Led stripe Treiber mehr Leistung

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

Antworten
taxi
Beiträge: 72
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 21:03

Led stripe Treiber mehr Leistung

Beitrag von taxi » Do 26. Mär 2020, 10:49

Hallo, habe ein Led Stripe Treiber das per Wlan und smart Home RGB Steuern kann. Leider nur gesamt 500mA und 5Volt. Ich wollte jetzt einen vernünftigen Strip dranhängen und mehr leistung. Einfach einen Transistor mit Widerstand an der Basis?

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 10238
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Led stripe Treiber mehr Leistung

Beitrag von uxlaxel » Do 26. Mär 2020, 11:04

Moin. Da das Ding vermutlich ein PWM-signal ausspuckt, würde ich das Signal mit einem FET (Feldeffekt-Transistor), z.B. IRFZ44 verstärken.

FET sind spannungsgesteuert und eignen sich hervorragend für schnelle Schaltanwendungen, wie PWM.

Benutzeravatar
Toni
Beiträge: 1416
Registriert: Di 13. Aug 2013, 18:24

Re: Led stripe Treiber mehr Leistung

Beitrag von Toni » Do 26. Mär 2020, 11:32

musst aufpassen ob der Treiber Open Collector Ausgänge hat. Dann braucht's noch
1) Pull-up Widerstände
2) FET als "open Collector" Schaltung würde mit N-Channel FET (=IRFZ44) zur Invertierung des Signals führen. Da müsste noch ein weiterer (Standard-)Transistor zur Invertierung vor den N-channel FET. Oder gleich einen P-Channel FET verwenden

Generell würde ich bei 5V auf den IRLZ44 gehen, der hat zwar höheren R D-S, aber braucht weniger Eingangsspannung. Bei 5V dürfte der besser als IRFZ44 sein.

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 10238
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Led stripe Treiber mehr Leistung

Beitrag von uxlaxel » Do 26. Mär 2020, 11:57

der IRFZ44 schaltet schon sauber bei 5V durch. wenn ich mich recht entsinne, reichen ihm 3 oder 4V bereits zum schalten. ein blick ins datenblatt sollte klarheit schaffen. aber es stimmt schon, man kann quasi irgendwas als nehmen, weil diese anwendung ziemlich unkritisch ist. drr irfz44 fiel mir nur spontan ein, weil das so meine standard-frickelei ist und ich ihn deshalb immer da habe.

Benutzeravatar
Toni
Beiträge: 1416
Registriert: Di 13. Aug 2013, 18:24

Re: Led stripe Treiber mehr Leistung

Beitrag von Toni » Do 26. Mär 2020, 12:12

den IRFZ44 habe ich auch immer rumliegen :D

Das Problem ist dass der keinen festen Schaltpunkt hat, wie z.B. ein Relais, sondern einen Übergangsbereich in dem der R D-S langsam sinkt. Bei 5V Gatespannung könnte der noch einen ziemlich hohen Widerstand haben...

Sir_Death
Beiträge: 2582
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Led stripe Treiber mehr Leistung

Beitrag von Sir_Death » Do 26. Mär 2020, 12:40

Also selbst wenn deine LEDs 2-3A ziehen sollten, sollte das kein Problem sein
https://www.vishay.com/docs/91291/91291.pdf
wenn du es in Betrieb hast einfach Finger drauf und "Mississippi" sagen - wenn dein Finger dann noch drauf ist, ist es nicht zu heiß. ;)

Benutzeravatar
Toni
Beiträge: 1416
Registriert: Di 13. Aug 2013, 18:24

Re: Led stripe Treiber mehr Leistung

Beitrag von Toni » Do 26. Mär 2020, 17:01

Für den Fall dass IRFZ44 o.ä. herumliegen: klar

Mit freier Wahl bei Neubeschaffung wäre der IRLZ44 besser: hätte ca. 1/2 Widerstand bei 5V Gatespannung -> halbe Verlustleistung.

Antworten