Interessante und kuriose technische Bilder

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Robby_DG0ROB » Sa 11. Aug 2018, 15:36

Es gab früher auch Herde mit der Steckdose am Tableau, wo in der Steckdose, also neben den Löchern, jeweils zwei Halter für 5x20 mm Feinsicherungen waren. Ich vermute eine für die Steckdose und die zweite auch für die Beleuchtung. Wobei die Absicherung nur beim einphasigen Betrieb (1x 20 A oder 1x 25 A) Sinn machen würde, da bei den verbreiteten 3x 16 A ja die "normale" Absicherung gegeben ist.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 1641
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon ESDKittel » Sa 11. Aug 2018, 15:46

Keine Steckdose vorhanden.
Eine extra Sicherung für die internen Elektronik/Ofenlampe ist denkbar.
Benutzeravatar
ESDKittel
 
Beiträge: 2047
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 13:18

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Roehricht » Sa 11. Aug 2018, 21:01

Hallo,


Es gab früher auch Herde mit der Steckdose am Tableau, wo in der Steckdose, also neben den Löchern, jeweils zwei Halter für 5x20 mm Feinsicherungen waren.

Nicht nur Früher , die gibts auch heute noch. Und die Steckdose muss für jedes Loch eine eigene Sicherung haben. Netze mit Null- Phase sind nicht überall. Da der Herd für verschieden Netzformen umklemmbar ist kann es sein das 2 Aussenleiter an der Dose anliegen. Z.B ein 3 Leiternetz mit 230V zwischen den Phasen.
Das Backofengeleucht hat eine interne Sicherung im Bedienfeld.
73
Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 3293
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon tom » So 12. Aug 2018, 01:29

Wo gibt es denn in Deutschland ein 3 Leiternetz mit 230V zwischen den Phasen ?

M.f.G.
tom
tom
 
Beiträge: 351
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 23:17

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Freak » So 12. Aug 2018, 01:30

Bei uns in der Firma wurde so was erst vor drei Monaten abgeschaltet.
Benutzeravatar
Freak
 
Beiträge: 856
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:38
Wohnort: 32UNC03848969

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Roehricht » So 12. Aug 2018, 02:57

Hallo,

Wo gibt es denn in Deutschland ein 3 Leiternetz mit 230V zwischen den Phasen ?


Wer hat denn von Dl geredet? E-Herde werden weltweit vermarktet. Wenn die nur für DL hergestellt werden gäbe es am Klemmbrett nicht diese zahlreichen Umschaltmöglichkeiten. Für Dl reicht 3x L, N+PE festverdrahtet.

73
Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 3293
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 12. Aug 2018, 06:16

tom hat geschrieben:Wo gibt es denn in Deutschland ein 3 Leiternetz mit 230V zwischen den Phasen ?

M.f.G.
tom



Gab es früher häufiger.

Mein Kollege hat noch als Azubi zu DDR Zeiten bei der Spannungsumstellung von 127V/220V auf 220V/380V mitgemacht. da wurden dann neue Erdkabel gezogen, eine neue Zählertafel gesetzte und der Sicherungskasten umgebaut ( von zwei Sicherungen pro Steckdose auf eine, sowie festangeschlossene Geräte wie Herde oder Boiler umgeklemmt)
Angeblich soll es in Berlin in einigen Straßen noch ein 127V/220V Netz geben.
https://www.berlin.de/buergerhaushalt-m ... -stromnetz
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 3554
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon MatthiasK » So 12. Aug 2018, 09:18

Wenn es da wirklich noch ein Ami-Style-Stromnetz gibt, würde ich da mir US-Steckdosen installieren und mit 115-V-Geräten (vieles lässt sich umstellen) für ordentlich Schieflast sorgen. Oder mal nachfragen, ob sie einem nicht High-Leg-Delta schalten können.

