Mal was zum schmunzeln

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Heaterman, TDI, Finger, Sven

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2060
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Mista X » Fr 4. Okt 2019, 14:59

Irgendwie habe ich meinen Kollegen Roberto lieb gewonnen. Einfach gestrickt und er hat eine Meinung hart wien Felsen.

Roberto repariert einen Fernseher
Roberto baut die LED Streifen darin aus, ersetzt diese durch neue
Roberto wirft die alten Streifen weg

Ich gehe daher ... oh die nehm ich mal raus.
Frag ihn: Was isn damit?
Er: Kaputt.
Ich: Ich reparier die mal.
Er: Geht nicht, ist alles SMD, kannste wegwerfen.

Geht nicht, gibts nicht. Ist nur SMD...
Jetzt liegen hier von ursprünglich 8 defekten Streifen 6 reparierte rum. Alle 1a und optisch kein Unterschied. Die anderen 2 sind nur kaputt, weil diese LEDs gespendet haben.

Ich geh zu Roberto: Willst du die reparierten Streifen wieder haben?
Er: Nee die sind nicht zu reparieren, brauchste nicht zu versuchen. Wirf weg.
Hm ok, hab ich halt 6 Streifen für mich...

Oder neulich:
Ich schreib ihm: Bitte 4 Tütchen mit Schrauben bestellen.
Was legt er mir auf den Tisch: 200 Tütchen mit Schrauben.
Was lief falsch? Je Tütchen sind 50 Schrauben drin. Er dachte ich brauche 200 Schrauben...
Ich geh hin: Was bitte soll ich mit 10000 Schrauben?
Er das habe ich mich beim auspacken auch gefragt.......

Es fehlt btw. der Kopfklatschsmily

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2060
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Mista X » Mi 9. Okt 2019, 08:35

Ach ja... die lieben Kleinen...

Heute morgen:
Joshua steht auf - Guten Morgen
Ich: Zieh dich bitte an, such dir eine lange Hose und dicken Pulli aus deinem Schrank aus.
Was er verstanden hat: Such dir was zum anziehen aus deinem Schrank aus.

Wie kam er an:
Kurze Hose, 2 T Shirts und darüber ein Unterhemd

Ohne Worte
Ich wollte ihn wieder zurück schicken umziehen - er diskutiert weil er wieder nur das verstanden haben will, was ihm passt.
Ich schick ihn für 5 Minuten auf den Balkon.

Dannach wollte er sich umziehen.

Robby_DG0ROB
Beiträge: 2166
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Robby_DG0ROB » Mi 9. Okt 2019, 22:31

Mista X hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 14:59
Oder neulich:
Ich schreib ihm: Bitte 4 Tütchen mit Schrauben bestellen.
Was legt er mir auf den Tisch: 200 Tütchen mit Schrauben.
Was lief falsch? Je Tütchen sind 50 Schrauben drin. Er dachte ich brauche 200 Schrauben...
Ich geh hin: Was bitte soll ich mit 10000 Schrauben?
Er das habe ich mich beim auspacken auch gefragt.......
Das passiert auch schnell, wenn man falsche Bezugseinheiten wählt bzw. annimmt. Ich habe bei meinem früheren Dienstherren auch mal fälschlicherweise Kabelbinder in "etwas" zu großer Menge bestellt, weil ich Stück (EA) annahme, aber pro Einheit jeweils paar hundert Stück galten. Statt 20 Maschendraht-Gittern für Heizungs-/Lüftungsanlagen kam eine Rolle mit 20 m Maschendrahtzaun, weil es eben MR und keine EA waren. Der Mikrofich mit dem Ersatzteilkatalog war an der Stelle sehr stark verkratzt :lol:

Bastelbruder
Beiträge: 5977
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Bastelbruder » Mi 9. Okt 2019, 23:54

