Frickelregeln

Aus Fingers Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die x Regeln des unbeschwerten Frickelns

  1. Keine WARUM-Fragen! WARUM-Fragen sind NICHT erlaubt! (xXx)
  2. Falls doch mal eine Warumfrage auftaucht, gibt es genau zwei mögliche Antworten:
    1. Das sieht das Use-Model so vor.
    2. Das sieht das Use-model so nicht vor. (xXx / ESDKittel)
  3. "Mal eben so" geht garnichts! (xXx)
  4. Speichere rechtzeitig, speichere öfters! (ESDKittel)
  5. Nicht denken! (ESDKittel)
    1. Nicht Denken! Denken behindert, besonders beim C-Programmieren! (xXx)
    2. Spontane Einfälle sind grundsätzlich falsch. xXx)
  6. Nicht aufregen! (xXx)
  7. Das Leben ist schön! (ESDKittel)
  8. Du lernst die Maschine nie wirklich richtig kennen! (xXx)
  9. Erst Spec lesen dann testen! (xXx)
  10. Warum einfach, wenns auch kompliziert geht. (ESDKittel, xXx)
  11. Wenn Du möchtest das etwas vernünftig gemacht wird, mach es selbst. (ESDKittel)
  12. Wenn die Manager nicht wollen, daß wir Ingenieure effizient arbeiten können, dann tun wir dies eben nicht. (ESDKittel)
  13. Aushalten, durchhalten, Maul halten! (xXx)
  14. Alles wird gut! (xXx)
  15. Schau ma moi! / Mal sehen! (xXx) (in der variablen zeitlichen Bedeutung von "wird sofort erledigt" bis "absolut niemals")
  16. Lassen Sie's! Stecken Sie Ihre Energie lieber in die Arbeit! [Zum Thema Selbstbauten/Basteln/Frickeln (im Bereich Elektromobilität)] (xXx)
  17. Wenn es nicht klappt, bau es größer! (Finger Fingers Welt)
  18. Heißkleber ist das ultimative Fricklerwerkzeug! (Unbekannt Fingers Welt)
  19. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das Produkt aus fehlender Ahnung und nicht vorhandenem Schaltbild nicht zum Erfolg führen kann.
  20. Viel Ahnung kann das Schaltbild ersetzen oder sogar restaurieren. (Bastelbruder Fingers Welt)
  21. Die schon mehrfach erlebte Methode: - Bauteile auslöten um sie einzeln zu "überprüfen" - wird die Anzahl der Fehler (zur Zeit vermutlich höchstens drei) explodieren lassen und die Chance, das Teil zu reparieren umgekehrt proportional verringern. (Bastelbruder Fingers Welt)
  22. Das ist......Normal.... (Nello Finger Treffen 2013)
  23. Das/Es kommt drauf an... (unbekannt/ allgemein)
  24. Kann (sein), muss aber nicht! (unbekannt/ allgemein)
  25. Das kannst Du schon so machen, dann ist es aber Kacke
  26. "Das geht nicht" gibt es nicht. "Das geht noch nicht" ist richtiger
  27. Das schönste ist doch, wenn man einen Aal sinnvoll unterbringen kann. (Arndt Fingers Welt)

Das Regelwerk umfasst sicherlich noch weitere sinnvolle Richtlinien vergleichbar mit Naturvariablen, die sich im Laufe der Zeit erst noch bewähren müssen, bevor sie hier mit integriert werden.

Diese Mantras lassen sich sogar im alltäglichen Leben anwenden, wenngleich zugegeben werden muss, dass Regel 1 bei Kindern versagt! In diesem Sinne: -Wir müssen den Kodex ehren!-