Ärgernis der Woche

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Ärgernis der Woche

Beitragvon PowerAM » Sa 12. Jan 2019, 12:08

Nichts durcheinander werfen! Für private Mitbringsel im Urlaubsgepäck gelten andere Freigrenzen (sehr viel höher!), darüber geht es mit "pauschalierten Einfuhrabgaben" weiter. Auch sie sind i. d. R. "billiger" als die Summe aus eventuellem Zollsatz und Einfuhrumsatzsteuer. Das sprengt es hier dann doch, wir waren ja beim "Postverkehr". Die "pauschalierten Einfuhrabgaben" sind EU-Recht. Österreich will dagegen die Einfuhrumsatzsteuer bei Einfuhren im Postverkehr ungeachtet vom Wert sofort und für jede Einfuhr erheben. Und das dürften sie durchaus. Sicherlich nicht schlechten Einnahmen für die Staatskasse steht allerdings ein Bürokratieaufwand gegenüber, der die Zollämter mit Zuständigkeit für den Postverkehr kollabieren lassen wird.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 2466
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon zauberkopf » Sa 12. Jan 2019, 12:18

Naja.. nicht wirklich Ärgernis... ( also dazu bin ich viel zu relaxed.. )
Aber ich hatte ja vor ein paar wochen mal ein paar Chinesische PCB Hersteller ausprobiert.
Die wollten meine Handy nummer haben.
Gerade bekam eine SPAM SMS.... Natürlich kann ich bei 46 Millionen $ helfen.. klar... warum nicht... ;-)
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6589
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon andreas6 » Sa 12. Jan 2019, 12:28

Beim nächsten Mal gibst Du diese Nummer an.

MfG. Andreas
andreas6
 
Beiträge: 2014
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:09

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Fritzler » Sa 12. Jan 2019, 13:36

Da tippt man doch den Klassiker ein: 0175767676767676767

Aber hat jetz jem,and ne Idee wie diedes Dingens heißt was ich hier suche?
Fritzler hat geschrieben:
Die TU Berlin führt neue Studierendenausweise ein. Der große Vorteil für Sie: Das Semesterticket ist zukünftig elektronisch – das semesterweise Aufkleben des Semestertickets entfällt

Mal abgesehen davon, dass das doch sicherlich ein Verk*cker biblischen Ausmaßes wird (die müssen ja dann an irgendeinen Server schicken, dass ich den Semesterbeitrag bezahlt habe).
Die Digitale Fahrkarte heißt hier Fahrcard und hat solch geile Stilblüten in den AGB:
Was mache ich, wenn meine VBB-fahrCard nicht lesbar ist?
Sofern Ihre VBB-fahrCard bei der Kontrolle nicht gelesen werden kann, wird der Kontrolleur oder der Busfahrer diese zur Prüfung einziehen. Sie erhalten einen Prüfbeleg als Nachweis für die Kontrolle und den Einzug Ihrer VBB-fahrCard und dürfen Ihre Fahrt im selben Fahrzeug zu Ende führen.


Soll also heißen die dürfen mir dann zukünftig meinen Studentenausweis abnehmen wenn das Lesegerät zickt.
Kommt sicher gut zu Klausuren sich nicht ausweisen zu können oder nix machen zu können in der Bibliothek!

Aber da habe ich mal son Diebstahlschutz gesehen für Läden.
Das war son ultrastarkes Klebepad mit Kette dranne.
Wie heistn das?


Das klebe ich dann an den Studiausweis und die Kette kommt an Gürtel.
Nicht mir mir!
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 6092
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Weisskeinen » Sa 12. Jan 2019, 17:09