Das Problem mit den Maßeinheiten ist international, auch an meinem Schraubstock.
Der zuletzt gefundene Fehler war gut versteckt, da gabs irgendwann Lagerbestand 98,5 Stück und so. Das erinnert mich an 1995, wie bei einer großen Firma die Doppelnull eingeführt wurde, beispielsweise 5,00 Stück. Ich denke das ist ein Schaden der aus der BWL-Überschwemmung hervorgeht.Wie die Zahlen zustande kamen war recht schnell zu erkennen, aber warum immer falsche Maßeinheiten gebucht wurden ...
Die Lösung: Abhängig vom aktuellen Preisgefüge wurde (nur bei Lagerentnahmen) jeweils die Maßeinheit des preiswertesten bevorzugten Lieferanten in der Rechnung verwurstet. Einmal Stück, dann VE100, VE50 und so. Egal wie richtig die Eingabe der Maßeinheit bei Buchungen war. Es wurde einfach vergessen, alle Buchungen auf Stück / Meter / Kilogramm zu normieren.

sukram
Beiträge: 364
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von sukram » Do 10. Okt 2019, 08:17

Das Ding haben wir auf Arbeit genauso. Mal bestellt man Einzelne Stück, zb. Rohrschellen, da werden 10er Tüten geliefert. Braucht man einen größeren Posten (20-30) bekommt man statt 2-3x 10er Packungen eben nur 2-3 Stück. Es ist zum wahnsinnig werden...

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1195
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Lötfahne » Do 10. Okt 2019, 11:24

Äh, ja.. es gab einen Verkehrsbetrieb, der mal Mitte der 70er anläßlich eines Jubiläums diesbezügliche Bücher bzw. eine Chronik bei einer Druckerei orderte.
Anstelle des erwarteten VW-Bullis kam ein 7,5 Tonner.
Irgendeine Null muß da wohl zu viel gewesen sein. ;)
Die Bücher werden heute noch wie Sauerbier unters Volk gejubelt... :mrgreen:
https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/D ... 0x9YF01ZZw
Ja, ich hab auch eins. Jeder Mitarbeiter hat mindestens eins. Und die Verwandtschaft. :D

Azze
Beiträge: 1629
Registriert: Di 13. Aug 2013, 09:53

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Azze » Do 10. Okt 2019, 11:40

aber wer kauft das gebraucht, wenn er es vermutlich immer noch neu bekommen kann? :)

Benutzeravatar
Julez
Beiträge: 1048
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Julez » Sa 12. Okt 2019, 14:39

Ich machte eine Ausbildung bei einem namhaften Fensterbeschlaghersteller, und in der Belegschaft wurde eine alte Geschichte (aus den 90ern oder so) erzählt, die sich eigentlich nur mit inkompatiblen CAD Systemen erklären lässt.
Jedenfalls wurden für Versuchszwecke 1000 Stück spezielle Taumelnieten aus Zinkdruckguss bestellt. Die Teile sind wenige mm groß, was macht man also? Zeichnung im Maßstab 50:1 oder so. Einige Zeit später jedenfalls fuhr ein LKW auf den Hof, der mehrere Paletten auslud, auf denen die Taumelnieten aus Zinkdruckguss gestapelt waren. Eine einzelne war ca. so groß wie eine Coladose. Alle waren einzeln aus Vollmaterial gedreht.
Als die Warenannahme dann grinsend mit einem Exemplar in die Konstruktionsabteilung stiefelte, ging dort ein hektisches Gerenne los. Der Fehler lag aber zu unserem Glück beim Lieferanten. Irgendwie muss die Maßstabsangabe verschluckt, und die Abmessungen auf die CAD-Datei neu draufgerechnet worden sein.

Benutzeravatar
Treckergott
Beiträge: 932
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:55
Wohnort: Lüneburg

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Treckergott » Sa 12. Okt 2019, 17:41

Beliebt ist da eine falsche Maßeinheit. Zoll statt mm kommt häufig vor (weil Standard in amerikanischer Software)

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 7315
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Fritzler » Sa 12. Okt 2019, 18:35

Dann wärs ja 25,4x so groß gewesen :lol:

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 3035
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von video6 » Sa 12. Okt 2019, 23:07

Geldverschwendung vom feinsten :roll:

Heinz
Beiträge: 152
Registriert: Do 15. Aug 2013, 19:32

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Heinz » So 13. Okt 2019, 09:15

@Julez:
:lol: !
Hast Du mitbekommen, was mit den Teilen passiert ist?

