sonnabend nach Fuhrenkamp und kann mir ein gerät mitbringemn?

ja ist kurzfristig..

73
Wolfgang

Benutzeravatar
Tesla
Beiträge: 487
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:02

Re: Abholung eines Gerätes aus Dorsten

Beitrag von Tesla » Mi 4. Dez 2019, 20:26

Frag am bestn mal direkt rooobert oder Deimos ;)

Benutzeravatar
Münsterländer
Beiträge: 186
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 14:55
Wohnort: Borken (bei Holland)

Re: Abholung eines Gerätes aus Dorsten

Beitrag von Münsterländer » Mi 4. Dez 2019, 21:22

Hallo!
Ich bin beruflich in Dorsten unterwegs, komme aber nicht zum Treffen. Ggf.kann ich das Gerät abholen und postalisch auf den Weg bringen. (Wenn es kein Okulyt ist.)

enebk
Beiträge: 358
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:51
Wohnort: Dorsten

Re: Abholung eines Gerätes aus Dorsten

Beitrag von enebk » Mi 4. Dez 2019, 22:11

Hi, ich wohne in Dorsten, komme aber nicht zum Treffen (auch wenn ich gerne mal dabei wäre, bisher hat es terminlich nie gepasst).
Abholen und in ein Paket packen wäre aber möglich.

Benutzeravatar
Roehricht
Beiträge: 4047
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Abholung eines Gerätes aus Dorsten

Beitrag von Roehricht » Mi 4. Dez 2019, 23:28

Hallo,
Wenn es kein Okulyt ist
genau das ist es. Es ist ein TEK 570 , und der ist gross , alt und schwer. Ausserdem ist er zu empfindlich um ihn zu verschicken. Das letzet mal das ich ein TEk mit der Post verschifft habe war ein 465 der dann mit Glassbruch bei Matt angekommen ist.

73
Wolfgang

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 4754
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Abholung eines Gerätes aus Dorsten

Beitrag von Hightech » Do 5. Dez 2019, 07:20

Nächstes Jahr Februar/März komme ich da evtl vorbei.

Online
Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 3462
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Abholung eines Gerätes aus Dorsten

Beitrag von Matt » Do 5. Dez 2019, 16:10

Und ich habe eine CRT, der mit kleine Modifikation (einzige Kabeln verlegen) passend für 570 und 575.
Bei meiner 575 dürfte ich CRT erneuert, da es so in Schrott geworfen ist, dass ich CRT mit Geometriefehler habe.
Ich habe dann CRT von Modell 531/533/535 verbaut, nachdem ich mechanisch beide CRT vergliechen habe. Inklusive anlöten von eine Kabeln.

Danach müsste ich kaum nachstellen, was für identische Ablenkkoeffizient von beide CRT-Typ spricht.

Watt hat 570 gekostet ? (Diese Gerät ist NICHT billich), daher sollte es abgeholt werden und es in Ecke abstellen bis nächste Gelegenheit für Weitertransport gibt.
Sowas kommt nicht oft ins Verkauf.

465 mit CRT Bruch, das ist speziell Problem beim 465/475 und 7603, der wird nur am Ecken hart gehaltet..
Grüss
Matt

rene_s39
Beiträge: 859
Registriert: So 17. Jan 2016, 23:06
Wohnort: 47669 Wachtendonk

Re: Abholung eines Gerätes aus Dorsten

Beitrag von rene_s39 » Do 5. Dez 2019, 21:48

Ich bekomme Samstagmittag Besuch von einem eBay Kleinanzeigen-Käufer, er kommt aus 27793 Wildeshausen zu mir (47669 Wachtendonk).
Dorsten liegt ohne Umweg auf seiner Strecke, er könnte das Teil also auf der Heimfahrt mitnehmen.
Nur liegt es dann bei ihm - wie kommt es von dort weg?

Alternativ, wenn jemand bei mir und beim Käufer vorbeikommt, kann er gerne den Motor (60kg) mitnehmen, gut für die Umwelt und spart dem Käufer Zeit.

Gruß,
Rene

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 4754
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Abholung eines Gerätes aus Dorsten

Beitrag von Hightech » Fr 6. Dez 2019, 08:33

Na am Sonntag kann Röhricht das ja auf dem Rückweg aus Wildeshausen wegholen.

rene_s39
Beiträge: 859
Registriert: So 17. Jan 2016, 23:06
Wohnort: 47669 Wachtendonk

Re: Abholung eines Gerätes aus Dorsten

Beitrag von rene_s39 » Fr 6. Dez 2019, 09:23

Mir egal wie, ich brauche nur eine verbindliche Zusage und würde dann den Käufer mal lieb fragen - vielleicht lehnt er ja auch ab.
Ich würde als meinen Teil der "Entlohnung" den passenden Motorschutzschalter zum Motor kostenlos beilegen, wenn Roehricht auch noch eine Kleinigkeit hat sollte das passen.

Gruß,
Rene

rene_s39
Beiträge: 859
Registriert: So 17. Jan 2016, 23:06
Wohnort: 47669 Wachtendonk

Re: Abholung eines Gerätes aus Dorsten

Beitrag von rene_s39 » Sa 7. Dez 2019, 11:35

Sofern das mit der Abholung noch passieren soll, bräuchte ich eine zeitnahe Rückmeldung :D

Antworten