Ich hab' gerade echt 'n Lauf...
Gestern ein Teil angefangen, 3D zu drucken. Vermeintlich gutes Filament genommen, weil ich 1.) die Farbe (gelb) nur als gutes Filament habe und 2.) der Druck >10h dauern sollte. Heute komme ich zum Drucker, hat der kurz nachdem ich den gestern verlassen habe nur noch einen dunklen Bollen und sonst Luft gedruckt. Was war? Total blockiert. Warum? Weil das /(%($§/$/(%&()= Filament lokal 2mm Durchmesser statt 1,75mm hat. Das passt dann wirklich nicht mehr ins Hotend rein. Ein paar Meter weiter scheint wieder alles in Ordnung zu sein. Mal sehen, ob das so bleibt.
Als nächstes wollte ich mein kleines Windows-Tablet updaten. Da das Teil nur wenig Speicher auf der Systempartition hat, wollte ich mit Kleinweichs Media Creation Tool einen Installations-USB-Stick machen. Erster Versuch mit so einem Scheckkartenteil mit defektem USB-Stick gescheitert. Na ja, kennen wir ja schon, das ist dann halt der nächste Ausfall aus der Werbestick-Reihe. Noch mal versucht, mit einem anderen USB-Stick, wieder 8GB, aber völlig andere Bauart. Und was ist? Der auch geschrottet! :evil: :evil: :evil: :evil:
Langsam glaube ich, Microsoft zerstört absichtlich billige USB-Sticks... Arghhh....
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 2492
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon zauberkopf » Sa 12. Jan 2019, 19:50

Soll also heißen die dürfen mir dann zukünftig meinen Studentenausweis abnehmen wenn das Lesegerät zickt.
Kommt sicher gut zu Klausuren sich nicht ausweisen zu können oder nix machen zu können in der Bibliothek!

Ja gerade bei Klausuren bist Du dann fein raus : Du hast schon einen Prüfbeleg ! ;-)
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6589
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Kuehnetec » So 13. Jan 2019, 14:04

Tja,wenn Kunden denken sie machen ein Schnäppchen!
Da kaufen die eine "defekte" B*se Mini Sound Ding im Versteigerungshaus und
stellen fest das Ding geht nicht ->verkauft als Defekt & an Bastler und nun
wir es dem Techiker gegeben der soll mal gucken was mir dem Schnäppchen los ist.
Laut Internet ist ja nur der Akku platt!

Also den "Dosenöffner" raus geholt nachdem ich mal im I-Net geschaut habe wo man den
Schraubendreher ansetzt um das Rätsel zu öffen.

Was kommt zum Vorschein?
Hallo,ist ja so eine leere im Gehäuse?
Es ist ein VERKAUFSDUMMY ohne Funktion!!!
* angsch*>>>>n *und die Kohle versenkt...
So,sehen Schnäppchen aus!

Mfg Andreas
Kuehnetec
 
Beiträge: 353
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 10:24
Wohnort: Berlin

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon video6 » So 13. Jan 2019, 15:51

Is ja wie mein Kameradummy der zusammen mit anderer Kamera mir zugeaalt wurde :-)
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 2506
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Freak » So 13. Jan 2019, 20:18

Direkt verklagen. "Akku defekt" und "Leergehäuse" sind immer noch _deutlich_ andere Dinge...
Benutzeravatar
Freak
 
Beiträge: 881
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:38
Wohnort: 32UNC03848969

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Weisskeinen » Mo 14. Jan 2019, 13:17

Es geht weiter...
Weisskeinen hat geschrieben: Total blockiert. Warum? Weil das /(%($§/$/(%&()= Filament lokal 2mm Durchmesser statt 1,75mm hat. Das passt dann wirklich nicht mehr ins Hotend rein. Ein paar Meter weiter scheint wieder alles in Ordnung zu sein. Mal sehen, ob das so bleibt.

Blieb natürlich nicht so. Noch ein paar Meter weiter war das Filament wieder zu dick. Das war's dann, ich muss mal neues Filament besorgen.
Außerdem hat sich dann noch ein Kabel vom Objektkühlungslüfter abgejockelt. Was ich natürlich erst beim nächsten Objekt (anderes Filament) gemerkt habe...
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 2492
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Fritzler » Mo 14. Jan 2019, 19:32

zauberkopf hat geschrieben:
Soll also heißen die dürfen mir dann zukünftig meinen Studentenausweis abnehmen wenn das Lesegerät zickt.
Kommt sicher gut zu Klausuren sich nicht ausweisen zu können oder nix machen zu können in der Bibliothek!