Bei der NASA sind wohl auch einige Missionen schiefgegangen, weil die einen in Zoll und die anderen in mm gerechnet haben.

Nello
Beiträge: 855
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Nello » So 13. Okt 2019, 10:28

Okay, machen wir Schluss mit der Verwirrung. Alle igoristischen Maßangaben bitte von jetzt an in metrischen Zoll [m"].

Robby_DG0ROB
Beiträge: 2166
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Robby_DG0ROB » So 13. Okt 2019, 16:39

Wenn man es so sieht, ist das mil ja eine solche Einheit, wo Zoll/Inches mit 10er Potenzen kombiniert werden.

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 2646
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Toddybaer » So 13. Okt 2019, 21:19


Thomas
Beiträge: 271
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Thomas » So 13. Okt 2019, 21:50

Hallo Toddybaer

ist Uns da mal wer abhandengekommen?

Grüße,
Thomas

Online
duese
Beiträge: 3734
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von duese » So 13. Okt 2019, 22:43

Robby_DG0ROB hat geschrieben:
So 13. Okt 2019, 16:39
Wenn man es so sieht, ist das mil ja eine solche Einheit, wo Zoll/Inches mit 10er Potenzen kombiniert werden.
Wobei Furze wohl Millimeter meint, wenn er von mil spricht. 50 mil steel wäre sonst sehr dünn für die Achse seiner 360 swing.

Robby_DG0ROB
Beiträge: 2166
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Robby_DG0ROB » Mo 14. Okt 2019, 10:53

Im Bereich von Bauteilen (Footprint) ist das mil aber als "milli-inch/zoll" (25.4 µm) üblich. Metrische Millimeter sind da explizit auch als solche angegeben.

Online
duese
Beiträge: 3734
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von duese » Mo 14. Okt 2019, 13:08

Jep. Glaube ich. Das ganze System ist eh so eineindeutig, dass es nur so eine Freude ist.
Thou sind thounsands of an inch also tausendstel Zoll also mil (oder auch nicht)
Tenths sind aber nicht zehnte Zoll sondern Zehntel eines thou also zehntausendstel Zoll.

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 9909
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von uxlaxel » Mi 16. Okt 2019, 22:18

Bild

Der eine oder andere hat vielleicht mitbekommen, dass ich nicht ganz unpolitisch bin. Nun hat es sich ergeben, dass der OV Jena der sehr guten Partei paar lustige Bildchen machen wollte und da kam mir diese Idee. Schwupps einen Zähler aus der Sammlung gefingert, kurz abgelichtet und jemanden was draus basteln lassen. Das Ergebnis ist doch für den Anfang gar nicht mal schlecht. :)
Achja, der Zählerstand ist sabotiert, ich wars nicht! :-P

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 3035
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von video6 » Do 17. Okt 2019, 10:12

Ich bin ja quasi unparteiisch aber die Zweitstimme hatten die von mir bekommen ;)

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 7315
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Fritzler » Do 17. Okt 2019, 11:02

"Jena-Saale-Holzland"
Das ist wohl der längste Ortverbandsname überhaupt, oder?

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 9909
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von uxlaxel » Do 17. Okt 2019, 11:25

Fritzler hat geschrieben:
Do 17. Okt 2019, 11:02
"Jena-Saale-Holzland"
Das ist wohl der längste Ortverbandsname überhaupt, oder?
https://www.die-partei.de/verbaende/
Mach dir selbst ein Bild ;)

Benutzeravatar
Heaterman
Beiträge: 3165
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Heaterman » Do 17. Okt 2019, 15:57

Was soll`n der Zählerstand heißen?

Wenn schon, dann so:
partei.jpg
:mrgreen:

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 2968
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Weisskeinen » Do 17. Okt 2019, 17:41

uxlaxel hat geschrieben:
Do 17. Okt 2019, 11:25
Fritzler hat geschrieben:
Do 17. Okt 2019, 11:02
"Jena-Saale-Holzland"
Das ist wohl der längste Ortverbandsname überhaupt, oder?
https://www.die-partei.de/verbaende/
Mach dir selbst ein Bild ;)
"Jena-Saale-Holzland" steht da nicht drin :(

Antworten