AKKUS UND BATTERIEN

Aus Fingers Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Igoristische Batterien

Es gibt nicht nur schöne Schalter, nein, ab und zu finden sich auch ein paar dazu passende Stromquellen. Als Beispiel sollen hier diese 2V/30Ah Blei-Säure Akkumulatoren dienen:

Akkus.jpg
c

Zusammen mit einem ästhetisch passenden Schalter kann man auf igoristische Weise Drähte zum Glühen bringen oder sonstige verheerende Experimente durchführen.


Diese in der DDR hergestellten Post(?)-Akkus haben ziemlich massive Platten, und werden mit höher verdünnter Schwefelsäure gefüllt als Starterbatterien. Dadurch erreichen sie eine hohe Standzeit, bei höherem Innenwiderstand. Ich meine Säuredichte 1,24 soll rein, ohne Gewähr.

Nach Befüllen mit 1-3A laden - bei Falschpolung zerfallen die Platten nach kurzer Zeit so wie bei dem Exemplar links.