Ja gerade bei Klausuren bist Du dann fein raus : Du hast schon einen Prüfbeleg ! ;-)

Da steig ich grad nich hinter?
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 6092
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Sunset » Mo 14. Jan 2019, 19:42

MatthiasK hat geschrieben:
PowerAM hat geschrieben:Sicher betrifft es nur Sendungen aus Drittländern. Bisher machen es die Chinesen ja schon so, dass sie in großen Mengen bereits in einem EU-Land nachgefragte Artikel lagern und dann innerhalb der EU weiter verschicken. Für den Endkunden hat das den Vorteil zumeist kürzerer Paketlaufzeiten. Allerdings muss er auch diesen Service bezahlen.


Wie wäre das noch mal genau mit der Einfuhrumsatzsteuer in dem Fall? Bei größeren Urlaubseinkäufen kann sich ein Zwischenstopp (zum Verzollen der Mitbringsel) auf den Kanaren lohnen, dort gilt AFAIK der niedrigste Mehrwertsteuersatz der EU. Könnte ein großer Importeur mit Importlager dort diesen Standort-Vorteil weitergeben?


Kanaren sind da keine gute Wahl, die haben eine Sonderregelung: Gebiete mit Sonderregelungen.
Aufgrund der Sonderregelung werden Einfuhren von den Kanaren wie Einfuhren aus Drittländern behandelt, bei Überschreiten der Freimengen werden jedoch nur die Einfuhrumsatzsteuer und ggf. Verbrauchsteuern erhoben.
Benutzeravatar
Sunset
 
Beiträge: 740
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 15:19

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Mista X » Mi 16. Jan 2019, 18:50

Volle Suppe einen an meiner Zündspule gezogen bekommen.
Scheiße tut das weh! Das sollte selbst der dümmste Hund merken...
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1546
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Chemnitzsurfer » Mi 16. Jan 2019, 18:51

Autsch. ich habe mal von einer Einwegkamera eine geschossen bekommen. Nach etwa 1h hatte ich wieder Gefühl in den Pfoten gehabt.
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 3844
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Mista X » Mi 16. Jan 2019, 20:57

So also Funkenlänge war da noch zahme 5mm - also ca. 5KV
Durch Feintuning der Schaltung bin ich nun bei 10 - 15mm. Also irgendwo bei 10 - 15KV - sollte reichen :mrgreen:
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1546
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon MatthiasK » Do 17. Jan 2019, 00:38

Ich habe mal einen Primitiv-Weidezaungenerator aus einer alten Zündspule aus dem Auto, einem Thyristor, einem 100µF-Elko und drei Widerständen gebaut. Alles zusammen gelötet, ein Netzteil dran und mir überlegt, dass da jetzt Hochspannung raus kommen sollte. Also zwei Phasenprüfer in eine Hand genommen und an Ausgang und Masse der Zündspule gehalten. Letzteres hätte eigentlich nach keine gute Idee gehört. Trotz mehrerer Megohm in den Phasenprüfern hat mir das Teil mit ein paar wenigen Hertz absolut bösartig in den Daumen gebissen. Dabei hatte ich die Impuls-Energie gar nicht so hoch eingestellt, da wäre noch ordentlich Reserve gewesen.

Gedacht war das eigentlich für eine Katze aus der Nachbarschaft, die anfing unsere Kiwis zu ringeln. :evil: Die hat aber wohl mitbekommen, was da auf dem Wohnzimmtertisch stand und sich nach dem Probelauf nicht mehr in unserem Garten blicken lassen - ohne dass der Generator jemals zum Einsatz gekommen ist.
Benutzeravatar
MatthiasK
 
Beiträge: 686
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:12

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Heaterman » Do 17. Jan 2019, 12:34

Eigentlich Ärgernis jeden Jahres, das wieder Zeit und Nerven biem Wechsel kostet - die pünktlichen Tariferhöhungen der Gas- und Stromanbieter, resp. die Bestrafung des Bestandskunden, örgs
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 2997
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Joschie, Marsupilami72, sirell und 45 Gäste

span