Wenn man so einen veralteten Netzanschluss hat, muss man halt Elektrogeräte notfalls in USA und Japan kaufen.
Benutzeravatar
MatthiasK
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:12

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Robby_DG0ROB » So 12. Aug 2018, 12:26

Das hat mit den US-üblichen Netzen nichts zu tun, da dort in der Regel kein Drehstrom auf der Unterspannungsseite vorhanden ist, sondern allenfalls die doppelte Spannung, während für die 120 V zwischem der geerdeten Wicklungsmitte und Anfang bzw. Ende abgegriffen wird. Für die starken Verbraucher sind heute auch 240 V in den Wohnungen verbreitet; die Steckerstifte sind da quer, statt längs angeordnet.

In den 90ern wurden in DL eine Vielzahl der alten 3x 220 V Netze umgestellt, Überbleibsel haben eben zum Teil noch länger überlebt.

Wegen der E-Herde in DL: Es gibt auch hierzulande noch einphasige Anschlüsse, v.a. in Altbauten, wo es die obligatorische Brücke zwischen den Phasen noch geben muss.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 1641
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Mechanix » So 12. Aug 2018, 16:58

Meine ma hat mitten in Berlin nur eine Phase in der Butze. Ungeheure 25A können da abgenommen werden. Wenn der Herd anheizt ist regelmäsig der PC abgeschmiert. Nu hat se ne USV.

Als ich das letzte mal bei meiner Tante im Schwarzwald war (ist allerdings schon etwa 15Jahre her) hatte die auch noch ne Menge Amikrempel mit 115v oder trafos vor "normalen" Geräten.
Mechanix
 
Beiträge: 98
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 16:08
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon uxlaxel » So 12. Aug 2018, 17:13

dort gab es 110/115V netzspannung? ich dachte, dass das bereits in den 60er jahren spätestens in ganz DL (also BRD und DDR) nur noch 220V in haushalten üblich waren.
diese 127/220V bzw. 135/230V-netze sind ha ganz vereinzelt noch anzufinden, aber alle verbraucher werden dort ja zwischen 2 phasen betrieben...
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 9264
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 12. Aug 2018, 17:24

Vll. Aussiedlerhof in der Nähe einer Ami Kaserne?
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 3554
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Mechanix » Mo 13. Aug 2018, 04:18

In der Nähe einer Kaserne könnte sein. Auch wenn der Männe Brite war.
Warum,wieso, weshalb hat mich damals weniger interesiert-sorry.
Mechanix
 
Beiträge: 98
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 16:08
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Desinfector » Mo 13. Aug 2018, 07:16

Robby_DG0ROB hat geschrieben:Für die starken Verbraucher sind heute auch 240 V in den Wohnungen verbreitet


und da muss m.E. ein extra Schildchen angebracht werden, das auf die 240 hinweist.

Bild

und ähnliches.

Nach US-Standard wären unsere Hütten vollgeplflastert mit den Dingern :lol:
Benutzeravatar
Desinfector
 
Beiträge: 3952
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Matt » Mo 13. Aug 2018, 15:57

Sorry, aber ich muss es posten..

thumbs_EMOK_Picdump_566_093.jpg
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 2494
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon doofi » Mo 13. Aug 2018, 16:11

Desinfector hat geschrieben:
Robby_DG0ROB hat geschrieben:Für die starken Verbraucher sind heute auch 240 V in den Wohnungen verbreitet


und da muss m.E. ein extra Schildchen angebracht werden, das auf die 240 hinweist.


Tschuldigung, aber das ist Quatsch. Ich bin oft in den USA und im Rest Amerikas und solch ein Schild habe ich dort in einer Privatwohnung noch nie gesehen. Die Steckdosen für aircondition und wäschetrockner haben die "Schlitze quer" damit man dort keine normalen Stecker einstecken kann und das wars dann.
doofi
 
Beiträge: 2498
Registriert: So 15. Sep 2013, 14:32
Wohnort: Berlin Ost

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Lukas_P » Mo 13. Aug 2018, 17:01

Matt hat geschrieben:Sorry, aber ich muss es posten..

thumbs_EMOK_Picdump_566_093.jpg


Pro tipp: wenn du Java unterwasser Programmierst, sieht dich niemand weinen :mrgreen:
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1443
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Matt » Mo 13. Aug 2018, 17:13

Ne, ich fasse diese Drecks nicht an. Fand den schon als "Plattform" widerlich (man erinnert an Fritzler's Ausraster wegen Toolbar-Installation per Java-Update)
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 2494
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Roehricht » Mo 13. Aug 2018, 17:20

Hallo,
in Russland ist 127/220V weit verbreitet.

In Südamerka gibts in einigen Ländern 3x220V ohne Null. Ein Aussenleiter ist geerdet.

Auf Seeschiffen ist die Kabinenversorgung 230V , Dreileiter ohne Null . Kein FI, dafür Erdschluss Messrelais. Der löst durch Wegnahme der Spannung den Unterspannungsauslöser am Hauptschalter aus.

In Thailand gibts nur 200V , ob die ein Sternpunkt haben weiss ich nicht. dann würden da 115V Phase gegen Null anliegen.

73
Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 3293
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Roehricht » Mo 13. Aug 2018, 17:34

Hallo,

und da muss m.E. ein extra Schildchen angebracht werden, das auf die 240 hinweist.


In gewerblichen Anlage, auch auf andere , höhere Spannungen als 115V. Z.B 480V oder 760V usw.

Privat müssen für die verschiedenen Spannungen und Ströme die vorgeschrieben Steckdosen verbaut werden.
Hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/NEMA-Stecker

Mittlererweile haben die Amis auchdie CEE Stecker entdeckt und verwenden sie zunehmenst auf Baustellen.

73
Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 3293
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Mastermuffel » Mo 13. Aug 2018, 17:45

Japan ist da noch krasser dran 100V AC 50Hz oder 60Hz

Mir wäre es am liebsten wenn man die Spannung auf 400/690V @ 400Hz anheben würde, dünnere Leiter und kleinere Trafos.
Benutzeravatar
Mastermuffel
 
Beiträge: 369
Registriert: Di 13. Aug 2013, 01:47
Wohnort: Bremen-Nord

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Robby_DG0ROB » Mo 13. Aug 2018, 17:59

Dort sind deshalb auch hierzulande unbekannte Geräte üblich, wie Wasser-"kocher" mit wenigen -zig Watt Leistungsaufnahme, die eher einem portablen Boiler entsprechen, also thermostatisch geregelt Wasser in sehr langer Zeit auf Temperatur bringen und halten.

Die luftfahrtüblichen 400 Hz sind im Zeitalter der Schaltnetzteile eigentlich obsolet, selbst in der Luftfahrt bräuchte man das heute nicht mehr zwingend. Die 115 V dabei wären das kleinere Übel.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 1641
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Hightech » Mo 13. Aug 2018, 19:42

Bin ich froh, das ich kein Ami bin.

Bild
Benutzeravatar
Hightech
 
Beiträge: 3649
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon doofi » Mo 13. Aug 2018, 20:16

Wird alles nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird. "Drüben" interessiert sich keine Sau für irgendwelche Normen bei Steckern.
Zu 99% hat man eine NEMA 10-30-Dose für 240V. Da wird dann alles angesteckt vom Kompressor übers Sch(w)eißgerät bis zum Trockner und Heizlüfter.
doofi
 
Beiträge: 2498
Registriert: So 15. Sep 2013, 14:32
Wohnort: Berlin Ost

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Robby_DG0ROB » Mo 13. Aug 2018, 21:33

Wir hatten mal Wäschetrockner (UL-Variante), die hatten einen 14-30 Stecker, obwohl 6-15 auch schon ausgeliefert wurde. Die passenden Buchsen, um Adapter anzufertigen, sind noch immer da. Aus irgendeinem Grund sollten die Netzkabel nicht ausgetauscht werden. Sonst kenne ich in Haushalten eigentlich dort nur die 6-15 Steckdosen für 240 V.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 1641
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lange5766 und 20 Gäste

span